Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Dein Name:
Deine HomePage (!Bitte nur Modellbau, sonst wird d. Beitrag geloescht!):
Deine Stadt:


 [ « | 1 2 3 4 5 | » ] [38] 

 

Name: Lars
Datum: 28-12-2013, 14:18:31
: Hermeskeil/Dessau

Hallo,
ich finde Deine Arbeiten einfach Klasse. Besonders die gealterten Güterwagen sind spitze. So eine Perfektion habe ich noch nicht gesehen. Ich habe schon selbst einige Wagen gealtert, aber nicht auf dem Niveau. Könntest Du vielleicht ein paar kleine Tipps geben, wie man solche wunderbaren Arbeiten hin bekommt.
Viele Grüße Lars

Kommentar:
Hallo Lars,
Deine Anfrage kann ich so pauschal nicht beantworten. Dazu gehört jede Menge Erfahrung und eine individuelle "eigene Vorgehensweise". Am besten Du versuchst dich mal strickt an ein Foto zu halten. Für weitere Fragen kannst du mich per Kontaktformular erreichen.

Grüße nach Dessau

 

 

Name: Ulrich Franz
Datum: 30-11-2013, 19:33:07
: Berlin-Spandau

Unglaubliche Modellbaukunst! Ich baue auch eine Industrieanlage, kann aber mit diesem Niveau nicht mithalten. Beeindruckend, wie die Details teilweise aus einfachen und preiswerten Materialien entstehen. Mich würde sehr interessieren, wie man die Rohrleitungen im Bogenbereich derart gelungen hinbekommt! Beste Grüße aus Berlin-Spandau Ulrich

Kommentar:
Hallo Ulrich,
für weitere Informationen bitte mal mein Kontaktformular in der Navigation verwenden, vielen DANK für Dein Interesse!

 

 

Name: Tobi
Datum: 20-11-2013, 12:02:21
: Ludwigshafen

Hallo,

ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus!
Wahnsinn was Du dort geschaffen hast, absolute Perfektion.
Darf man fragen wo Du die Leitungsteile (Ventile,Pumpen)beziehst?
Was auch mich auch neugierig macht ist wie baust Du die Rohrbrücken, Sind die T-Träger gekauft oder machst Du die auch selber?

Viele Grüße Tobi

Kommentar:
Hallo Tobi,
vielen dank für Dein Lob. 90 Prozent der Armaturen sind im Eigenbau entstanden.
Außer die Handräder stammen von Saemann Ätztechnik. Die großen T-Träger habe ich aus Holz und Pappe gefertigt. Schau doch mal in meine "Derzeitigen Arbeiten "rein!

 

 

Name: Vladimír Kusý
Datum: 12-02-2013, 18:00:18
: CZ Jihlava (Iglau)

Hallo!
Fuer Mich, als Werksbahnfreund, eine riessige Fundgrube.Deine Arbeit in Puncto Menge und Qualitaet ist nur bewunderswert.Fabelhaft!
Gruesst
Vladimír

Kommentar:
Hallo Vladimír, vielen dank und schön, dass Dir meine Seite so gefällt Smile
Bin immer wieder froh, wenn ich Anregungen zum Modellbau geben kann.

 

 

Name: 218erfan ( Markus)
Datum: 02-12-2012, 19:54:37
: Wiesbaden

Ich bin begeistert,von Deinen Modellen,nicht nur von Deiner tollen Modulanlage, sondern auch von Deinen gealterten/gesuperten Waggons.Ich wünschte ich wäre nur halb,nein,viertel so gut wir Du.Schade das Du keine Kurse gibst Sad .Ich werd mal wieder reinschauen,um zu sehen wie es weiter geht.Wir sehen uns,entweder hier oder bei mymocom.Gruß Markus

Kommentar:
Vielen Dank für Deine Anerkennung Smile
HINWEIS-!-Bitte mal beim Versuch einer Kontaktaufnahme, mein Kontaktformular oder meine Mail-Adresse aus dem Impressum verwenden.

 

 

Name: Jenda
Datum: 07-11-2012, 08:45:58
: Czech Republic, Trutnov

I have no words... Excellent!

 

 

Name: Peter Schmidt
Datum: 27-08-2012, 13:22:06
: Dresden

vorab, ich komme aus der Bauplanung und habe mir immer die Liebe zum Detail bewahrt und da komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus, wie sehr Sie sich dem Detail verschrieben haben.

zumal es ich bei Ihrer Arbeit ja nicht um eine, für Sie werbewirksam zu vermarktende Innenraumgestaltung (zB. einer Semperoper) handelt, sondern eine stinknormale oder gar schon bei einer großen Mehrheit abklassifizierte Industriebau-Anlage

äußerst beeindruckend im Detail (> BilderGalerie / Werkbahn auf dem Gelände der chemischen Werke) der dargestelte verwinkelte RohrleitungsBau mit seinen TragKonstruktionen muß ja erstmal erfaßt (aufgemessen) werden, i.d.R. existieren doch dazu keine BestandsUnterlagen !
Schon das allein läßt doch ein derartiges Projekt im Ansatz scheitern.

dann die Detail-Darstellungen bis zur RohrVerbindung und den AbsperrVentilen, StahlleiterTrepen, die GitterrostPodeste und GeländerAbschnitte,
den Details zu abgenutzten und erneuerten Ausrüstungs-Bauteilen,
die DetailDurchbildung der Stahltragelemente > BlechVerstärkungen, Vernietungen und Fußpunkt-Ausbildungen von StahlStützen
bis zur Beleuchtung

der Realismus ist frappierend, durch die Rostfahnen und unkraut-durchsetzten Freiflächen so realistisch das man immer denkt, es sind Fotos vom realen Objekt
nur, wenn ich dann den Hintergrund des Bildes betrachte stelle ich fest, dass es kein Foto sein kann

als ich dann noch zum Kapitel Ölbilder kam, mußte ich unwillkürlich an einen der drei großen Künstler der Renaissance denken

weiterhin gutes Gelingen mit Ihrer Projektarbeit

Peter Schmidt
http://www.hochbau-planung.de

Kommentar:
Vielen dank für Ihre ausführliche und fachlich kompetente Begutachtung meiner Arbeiten. Dem ist meinerseits nichts mehr hinzuzufügen, ...
Blink Rolleyes

 

 

Name: Uwe
Datum: 05-05-2012, 23:29:29
: Solingen

Einfach Klasse! Der morbide Charme des Originals ist auch im kleinen Maßstab spürbar. Auch ich gehöre zu den Hobbyfreunden, die gern noch von anderen lernen und kann den im Gästebuch schon geäußerten Wunsch auch etwas über den Bau und die zugrunde liegenden Praktiken zu erfahren, nur wiederholen. Aber auf jeden Fall schon mal ein herzliches Dankeschön für die tollen Bilder! Viele Grüße aus Solingen. Uwe

Kommentar:
Wenn ich nur nicht immer so schreibfaul wäre Sleep Ich werde in Zukunft einige Anregungen dazu mit in meine "derzeitige Arbeiten"- Seite aufnehmen Rolleyes

 

 

Name: Erwin
Datum: 22-04-2012, 21:44:58
: Antwerpen (B)

This is an amazing layout ! Wondefull, realistic and inspiring ! I keep following your projects !
Greetings from Belgium !

 

 [ « | 1 2 3 4 5 | » ] [38]

Vielen Dank!


gb2003.de © 2000 - 2017 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.