Gästebuch der ....




Mit dem Urteil vom 12.05.1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß durch die Ausbringung einer Verknüpfung die Inhalte der verknüpften Seite ggf. mit zu verantworten sind. Dies könne dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von den Inhalten distanziere. Hiermit darf ich mich also ausdrücklich von den Inhalten solcher Seiten distanzieren, da ich keinerlei Einfluß auf die Inhalte der von mir verknüpften Seiten habe. Diese Erklärung gilt für alle Inhalte auf meiner Heimatseite, die zu anderen Verknüpfungen führen. Für den Inhalt dieser Seiten ist/sind diese(r) Autor(in) selbst verantwortlich. Ich lehne damit jede Verantwortung über die Inhalte der verknüpften Seiten ab!
Für die Inhalte der Gästebucheinträge ist der jeweilige Verfasser selbst verantwortlich!

Einträge mit beleidigendem- oder anstößigem Inhalt werden von mir gelöscht und gegebenenfalls zur Anzeige gebracht!
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ « | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 | » ] [98] 
18) Roland (80.136.3.134) Halle/Saale schrieb am 10-02-2003, 20:04:25:
Hallo Freunde aus der Heimat

Sapperlot, Ihr habt ja mächtig an der HP gebastelt. Als ich das letzte Mal drin (drauf) war, sah das Ganze noch ganz anders aus. Auf alle Fälle jetzt noch viel besser. Suuuuuuupiiii Smile)Smile
 
17) alex (80.109.254.36) Klagenfurt schrieb am 15-01-2003, 23:52:28:
find die seite gut Smile, hab ne frage ... könntest du mir bitte den namen des liedes auf der hp geben? Smile, wär super

mfg alex
 
16) Thomas Schwämmlein (217.3.147.150) schrieb am 11-01-2003, 18:13:56:
Na ja,
es ist ja recht schön, wenn sich jemand die Mühe macht, die Geschichte seines Heimatortes ins Netz zu stellen. Aber irgendwie bleibt da bei mir ein recht flaues Gefühl im Magen zurück. Dass im Gebiet um Eisfeld und Sonneberg Slawen (Wenden) siedelten ist richtig, doch irgendwie klingt es auf diesen Seiten so, als ob hier ein Eroberungskrieg stattgefunden hat. Irgendwie klingt mir das alles nach etwas veralteter Literatur und nach Klischeevorstellungen, die wir eigentlich - auch in der südthüringischen Regionalgeschichte - längst überwunden haben. Die Einwanderung von Slawen erfolgte verstärkt nach der Niederlage der Thüringer gegen die Franken im Jahr 531. Dabei drangen die Slawen weniger als Eroberer - wie es auf dieser Seite geschildert wird - denn als friedliche Siedler in ein weitgehend unbesiedeltes Gebiet vor. Dabei siedelten hier Slawen und Franken (bzw. Deutsche) mehr oder minder friedlich nebeneinander. Der ethnische Unterschied zwischen Slawen und Franken spielte eher nur eine zweitrangige Rolle. Auch die auf -winden endenden Ortsnamen kennzeichnen eben nur den besonderen ethnischen Charakter der Hörigen, nicht eine grundsätzlich sozial niedrigere Stellung der Slawen.
Nahezu hanebüchen erscheint mir dann nun aber die erwähnte "Schlacht auf der Ebene zwischen Schalkau und Neustadt", für die es keinen - weder einen historischen noch einen archäologischen - Beleg gibt. Grundsätzlich erscheint mir übrigens auch die Stilisierung der - so auch nicht stattgefundenen - Kriege zwischen Slawen und Franken zu Verteidigungskriegen höchst fragwürdig. Gerade die deutsche Nation hat - ob dies nun manche wahrhaben möchten oder nicht - neben germanischen, auch keltische, römische und eben auch slawische Wurzeln.
Ich möchte Ihnen empfehlen, sich in der neueren Fachliteratur eingehend zu informieren. Sicher helfen Ihnen auch die Mitarbeiter in Museen (wie z. B. dem Steinsburgmuseum Römhild und dem Hennebergischen Museum Kloster Veßra) weiter. Dass soll aber keine grundsätzliche Kritik an Ihrer HP sein, da Ihr Ansinnen durchaus lobenswert ist.
MfG

Kommentar:
Vielen Dank erstmal für die vielen Hinweise.
Die Hintergrund Informationen zu den Schlachten und Feldzügen, auch die Schlacht bei Schalkau/Eisfeld sind übrigens aus guten Quellen. Wie zb. "Die Geschichte der Heimat" von Ernst Dahinten, Chronik von Poppenwind von Ernst Opfermann oder das Dorf und Hausbuch von August Fischer, sowie viele Quellen welche ich im Archiv der Bücherei Hildburghausen studiert habe. Es ist auch vielfach in verschiedenen Büchern beschrieben das der Gründer von Poppenwind, Graf Poppo II, erbittert gegen die Slawen kämpfte. Und in der Schilderung und der Art wie man etwas beschreibt wird der Autor doch seine Begeisterung sowie seine Einstellung zu einer Sache wiederspiegeln dürfen.
Ich danke jedoch trotzdem für das Interesse und bin für konstruktive Kritik jederziet empfänglich.
Wir können uns ja mal für einen Erfahrungsaustausch zusammen finden. Es könnte sein das jeder vom anderen noch was lernen kann.
MfG
A. Rögner

 
15) Jens Reissenweber (217.6.244.73) Brünn schrieb am 03-01-2003, 03:28:27:
Hallo Ede,

super beeindruckt; muss ich echt sagen.

Bin erst heute auf die Page aufmerksam geworden -- sorry...

Was du da auf die Beine gestellt hast, muss erst mal einer nachmachen.
Die Poppenwinder können echt froh sein.

Mach weiter so und vielleicht sieht man sich ja mal wieder zwecks Gedankenaustausch bezüglich unserer noch sehr dürftigen Seite.

Gruß Jens Cool
 
14) jojo (62.224.79.17) schrieb am 29-11-2002, 14:44:34:
Die grosse Konzerttour mit Desue, Afu-Ra, AG, Party Arty, Sadat X, Spezializtz,
KC Da Rookee, Nature, Perverted Monks, Sentence und Guests (Samy, D-Flame, Curse,
Afrob verschieden je nach Stadt)

DEZEMBER

5 markthalle hamburg
6 melkweg amsterdam
7 diehalle reichenbach
8 pc69 bielefeld
9 hirsch nurnberg
10 ex-wmf berlin
11 day off day off
12 tor 3 düsseldorf
13 messehalle kassel
14 sportcenter baumholder
15 club "centrum" erfurt
16 day off day off
17 lindenpark potsdam
18 turbinenhalle oberhausen
19 posthof linz austria
20 inntalhalle rosenheim
21 metro Friedrichshafen
Infos zur Tour www.mikrofett.de
weiter im Booking Kool Savas, J-Luv, Azad, KMC, KC da Rookee, DJ Hype, DJ MK1,
Beatfabrik, Kaosloge, Italo Reno. Tapes, Shirts und mehr

www.mikrofett.de"
 
13) wir deine kollegen (217.226.61.206) zuhause,daheim schrieb am 15-08-2002, 20:54:15:
FearMr. GreenWackoCoolWink Hallo andrè, da hast du dir ja richtig was einfallen lassen. Wir finden gut was du machst und sind bärisch stolz auf dich. Du darfst natürlich auch so weitermachen wie bisher. Dich grüßen deine ALLERLIEBSTEN Kollegen aus deiner firma
 
12) 3 Eilenburger (213.61.215.191) schrieb am 28-07-2002, 22:21:13:
Als erstes möchten wir zu dieser super Seite gratulieren. Sie ist mit viel Aufwand und Fleiß gestaltet und spiegelt für uns (wir besuchen Poppenwind von Zeit zu Zeit, da wir sehr nette Verwandte dort haben) das Wesen dieses kleinen aber sehr aktiven Ortes wieder.
Weiter so! Das Gästebuch (Layout) hat sich positiv geändert. Das zeigt einmal mehr wie super der Webmaster an seiner Seite dran ist. Die Poppenwinder können stolz auf dieses Aushängeschild sein.
 
11) Vollrath (62.225.25.178) 99974 Mühlhausen schrieb am 03-07-2002, 09:34:45:
Hallo André,
durch Zufall bin ich auf Deine Homepage gestossen.
Toll was Du Dir hast einfallen lassen.
Mach weiter so, stelle noch einige Fotos von Poppenwind ins Internet, damit ich immer aktuell über Eure Veränderungen informiert bin.
Viele Grüße an Deine Eltern (und ev. an den Indianerbus)
Es grüßen Dich die Mühlhäuser
 
10) mandy (217.80.142.202) eisfeld schrieb am 01-07-2002, 08:04:39:
hallo nach poppenwind!
eure seite ist echt klasse! macht weiter so!
viele liebe grüße an britta und henry Smile
 
9) Gertrud Stubenvoll (195.93.64.8) schrieb am 20-06-2002, 07:34:30:
Liebe Poppenwinder, ganz herzliche Grüße und natürlich Glückwünsche zu dieser wunderbaren Homepage. Vielleicht besuche ich mal wieder das "Namensvetter"-Dorf. Einmal war ich nach der Wende schon mal in "Poppenwind". Soweit mir bekannt ist, besuchten einige Bürger aus Poppenwind auch unser Dorf "Poppenwind" in Mittelfranken, Kreis Erlangen-Höchstadt.

Also alles Gute euch Allen!
Gertrud Stubenvoll & der Rest aus Poppenwind, Bayern/MittelfrankenWink
 
 [ « | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 | » ] [98] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2017 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.