Gästebuch


Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Ihr Name:
Ihre eMail-Adresse:
Ihre ICQ#:
Ihre HomePage:
Ihre Stadt:


 Zurück zur HomePage  [ « | 1 2 3 ... 14 15 16 ] [158] 
return-of-tm


: Wuppertal
07-07-2001, 23:34:17 Datum: 07-07-2001, 23:34:17     EintragID: 8     unknown

Hi Markus Smile,
ich bin zwar nur Verkäufer, aber halte nichts von diesen Aufschläge(r)n Mad....
Das muß jeder selber wissen...ich kann auf jeden Fall gut schlafen, ohne andere User beschissen zu haben...aber das hatten wir ja schon im Cafe diskutiert! Mach weiter so !!!!!!!
top palerider.tombstone[æ]wtal.de   
 
bernibeiss


: München
07-07-2001, 22:36:33 Datum: 07-07-2001, 22:36:33     EintragID: 7     unknown

zum Eintrag von jo (??) aus theilheim vom 3. Juli 2001 um 03:34 Uhr :
"Nun, wir leben in Deutschland, hier ist der Prozentsatz der Rechthuber, Paragraphenreiter und Vereinsmeier, wie der Berufsuntertanen, die auch zu gerne vorgeschrieben bekommen wollen, wie sie ihren Arsch abwischen sollten recht hoch."

Ich glaube, es ist gerade umgekehrt :
Nirgends auf der Welt wälzt der Verkäufer seine Gebühren auf den Käufer ab, nur in Deutschland. Nicht weil in Deutschland besonders viele Rechthuber usw. beheimatet sind, sondern besonders viele Verkäufer, denen es wichtiger ist, aus dem Kunden auch noch den letzten möglichen Pfennig herauszupressen als zu ihm ein menschliches Verhältnis zu haben.
Wenn der Verkäufer seine Kosten, also auch seine Gebühren, in den Startpreis integriert, ist der Verkauf für den Kunden übersichtlich. Der Nachteil für den Verkäufer ist allerdings, dass er bei einem besonders hohen Endpreis einige Pfennige Ebay - Provision selbst zahlen muss. Obwohl sie in einem solchen Fall besonders viel verdienen, sind diese Verkäufer nicht bereit, ihre Ebay - Provision selbst zu zahlen, sondern wälzen die auf den Käufer ab, der in einem solchen Fall besonders viel ausgegeben hat. Abscheulich !!!
Mir geht es dabei weniger um die finanzielle Seite, sondern darum, welche Auffassung der Verkäufer seinen Kunden gegenüber hat. Wer sich so seinen Kunden gegenüber verhält, wird auch in anderer Beziehung kleinlich und egoistisch sein.
Bei solchen Verkäufern kaufe ich grundsätzlich nichts und wenn das Angebot noch so verlockend ist.
Es gehört schon viel Egoismus und Unverfrorenheit dazu, die bei vergleichbaren Aktionen (Verkauf über Zeitungsanzeigen oder Flohmarkt) herrschenden Bedingungen einfach umzukehren und sich dann scheinheilig über die Empörung einer Großzahl an Käufern zu wundern. Jetzt fehlt nur noch, dass einer dieser Verkäufer den Verkauf seines verrosteten Verkehrsschildes (nichts dagegen einzuwenden, vielleicht kann es ja jemand brauchen !) vergleicht mit dem Verkauf eines van Goghs bei internationalen Auktionshäusern und darauf hinweist, dass bei diesen Auktionshäusern auch der Käufer die Gebühr zahlen muss. Dieses Argument ist von der gleichen tiefsinnigen Schärfe und Unangreifbarkeit wie jo's Argument "wenn ein Mensch in der Lage ist zu lesen, dann ist es warscheinlich auch in der Lage zu verstehen was er gelesen hat."
Dem Markus danke ich sehr herzlich für sein Engagement.
Bernibeiss
top w.elhardt.cem[æ]t-online.de   
 
Thomas


: münchen
07-07-2001, 20:51:54 Datum: 07-07-2001, 20:51:54     EintragID: 6     unknown

super HP , wach weiter so .

ein kunde !

www.web-tk.de
top info[æ]web-tk.de  http://www.web-tk.de  
 
Ute Kluwe


: Berlin
05-07-2001, 16:21:32 Datum: 05-07-2001, 16:21:32     EintragID: 5     unknown

Hallo Markus,
weil du so nett auf Dein GB hingewiesen hast, bekommst du einen Eintrag von mir Smile.
Viel Erfolg und alles Gute wünscht die Ute
user posted image
top ute.kluwe[æ]t-online.de  http://members.ebay.de/aboutme/glueckspilz3  
 
jo


: theilheim
03-07-2001, 03:34:28 Datum: 03-07-2001, 03:34:28     EintragID: 4     unknown

Ebay muß leben, doch von wem.
Nun von jedem der ebay benutzt.
wenn ein Mensch in der Lage ist zu lesen, dann ist es warscheinlich auch in der Lage zu verstehen was er gelesen hat.
Z.B. daß der Kunde eBay - Kosten trägt.
Das ist eine nomale Vertragsbedingung.
Keiner ist gezwungen hier zu bieten, wenn er sich daran stößt.
Ein selbstbewusster Verstand mit Vernunft sollte das einem nun mal diktieren.
Nun, wir leben in Deutschland, hier ist der Prozentsatz der Rechthuber, Paragraphenreiter und Vereinsmeier, wie der Berufsuntertanen, die auch zu gerne vorgeschrieben bekommen wollen, wie sie ihren Arsch abwischen sollten recht hoch.


Ich war auch selbst Käufer und halte es für gerechtfertigt, wenn der Käufer extra zahlt.

Folgender Gedankengang zur Güte :

Der Bieter kalkuliert diese Mehrkosten ein und ist mit seinem Höchstgebot vorsichtiger.
Am Ende hat er das selbe bezahlt, als wenn der Verkäufer für eBay aufkäme, da warscheinlich
alle anderen Mitbieter ebenso denken.
der Verkäufer wird so einen geringeren Endpreis erzielen und eBay zockt von allen weniger Provision ab..
Das ist der Grund.
top joachim.reitz[æ]gmx.de   
 
Dietmar (krug64)


02-07-2001, 17:54:05 Datum: 02-07-2001, 17:54:05     EintragID: 3     unknown

Hallo!


Auch ich möchte mich mal hier verewigen. Ich habe gerade bei deiner Umfrage mitgemacht. Schluß mit dem Aufschlagen der ebay-Gebühren!!


Viel Spaß und Erfolg weiterhin bei ebay!



user posted image




WEITER SO!

top dietmarkrug[æ]t-online.de   
 
Kuller-traenchen


: Hassloch/Pfalz
01-07-2001, 10:28:23 Datum: 01-07-2001, 10:28:23     EintragID: 2     unknown

Dann will ich mal freundlich sein und mich eintragen. Die Umfrage wegen Ebay Ge. find ich klasse.Ich biete auch nur bei Verkäufer ohne.
Liebe Grüßle Andrea aus dem Puppencafe.
top mge.-[æ]t-online.de   
 
Jumbo-01


: Raesfeld
30-06-2001, 14:27:20 Datum: 30-06-2001, 14:27:20     EintragID: 1     unknown

Hallo Markus. Dann will ich mal den Anfang in Deinem Gästebuch machen. Wünsche Dir, daß Du in Zukunft viele freundliche Eintragungen bekommst.
Gruß Smile
Heinz
top jumbo01[æ]freenet.de   
 
 [ « | 1 2 3 ... 14 15 16 ] [158] Zurück zur HomePage 

Vielen Dank!


gb2003.de © 2000 - 2017 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.

Rechtsanwalt und Fachanwalt in Leipzig, die Kanzlei WKR mit Anwälten für private Personen und Unternehmen.