Angst und Depressionen - Stammtisch

Wir freuen uns, dass Du unsere Seite besucht hast.
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 3 ... 19 20 21 | » ] [182] 
Zunt schrieb am 16-07-2011, 21:25:17:
Betreuer sind keine Hilfe
Während des Aufenthaltes in Krankenhäusern, wird immer wieder bei Einzelnen ein Betreuer bestellt, der mehr und mehr zur Last wird. Letztendlich wird von den Gerichten jeder Rechenschaftsbericht dieser Betreuer akzeptiert, obwohl sich meist alles in der Situation der Betreuten verschlechtert hat. Die Betreuung führt nicht zu einem erfolgreichen Leben für diejenigen gegen die ein Betreuer bestellt wurde. Der Betroffene muss nun, obwohl er selbst meist in einer hilflosen Lage ist, den verhaltensauffälligen Betreuer beaufsichtigen, damit er keinen Unsinn macht. Eine schwierige und komplizierte Aufgabe, bei der niemand hilft. Er ist sowieso schon in seiner Vorgeschichte kein Meinungsführer gewesen und hatte keine Einflussmöglichkeiten, weil sonst wäre Betreung nicht herbeigeführt worden. Gründe dafür sind Armut und eine Herkunft aus schlechten Verhältnissen. Politiker z.B. werden wegen ihrer Macht und Einflusses nicht entmündigt. Durch die Betreuung wird die Meinungsäusserung eingeschränkt. Das bedeutet dass sich Einflussmöglichkeiten noch mehr verschlechtern. Deswegen ist Entmündigung in solchen Verhältnissen tödlich. Es geht dabei um viel Geld, was der Betreuer sinnlos verschwendet. Wohlfahrtsverbände, wie die Kirchen und DRK helfen dabei nicht.

Die Richterinnen und Richter fallen immer mehr in absurde Wahnvorstellungen.

Obwohl die Betreuer gegen den Willen der Betroffenen bestellt werden, werden Menschen ohne Einkommen zu den Kosten der Betreuung herangezogen. Die Bestellung des Betreuers geschieht gegen ihre Willenserklärung. Obwohl die Betreuerin, bzw. der Betreuer nichts für den Betroffenen macht, zahlt ihm meist eine arme Frau seinen Urlaub. Nachdem die/der Betreute Betreuungskosten bezahlt hat, wird der Betreuer noch gieriger und versucht z.B. sogar doppelt abzurechnen. Dabei handelt es ich um mehrere tausend Euro pro Jahr. Es handelt sich da um den Tick, dass sie permanent zu den Armen kommen, und die Reichen, wie z.B. Manager der Banken helfen sie trotz deren Milliarden Fehlinvestitonen weiterhin.
 
Rainer.F HH schrieb am 12-06-2009, 10:05:35:
Wie finde ich denn Euren Stammtisch ?
 
Claudia L. Frankfurt schrieb am 15-05-2009, 23:07:26:
Hallo,
eine wirklich sehr informative Seite.
Ich würde gerne mal an eurem Stammtisch teilnehmen und mich über eine Rückmeldung (Mail) freuen.
LG, Claudia
 
monday schrieb am 12-02-2009, 02:13:12:
hi schöne seite wirklich informativ

ich würde mich auch freuen wenn du unsere seite besuchst
Psychosenetz.at
 
nancy schrieb am 03-04-2008, 17:52:40:
Hallo
war hier kurz auf eurer seite und muss sagen , das man sich hier wiederfindet .eine wirklich tolle seite , die vielen helfen wird , über ihre ängste nachzudenken , auch ich .es ist immerwieder ein kampf und begleitet einen ein lebenlang , aber ich weiss , das man damit gut umgehen kann , wenn man es erstmal ( oder auch wieder )gelernt hat.das leben ist wundervoll , wenn man es nur zulässt .
mfg nancy
 
Wunschi Schweiz schrieb am 16-11-2007, 18:04:28:
Hallo
Ich habe hierhergefunden und wollte ganz liebe Grüsse hier lassen. Alles liebe und weiter so.
Komm doch auch mal bei mir vorbei.
Entweder auf meine HP http://www.wunschkaefer.de

Oder in meinem Forum http://wunschis.forumieren.de/index.htm

Würde mich über einen Besuch sehr freuen.
Liebe Grüsse Wunschi
 
Sabine Sieber aus Österreich schrieb am 28-05-2007, 16:26:53:
Schönen Nachmittag,
ich leide seit ca. 1 1/2 Jahren an Depressionen und Verlustangst. Hatte das auch schon als kleines Kind und wie ich dann so ca. 20 Jahre alt war. Finde eure Homepage sehr nett. Freut mich hier gewesen zu sein. Alles Gute auch den anderen Betroffenen.
Mein Zitat für heute: „Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat bereits verloren.“ LG, SAbine
 
Tamara Schönberg schrieb am 05-04-2007, 11:42:13:
Hallo zusammen!! Ich finde eure Seite wirklich Klasse! Ich leide selbst seit meinem 17 Lebensjahr an einer Angststörung und mein Leben hat sich seit her komplett verändert!Mir ist es vor 6 Monaten gelungen meine Ängeste in den Griff zu bekommen. Leider habe ich vor 3 Wochen einen Rückfall erlieten wahrscheinlich ausgelöst durch die schwere krankheit meiner Oma! Ich konnte sie nicht mal im Krankenhaus besuchen den als ich Parkplat des Krankenhauses stand bekam ich schon eine Panikattacke!! Ich finde es wirklich sehr gut das sich gleichgesinnte hier aussprechen können! Den ausenstehende Menschen können einem nicht verstehen!! Ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand bei mir meldet!! Denn jedem tut es gut sich über seine Krankheit auszusprechen!! Ciao
 
Leman Dogan Hildesheim schrieb am 31-03-2007, 10:43:07:
Hey,
nachdem ich mir Deine Seite angesehen habe, wollte ich Dir noch ein Kompliment und
einen Gruß hinterlassen. Es freut mich hier gewesen zu sein!
Leman Dogan
 
 [ 1 2 3 ... 19 20 21 | » ] [182] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.