Gästebuch der Kerbegesellschaft-Kriftel

Willkommen im Gästebuch der KgK. Hier können Sie Ihre Meinung, Anregungen oder auch Grüße hinterlassen.
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 3 4 5 6 7 | » ] [55] 
boos schrieb am 08-04-2009, 16:02:23:
hallo aus wiesbaden

wünschen euch eine schöne kerb

habe noch im sommer termie frei mit dem musikzug

manfred boos
 
Markus Eggert Gießen schrieb am 27-02-2009, 15:47:07:
Wir wünschen euch Viel Erfolg bei eueren
Veranstaltungen und wenn ihr etwas benötigt
stehen wir euch gerne zur Verfügung.
 
Mainzer Ritter Gilde Mainz schrieb am 02-12-2008, 12:50:32:
Hallo Musikfreunde,
wir senden euch dieses Gedicht,
Weihnachtszeit
© Stefan Pölt
Wenn alle auf den Neuschnee warten
vor Kälte Autos nicht mehr starten.
Wenn Massen durch die Läden schlängeln
und alle schimpfen, schubsen drängeln.

Wenn Kekse schwer im Magen liegen
und jeder aufhört, sich zu wiegen.
Wenn Wünsche lange Listen füllen
bei Nichterfüllung Kinder brüllen.

Wenn trotz gezogen und gedreht
der Christbaum immer noch schief steht.
Wenn manches Kind ganz aufgeregt
laut quasselnd durch die Wohnung fegt.

Wenn Papa wieder lauthals flucht
und das Geschenk für Mama sucht.
Dann ist es wieder mal so weit -
die schöne, ruhige Weihnachtszeit!

wir wünschen euch eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und für 2009 alles Liebe und Gute, viel Erfolg und weiterhin Spaß und Freude an der Musik!


Grüße aus Mainz!

Show Musik Corps
Mainzer Ritter Gilde e.V
www.rittergilde.de
 
Mitglied schrieb am 01-08-2008, 18:37:05:
Wer bist du?
Nichts.
Warum nichts?
Weil ich nichts bin.
Aber du bist hier.
Ja!
Warum?
Weil ich dachte, hier wäre ich allein.
Willst du allein sein?
Oft.
Du blutest.
Ich weiß.
Tuts weh?
Nein.
Wer hat das getan?
Ich.
Warum?
Weil ich sonst nicht glaube, dass ich lebe.
Willst du denn leben?
Ich weiß nicht.
Wärst du lieber tot?
Vielleicht.
Warum schneidest du?
Damit ich Schmerzen habe.
Sind da noch mehr Schmerzen?
Ja.
Wo?
In mir drin.
Woher kommen die?
Man hat mir weh getan.
Wer?
Möchte ich nicht sagen.
Warum tust du dir dann noch mehr Schmerzen
an?
Wenn die Klinge weh tut, tut die Seele
weniger weh.
Zeigst du mir deine Narben?
Nein.
Warum nicht?
Es geht niemanden was an.
Wie soll ich dir dann helfen?
Mir kann keiner helfen.
Willst du denn nicht, dass ich es versuche?
Nein.
Warum nicht?
Schaffst du es nicht, muss ich dafür
bezahlen.
Wohin gehst du?
Weg von dir.
Warum?
Du weißt schon zuviel.
Was tust du jetzt?
Leiden.
Wie?
Ich tue das, wozu du nie den Mut hättest.
Schneiden?
Ja.
Kommst du danach wieder?
Ja.
Bringst du mir ein Messer mit?
Wofür?
Ich will es auch versuchen.
Nein!
Warum nicht?
Weil du es nicht verdienst zu leiden.
Aber du?
Ja.
Warum?
Weil ich dumm bin. Dumm und hässlich.
Das stimmt nicht.
Na und? Ich gehe jetzt.
Aber du kommst wieder?
Ja.
Und redest wieder mit mir?
Ja.
Und danach wirst du wieder gehen?
Ja.
Was mache ich wenn du nicht wiederkommst?
beten
 
Mitglied schrieb am 01-08-2008, 18:32:13:
Ich laufe durch die Straßen, durch die kalte Nacht.
Niemand hier hätte das gedacht,
dann bin ich endlich aufgewacht,
ich glaubte, ich habe alles bedacht,
doch dahcte ich nicht an die Folgen, die daraus
entstehen.
Wie es für andere wäre das mit anzusehen.
ich wollte so oft dem Schmerz und der Einsamkeit
entfliehen,
wollte niemandem mehr gegenüber stehen,
wollte niemandem mehr in die Augen sehen.
Doch jetzt fang ich an zu verstehen,
man kann immer wieder aufstehen
und das Leben wendet sich von Tag zu Tag,
egal was auch geschehen mag.
Ich kenne niemanden der die Trauer mag,
doch es ist Teil des Vertrags,
den man unfreiwillig eingegangen
und scheint in ihm für immer gefangen,
und nun zu leben vermag,
wie düster auch der Tag.
Was soll man dagegen tun, was kann man anderes raten,
außer zu warten?
Wenn man's nicht mehr erträgt in die Leere zu
starren
und alle um dich herum lachen?
Jeder scheint glücklich zu sein.
Jeder lässte jemanden in seinem Herzen sein.
Jeder hat einen Grundbaustein
um nicht mehr alleine zu sein,
um nicht in Einsamkeit zu verweilen.
Doch im Nachhinein
wird man ja doch nur verletzt.
Man wird freigesetzt
und ist wieder gefangen in Schmerz und Leid,
was immer es auch heißt,
das schmerzt!
Und ein zerstörtes Herz
ist der gängigste Grund für Taten,
von denen es heißt abzuraten.
Taten, die man irgendwann bereut hätte,
wenn es noch zur Debatte stände,
wenn man noch könnte.
Taten, welche der letzte Ausweg zu sein scheinen,
doch das kann leider nicht jeder bestreiten.
Und somit verweilen einige in ihrer Trauer,
errichten eine Mauer
um sich herum,
bis sie es vollenden und keiner weiß warum.
 
Ingo schrieb am 28-05-2008, 17:45:39:
Zu dem Beitrag unten. Ja.
 
sen schrieb am 27-05-2008, 20:08:23:
hallo habe mal ne frage am 31.05.08 tritt da der waymond harding bei euch auf?
 
Ingo schrieb am 01-03-2008, 15:17:06:
Unserem Präsi Michel und dessen Frau Sabine alles gute zur Geburt ihrer Tochter, der " Miss Kerb 2025".

grüße

Ingo
 
Mainzer-Ritter-Gilde Mainz schrieb am 27-08-2007, 14:42:25:
Hallo liebe Kerbegesellschaft -Kriftel
Einen musikalischen Sommergruß aus Mainz sendet Euch allen die Mainzer-Ritter-Gilde. Eine schöne informative Website habt Ihr. Großes Kompliment

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spass und Erfolg . Über einen gegenbesuch in unserem Gästebuch würden wir uns sehr freuen. wir sehen uns auf derVeranstaltung/Umzug. Bis Dahin und Lg

Mit musikalischen Grüßen
Maizer-Ritter-Gilde

www.rittergilde.de

(Bei uns sind sie immer Willkommen)
 
 [ 1 2 3 4 5 6 7 | » ] [55] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.