Brothers of Mercy Gästebuch


Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Dein Name:
Deine eMail:
Deine ICQ#:
Deine HomePage:
Deine Stadt:


 [ 1 2 3 4 5 6 7 | » ] [65] 
Autor   Eintrag  
 
Olli Dittrich
# 65 - 11-06-2010, 20:49:49
Hallo!

Hallo Sie!

Wolle Sie eine Pacht im Nuff gewinnen?
Auf Pankt Sauli?
Wollen Sie einen drotten Fleier?
Und steinische Schwellungen ausprobieren?

Aktionswochen bei Kentucky schreit ficken.
(In Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Stefan: Hallo und herzlich willkommen bei Kentucky schreit ficken, dem Restaurant in dem man gerne mal...sag' mal was ist den los, wie siehst denn du aus, du siehst ja aus wie ein Scharzenwein!
Tanja: Mir ist ein Pissgeschick massiert.
Stefan: Dir ist ein Pissgeschick massiert?
Tanja: Mmhh, ich habe zu lange unter der Hockentraube gesessen.
Stefan: Zu lange unter der Hockentraube gesessen... so kannst du dich auf der Blarm doch nicht ficken lassen!! Du gehtst jetzt sofort zum Schlatzengleider und läßt dir einen Schnopftitt machen. Sonst werd' ich bächtig möse, aber bächtig möse! Und kauf dir eine miffige Pfütze!!
So, nun aber zu unseren Spizquiel Sie können eine Pacht im Nuff gewinnen. Wollen sie micke Schädel? Sich auf einem Basserwett einen lasen blassen ? Ja, sie oder sie oder vielleicht sogar sie! Na, dürfte ich Sie vielleicht mal hier an die Bheke titten?
Olli: Aber gern.
Stefan: Möchten Sie weiße Heiber haben?
Olli: Weiße Heiber... die möchte ich sackt nehen.
Stefan: Dann müssen Sie folgende wüpfrige Schlitzfrage beantworten. Waspassiert bei längerem Stamensau?
Olli: Bei einem Stamensau, bei einem Stamensau...mh, mh, mh?
Ich habs!! Dann platzt der Sodenhack!!
Stefan: Dann platzt der Sodenhack...das ist richtig! Gewonnen. Waren Sie denn schon mal im Nuff ?
Olli: Aber golo. Ich heiße in Wirklichkeit Heik Mansen und bin Huzälter.
Stefan: Er ist Huzälter! Na das hat er ja gefickt eingeschädelt!
[ TOP ]   [ HOMEPAGE ]  
Autor   Eintrag  
 
Stephanie Walter
# 64 - 26-01-2010, 20:36:15
hallo!!
ich finde eure HomePage total cool Big Grin
[ TOP ]   [ EMAIL ]   
Autor   Eintrag  
 
Maddox
Garmisch
# 63 - 14-08-2009, 15:19:26
MADDOX 1. MAIL:
d4k rwqrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr g kno o ßü->bn i iiok
[ TOP ]    
Autor   Eintrag  
 
Schnecke
GAP
# 62 - 14-08-2009, 09:09:44
Schöne Grüße an die BOM´s von der Schneckenfamile aus Garmisch Partenkirchen !

Wetter gut, Essen gut Weizen gut.... Rolleyes

Trainiert wird hier auch fleisig ...

Berg rauf und runter.. Tounge Tounge
[ TOP ]    
Autor   Eintrag  
 
Geert
# 61 - 19-06-2009, 21:24:54
Hey Brothers,
Hoofe es geht euch suppi und ihr trainiert noch fleißig???? Cool
[ TOP ]   [ EMAIL ]   
Autor   Eintrag  
 
Kerstin, Biggi, Andrea und Berliner
# 60 - 14-06-2009, 10:05:55
schöne grüsse aus HH
[ TOP ]    
Autor   Eintrag  
 
fastfoodfreund
# 59 - 15-05-2009, 20:45:27
NEULICH BEI MCDOOF

Autofahren macht Spaß. Essen auch. Am
meisten
Spaß macht Essen im Auto, deswegen habe ich
auch diese erhöhte Affinität zu Drive-In
Schaltern...

Speziell in meinem Lieblings Fast-Food
Restaurant. Das Vergnügen an dieser
Self-Service Station des Essens auf Rädern
wird allerdings erheblich durch die Qualität
der Gegensprechanlage gemindert.

Gegensprechanlage... Meiner Überzeugung
nach,
hat sie diesen Namen nur bekommen weil sie
völlig gegen das Sprechen ausgelegt ist...

"Hiere Bechellung hippe."

Knarzt es mir aus dem Lautsprecher entgegen.
Klingt für mich nach Schellackplatte... Aus
Erfahrung aber weiß ich, dass sich die
Stimme
(männlich... weiblich... Wohl eher männlich)
am anderen Ende dieses Dosentelefons soeben
nach meiner Bestellung erkundigt hat.

Jetzt einfach zu bestellen wäre mir zu
langweilig, also frag ich:

"Haben sie etwas vom Huhn?"

Aus dem Lautsprecher ertönt ein schwer
verständliches Wort, das aber eindeutig mit:
"...icken" endet. Ich antworte:

"Später vielleicht, zunächst möchte ich
was essen."

Etwas lauter tönt es zurück:
"SCHICKEN?" Ich kann es mir nicht
verkneifen:

"Nein ich würde es gleich selbst
abholen."

Eine kurze Pause entsteht, ich stelle mir
belustigt die genervte Visage des
McDoof-Knechts vor. Als die Sprechpause zu
lang werden droht, sage ich:
"Ach sie meinen CHICKEN? Nö, lieber
doch
nicht. Haben sie vielleicht Presskuh mit
Tomatentunke im Röstbrötchen?"

"Hamburger?" fragt mein
unsichtbares Gegenüber zurück.
Wahrheitsgemäß
antworte ich:

"Nein ich bin von hier. Aber hat das
denn Einfluss auf meine Bestellung?"

"Wol-len sie ei-nen Ham-bur-ger?"

"Jetzt beruhigen sie sich mal, ja ich
nehme einen."

"Schieß?"

"Stimmt, hatte ich nach meiner letzten
Mahlzeit hier, mittlerweile ist meine
Darmflora aber wieder wohlauf, ich denke ich
kann es erneut riskieren."

Der Stimminhaber beginnt mir ein wenig leid
zu tun. Er kann ja nichts für seinen Job,
aber ich ja schließlich auch nicht.

"Ob sie KÄ-SE auf den Hamburger
möchten?"

"Ah ja gern, ich nehme einen
mittelalten
Pyrenäen Bergkäse, nicht zu dick
geschnitten,
von einer Seite leicht angeschmolzen."

Ob die nächste Ansage aus dem Lautsprecher:
"Sicher doch." oder
"Arschloch"
lautet, kann ich nicht genau heraushören...
Deutlicher erklingt nun:

"Was dazu?"

"Doch ja, ich hätte gern diese
gesalzenen frittierten
Kartoffelstäbchen."

"Also Pommes?"

"Von mir aus auch die..."

"Klein, Mittel, Groß?"

"Gemischt, und zwar jeweils zu einem
drittel große, mittlere und kleine."

"WOLLEN SIE MICH EIGENTLICH
VERARSCHEN???"

Diese wiederum sehr laut formulierte Frage
verstehe ich klar und deutlich, sie verlangt
eine ehrliche Antwort:

"Falls das die Bedingung ist, hier
etwas
zu Essen zu bekommen, JA, also?
Machen wir weiter?"

Die Stimme schnauft kurz und fragt:
"Gut, gut. Pommes, etwas zu den
Pommes?"

"Ein schönes Entrecôte, blutig und ein
Glas 1996er Spätburgunder bitte."

"ICH KOMM DIR GLEICH RAUS UND GEB DIR
BLUTIG!!!"

"Machen sie das, aber verschütten sie
dabei bitte nicht den Wein."

"Schluß jetzt, Schalter 2. 4Euro
15."

Schon vorbei, gerade als es anfing lustig zu
werden. Aber ich habe noch ein Ass im Ärmel.
Ich zahle mit einem 500 Euro Schein.

"Tut mir leid, aber ich hab`s nicht
größer."

Freundlich werde ich ausgekontert:
"Kein
Problem." Mit kaltem Blick lässt ein
bemützter Herr mein Wechselgeld auf den
Stahltresen klappern. Nicht mit mir
Freundchen, ich will den Triumph.

Also, Zeit fürs Finale.

"Kann ich bitte ne Quittung
bekommen?" frage ich überfreundlich.
"Ist ein Geschäftsessen!"

Nun Hausverbot!! Aber den Spaß war es wert
[ TOP ]   [ HOMEPAGE ]  
Autor   Eintrag  
 
ECV
# 58 - 22-04-2009, 22:24:50
2. Mahnung

Sehr geehrter Herren BoM,

Das Eros-Center bittet sie nun mehr,
den noch offen stehenden Betrag
von 6450 € für die von ihnen in Anspruch
genommenen Dienstleistungen der letzten
drei Monate zu überweisen.

Nach der Verwüstung eines unserer Separés
bei ihrem letzten Besuch,
ist ihr Kreditrahmen leider erschöpft.

Wir bitten auch um Rückgabe der
Handschellen-Schlüssel von trixi aus
Zimmer 3, damit wir sie wieder vom
Bett befreien können.

Nach Begleichung ihrer Rechnung steht ihnen
unser voller Service natürlich wieder zur
Verfügung.

Mit besten Grüßen,

das Eros-Center ihres Vertrauens

P.S.: Die von ihnen angefragten Transen
sind Gestern eingetroffen
[ TOP ]    
Autor   Eintrag  
 
Tuppertante Marina
Tupperhausen
# 57 - 29-01-2009, 13:56:19
Lieber Admin,
könntst du bitte meinen Link aktualisieren!?! Wub
http://tuppertante-marina.chapso.de
Danke!!!!!!
[ TOP ]   [ HOMEPAGE ]  
Autor   Eintrag  
 
Gabi
was Stadt???
# 56 - 23-12-2008, 15:07:22
Fear Hallo Jungs und Mario!!

Endlich hab ich´s mal auf Eure page geschafft - echt tolle Sauna und geile Bilder!!
Ich hoffe, Ihr seid alle wohlauf und Ihr ward brav genug, sodass das Christkind auch zu Euch kommen wird.
Würde mich freuen, Euch auch nächstes Jahr wieder zu sehen und dann endlich mal gemeinsam durch die Schlucht zu watscheln!! Viel Spaß in der Saunazeit und feiert nicht zuviel!
Liebe Grüße aus den verschneiten Bergen,
Gabi (von wasser-c-raft)
[ TOP ]   [ EMAIL ]   
 [ 1 2 3 4 5 6 7 | » ] [65]

Vielen Dank!


gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.