In Memoriam Günter Koder


Name:
Email:
Ort:


 

Zur Homepage

  [ ] [37] 
23-09-2010, 18:19:17 23-09-2010, 18:19:17
 



Dieser Eintrag wurde noch nicht freigeschalten.
Top  
 
25-06-2009, 10:09:23 25-06-2009, 10:09:23
 



Dieser Eintrag wurde noch nicht freigeschalten.
Top  
 
09-06-2009, 11:21:04 09-06-2009, 11:21:04
 



Dieser Eintrag wurde noch nicht freigeschalten.
Top  
 
08-06-2009, 14:11:36 08-06-2009, 14:11:36
 



Dieser Eintrag wurde noch nicht freigeschalten.
Top  
 
14-05-2009, 08:16:16 14-05-2009, 08:16:16
 



Dieser Eintrag wurde noch nicht freigeschalten.
Top  
 
25-04-2009, 15:55:58 25-04-2009, 15:55:58
 



Dieser Eintrag wurde noch nicht freigeschalten.
Top  
 
IB
18-01-2009, 17:31:35 18-01-2009, 17:31:35
 



Sturz vom Himmel

Im Gedenken an Günter Koder

Wo, wo bist du nur
Mein Körper, meine Seele, mein Geist verbrennt
vor Sehnsucht, vor Ungewissheit
sowie du
Ich schreie, ich weine
renne mit dem Kopf gegen die granitharte Wirklichkeit
aber es ändert nichts

Du, du bist gegangen
Blumen neigen sich zu deinem Lachen
doch es ist in der Glut erfroren.

IB
Top  
 
Reinhold
13-09-2008, 21:04:08 13-09-2008, 21:04:08
 


: Fer
Hallo Freunde von Günter
Schon über ein Jahr ist es her, leider kommt er nicht mehr. Haben dieses Jahr mit unserer Bergrunde eine wunderschöne "Wanderung" erlebt. Von Lienz zur Ann Hütte (ca. 2000m) - Kreuz Eck Höhenweg - Oberdrauburg - Hochstadlhaus - Lienzer Dolomiten Höhenweg (2500) - Karlsbader Hütte - Tuff Bad - Maria Luggau (im Kloster übernachtet) - Luggauer Törl - Hochweisstein Haus - Karnischer Höhenweg zur Pichel Hütte (Wolaier See) - Valentin Törl und endlich nach 4 Tagen der PLöckenpass.
Viele dieser Touren war Günter bei uns, auch diesmal war er im Gedanken mit uns. We are missing him.
Reinhold
Top r.dovjak[æ]aon.at  
 
renate
21-12-2007, 22:16:33 21-12-2007, 22:16:33
 


: Düsseldorf
Morgen fliegen wir nach Kärnten, nach Hause. Wie wird das bloß sein ohne Dich ? Ich vermisse Dich so sehr. Bitte hilf uns.
Top renate.glees[æ]web.de  
 
Tante Toni, Onkel Hansi, Christian, Elisabeth, Chr
12-12-2007, 22:21:06 12-12-2007, 22:21:06
 



die weihnachtszeit hat begonnen... am hl. Abend bist du immer zu uns gekommen und hast das Haus mit Weihrauch gesegnet... dies wird heuer nicht mehr so sein, doch wir wissen, dass du trotzdem bei uns bist oder von irgendwo herunter schaust!!! Wir denken so viel an dich!! und du gehst uns ab!!
...Wir ham di leben gseh´n!
So sehr lebn dass man´s nie vegisst!
Du warsd ana von denen die des kennen!
Leben ohne Kompromiss...
Top  
 
Alfi
17-11-2007, 23:10:09 17-11-2007, 23:10:09
 


: Villach
es naht die Weihnachtszeit und damit verbunden unsere intensiven Chorproben für unserer Weihnachtskonzerte. Immer öfter wünsche ich es mir, dass du einfach noch in der letzten Reihe im Bass stehen würdest, mir mir blödelst und uns mit deiner tiefen und guten Stimme unterstützen könntest.
Dies ist aber leider nicht möglich, somit erinnere ich mich immer wieder gerne, wie lustig und gesanglich hochwertigst, die Proben und Auftritte mit dir waren.

... in Gedanken sehr oft bei dir - dein Alfi
Top  
 
alex
08-11-2007, 13:19:00 08-11-2007, 13:19:00
 


: linz
es vergeht kaum eine woche, da ich nicht diesen link aufsuche.
ich wollt einfach nur noch mal festhalten, dass mir unsere telefonate fehlen und ich gern dein berater in medizinischen belangen war und auch als "love coach" dich gern unterstützt hab.
lieben gruß
Top  
 
Renate
08-10-2007, 22:29:15 08-10-2007, 22:29:15
 


: Wevelinghoven
Liebe Freunde von Günter,
es tut so gut immer wieder was von Euch zu lesen! Ich hatte schon so Angst, daß er langsam vergessen wird. Wir sind gerade aus Formentera zurückgekommen, wo er einfach mal wieder kurz "vorbeischauen" wollte. So viele Plätze, Situationen wo ich ihn vermißt habe. Ich freu mich für ihn, daß er so viele Freunde hatte, die ihn nicht vergessen. Danke Euch allen. Vielen Dank auch an alle, die meine Eltern in Kärnten nach wie vor besuchen oder mit Ihnen telefonieren. Special Greetings to Sweden. I know his "never give up". He was really very optimistic !!.Thanks
Top renate.glees[æ]web.de  
 
Tobbe Randahl
20-08-2007, 18:13:10 20-08-2007, 18:13:10
 


: Kista-Stockholm/Sweden
Dear friends of Günter,
How sad to hear about the loss of Günter.
We worked together several years at Infinieon, I will miss his enthusiasm and "nerver give up"!
My condolences!
Top torbjorn.randahl[æ]bredband.net  
 
Peter und Martin
11-08-2007, 00:25:49 11-08-2007, 00:25:49
 


: St. Gallen (CH)
Lieber Freund Günter,

wir sitzen beisammen, trinken ein Gläschen und erinnern uns an die schönen gemeinsamen Stunden mit Dir, in Wien und in Suetschach und auf den Bergen. Auf Dein Wohl Günter, wir wissen, dass Du in Gedanken jetzt bei uns bist -- so wie wir bei Dir.
Top  
 
Stefan
25-07-2007, 15:45:18 25-07-2007, 15:45:18
 


: Stockholm, Sweden
I was sad to hear about the tragic loss of Gunter.
I woked with him for a couple of years and he was a very warm and kind person: never lost his temper even under pressure. I want to offer my condolences to his nearest in such sad times.
Top  
 
Christin und Julia
23-07-2007, 14:02:18 23-07-2007, 14:02:18
 


: Kappel/ Drau
Wir vermissen dich ...
Top  
 
Alfi
16-07-2007, 12:21:28 16-07-2007, 12:21:28
 


: Villach
Hallo Günter !

Wir durften ,dir zu Ehren ,am 14.07.2007 eine Messe in Kappel gestalten. Anschliessend luden uns deine Eltern im Garten ein. Es war ein absolut schöner Abend, den wir auch gerne mit DIR verbracht hätten, aber ich kann dir versprechen, dass du in Gedanken aller bist und wir dich auch nie vergessen werden.

In ewiger Freundschaft - dein Freund Alfi
Top alfred.klee[æ]sparda.at  
 
Sigrid
27-06-2007, 09:34:57 27-06-2007, 09:34:57
 



Lieber Günter,
leider habe ich mein Versprechen nicht halten können.
Ich denk an Dich - Du wirst immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.
Top  
 
Die Gaisberger
26-06-2007, 20:22:29 26-06-2007, 20:22:29
 


: Gaisberg/Friesach
Hallo Günter,
alles Gute zum Geburtstag! Ja, heute hättest Du Geburtstag. Und nun bist Du nicht mehr unter uns. Vielleicht feierst Du trotzdem. Wir wünschen es Dir sehr. So sehr, wie wir Dich vermissen.

Empor zu den Sternen
durch die Nacht
zum Licht

Alle unsere Wünsche und Gedanken sind bei Dir.

Alles Gute!!!
Top  
 
Joerg
23-06-2007, 17:41:49 23-06-2007, 17:41:49
 


: Wien
Liebe Familie und Freunde von Günter,

er war einer meiner besten Freunde in der Unterstufe im Gymnasium, wir haben viel zusammen gemacht und gelacht. Wie das so ist im Leben, man verliert sich aus den Augen, aus ein paar Jahren werden Jahrzehnte, ab und an habe ich gefragt wie's denn dem Günter gehe und immer gehört, dass es ihm eh super geht.

Dann las ich den Bericht in der Zeitung und bin trotz der vielen Jahre, die unsere gemeinsame Zeit nun schon her ist, sehr, sehr traurig.

Liebe Familie und Freunde meines Freundes, ihr sollt einfach wissen, dass es da draussen viele wie mich gibt, die ihr zwar vielleicht nicht oft seht, die aber oft an Günter denken, weil er uns viel gegeben hat und uns abgehen wird. Vielleicht ist Euch das ein winziger Trost in einer sehr schwarzen Zeit. Wir werden unseren Freund nicht vergessen.
Top  
 
Renate
20-06-2007, 23:38:54 20-06-2007, 23:38:54
 


: wevelinghoven
Ich hab gerade die Fotos von der Kommunion von Maya bekommen- es kann nicht sein, daß Du nicht mehr da bist !!! Wenn Tränen dich zurückbringen könnten ....
Maya vermisst Dich sehr. Kein Onkel Günter mehr...Wir wollten doch zu Weihnachten zusammen den Kamin anheizen....Ich vermisse dein htttt-Lachen so.
Top renate.glees[æ]web.de  
 
Alfi
11-06-2007, 17:33:11 11-06-2007, 17:33:11
 


: Villach
Hallo Günter !

Ich habe heute eine Bildersammlung von dir erstellt, in Summe habe ich von den Sängerinnen und Sängern 76 Bilder erhalten.
Beim Anschauen dieser Bilder, fällt es mir schwer zu realisieren, dass es keine neuen Bilder von dir mehr geben wird, dabei bist du total fotogen.
Gleichzeitig bin ich aber auch irrsinnig stolz, so einen lustigen und netten Menschen wie dich gekannt zu haben.
Ich bin davon überzeugt, dass wir bestimmt noch sehr viel Zeit miteinander verbringen werden - bis zu diesem Zeitpunkt, wirst du stets in meinen Erinnerungen bleiben.
Du fehlst uns und mir - gute Nacht
Top alfred.klee[æ]sparda.at  
 
Christian
06-06-2007, 14:50:06 06-06-2007, 14:50:06
 


: Infineon Villach
Lieber Günter,
Wir hätten noch jede Menge offene Themen zu bearbeiten gehabt und ich hätte von dir noch viele Antworten gebraucht. Übrigens wollten wir uns noch in unserer Kneipe treffen um den Teamspirit zu verstärken. Irgenwann holen wir alles nach. Du fehlst uns so sehr
Top christian.struger[æ]infineon.com  
 
Julia
01-06-2007, 14:13:42 01-06-2007, 14:13:42
 


: Villach
Ach Günter!! Was haben wir gemeinsam gelacht!! Wie viele nette Stunden, Tage, Abende, Chorreisen verbracht!! Wenn Du mit von der Partie warst, waren Heiterkeit und gute Laune gewiss!! Ich habe Dich niemals missmutig oder grantig auf irgendjemanden erlebt- dafür habe ich Dich immer bewundert! Wie habe ich mich gefreut, als Du mir sagtest, Du würdest mit nach Irland fahren!! Ich kann mir eine Chorreise ohne Dich gar nicht vorstellen! Ich denke noch oft an die schöne Zeit zurück, die wir verbracht haben. Erinnerst Du Dich an unsere „letzte Runde“ im Schabernakel? Niemals hätte ich gedacht, dass es wirklich die letzte sein würde!! Ich vermisse Dich und hoffe, dass wir uns irgendeinmal wieder sehen!! Machs gut, ich hab Dich lieb!!!
Top julia_woschitz[æ]gmx.at  
 
Heinz Notbauer - dein Coach
25-05-2007, 13:17:16 25-05-2007, 13:17:16
 


: Graz
Lieber Günter!

Alles war so selbstverständlich,
daß wir miteinander sprachen,
gemeinsam nachdachten,
zusammen lachten,
alles war so selbstverständlich,
nur das Ende nicht.
Top h.notbauer[æ]ivec.net  
 
Heinzi
24-05-2007, 23:34:00 24-05-2007, 23:34:00
 


: Ferlach
Und wenn der Günter sehr gut aufgelegt war, hat er sich manchmal bitten lassen und dieses Gedicht zum besten gegeben. Es ist auch jetzt noch lustig, wenn man es liest und dabei seine Stimme im Ohr hat; und so soll es bleiben.


Is ana bai da Faiawehr,
Tuat olles er lai fir de Ehr’,
und a bai den Bergrettungsdienst
fir daine Mih du nix gewinnst.
A orma Mentsch is oba der,
wos erschtens bai da Faiawehr
und zwaitens ain Bergrettungsmonn,
der alarmiert wet donn und wonn
mit saine bravn Komarodn,
um an, der ausgrutscht auf an Flodn
und jetzt an Haxn hot, an staifn,
zan Dokta in dos Tol zu schlaifn.

Auf jedn Foll stöll i hür fest:
Mir tuan schon wos fir unsre Gäst’!
Is oba olls genau markiert,
doß kana sainen Weg valiert.
Beruhigt konn er mittls Pfailen
Den fernen Zil entgegnailen,
ohne den nogenden Vadocht,
doß er laicht ainen Umweg mocht.

Bevur i’s wiederum vagiß,
dazähl i aich, wos gschegn is:
A Schgiefohra, a Wiena nur,
beschliaßt: “Hait moch i aine Tur!”,
und hatscht donn auffe, bis er trifft
auf so a Tafal mit da Schrift:
„Zur Skorjanz-Alm 2½ Stunden“
- de Zait is oba frai derfundn!
Er schaugt noch amol auf de Uhr,
und donn valafft sich saine Spur…
Er hot nit g’wußt, doß bese Knobn
dos Tafal ausgewexelt hobn.
Dos hättent se nit mochn solln:
Da Wiena is saither vascholln!

De Faiawehr, da Rettungsdienst,
de homt ihn gsuacht, oba umsinst.
Wohrschainlich liegt da Wiena Weh
Recht guat erholtn untan Schnee,
blaibt frisch im Klima, im polarn,
sofern ihn nit de Füchs vazarrn.
Wos wern ma uns denn waita schindn?
Im Fruahjohr wer ma ihn schon findn!
Top hrupacher[æ]at.sez.com  
 
Julia
22-05-2007, 14:43:36 22-05-2007, 14:43:36
 


: Innsbruck
Wir haben uns kaum gekannt, nur ein paar Mal kurz gestreift - ich habe dich gern gemocht und wäre dir gern noch öfter begegnet!
Top  
 
Moni
21-05-2007, 14:14:57 21-05-2007, 14:14:57
 


: Düsseldorf
Lieber Günter!

Es sind so viele Menschen gestern bei Deiner Beerdigung gewesen. So viele Menschen, die Dich geschätzt und geliebt haben, so wie ich Dich als guten Freund geschätzt und geliebt habe!

Als ich Dich vor 10 Jahren kennenlernen durfte, haben wir uns auf Anhieb so gut verstanden. Und das hat in all den Jahren nie aufgehört.

Jetzt liegt es an mir, die Fürsorge als Taufpatin für unser gemeinsames Patenkind Maya alleine zu tragen. Ich werde dies in Deinem Sinne tun (wir waren sowieso immer einer Meinung).

Wer schreibt mir jetzt noch einen lieben Gruß aus dem Urlaub per sms? Oder schickt eine Email zum Geburtstag? (Sogar an den "Tag der Frau" hast Du gedacht!)

Ich werde Dich so sehr vermissen. Die Lücke, die Dein Tod in mein Herz gerissen hat werde ich mit Erinnerungen an viele schöne Stunden und Gesprächen mit Dir füllen.

Machs gut mein lieber Freund, bald werde ich Dich wieder besuchen kommen - Versprochen!
Top mtews[æ]ewex-engineering.de  
 
Daniela
19-05-2007, 15:16:35 19-05-2007, 15:16:35
 


: Unterweitersdorf
Lieber Günter!

Ich habe Dich leider nie singen gehört! Das ist sehr schade. Na ja grölen eher, wenn wir zu irgendeinen Lied mitgegrölt haben und herumgehüpft sind bei diversen Festen, Parties, Villacher Kirchtag, Fasching usw. Aber diese Zeit unserer aktiven Freundschaft war auch vor Deinen Eintritt in den Chor.

Ich habe von dem Absturz über die Zeitung erfahren, aber immer gehofft keinen der Flugzeugpassagiere zu kennen. Leider kam von Tina (sehr unerwartet) Montag der Anruf. Sie wollte nicht, dass ich über Deinen Tod in der Zeitung lese.

Ich war sprachlos, warum? Wir haben uns schon seit 3 Jahren nicht mehr gesehen, schon länger unsere Freundschaft nicht mehr gepflegt und doch hat es mich so mitgenommen und mir so viele Tränen gekostet.
Tränen der Traurigkeit, denn Du bist für immer weg. Es bleiben die schönen Erinnerungen von den vielen Erlebnissen, den Diskussionen, Dein Lachen und Blödeln.

Du hattest doch sicher noch so viel vor. Warum so? Aber Gott hat scheinbar mit Dir was vor und dem Schicksal entrinnt man nicht.
Du hast 100% gelebt! Es kommt nicht darauf an, wie lange man lebt, sondern wie intensiv man gelebt hat. Wir alle werden dich vermissen. Schön Dich zu kennen!

Danke für die Zeit mit Dir und es tut mir Leid (Du weißt schon was)!

Machs gut!
sonniges Lächeln und fester Drucka
Daniela


Lass mich schlafen,
bedecke nicht meine Brust mit Weinen und Seufzen,
sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen,
sondern schließe deine Augen,
und du wirst mich unter euch sehen,
jetzt und immer.
Khalil Gibran
Top  
 
Georg
18-05-2007, 08:31:38 18-05-2007, 08:31:38
 


: Wernberg
Zu fassen, zu begreifen ist es schwer, dass dein Baß nicht mehr erklingen wird, doch verstummen wird er nie.
So plötzlich warst Du weg und kommst nicht mehr zurück.

Servus Günter
Top  
 
Julia
17-05-2007, 22:57:32 17-05-2007, 22:57:32
 



Günter!
Mein Freund,mein Seelenverwandter.
Wie sehr fehlst du mir.
Wie sehr wirst du mir immer fehlen. Auch wenn du sagen würdest: "Es is halt so!",schulterzuckend, lächelnd, entschuldigend. ... ich misse dich. Du hast dein Leben gelebt, ausgenutzt, genossen; und doch diesen Weg gewählt.
Günter, one for the road....! Ich hab dich gern.
julia
Top  
 
fritz
17-05-2007, 21:41:12 17-05-2007, 21:41:12
 


: landskron
"slàinte" günter
du reist mit mir
auf jene grüne insel
wo das bier bitter
die luft feucht
und der boden voller torf ist
Top friedrich.moser[æ]inode.at  
 
Alexandra, Theresa und Andrea
17-05-2007, 20:23:52 17-05-2007, 20:23:52
 


: Villach
Nicht der Mensch hat am meisten gelebt,
welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der,
welcher sein Leben am meisten empfunden hat.

Jean-Jacques Rousseau

Wenn unsere Kinder wieder einmal den Namen von Günter vergessen haben, dann haben sie immer gesagt: „ Waßt eh Mama, der, der immer so lustig is! Der Witzbold.“

So werden wir dich in lieber Erinnerung behalten. Auf Wiedersehen!
Top  
 
Gerhard
16-05-2007, 20:45:40 16-05-2007, 20:45:40
 



So eine Katastophe ist unbegreiflich. Wie? Günter ist nicht mehr unter uns?! Alle Fragen und Erklärungsversuche helfen nicht.

Irgendwer hat einmal gesagt, nur wer vergessen wird, ist wirklich tot. Das ist vermutlich für die Familie, die Freunde und uns Sangeskollegen jetzt wohl kaum ein Trost....
Ich weiß noch, wie Günter zum Chor gekommen ist, und wir gelacht haben beim Blödeln, dass neue Mitglieder im Bass so quasi als Antrittsgeschenk eine Leberkäse-Semmel für alle Bässe mitzubringen hätten.
Oder, was wir für eine schöne Zeit hatten auf unserer Chorreise in Ägypen. Wie wir als zweite Bässe beim Konzert in Kairo einmal - nur von unserem Chorleiter Michi bemerkt - verspätet eingesetzt haben, und Günter dann beim geselligen Teil gemeint hat, dass er in 20 Jahren zu mir sagen würde: "A waßt noch Gerhard, wie wir domols in Kairo beim 'Villacher Stadtlan' den Einsotz verpasst hom?" Dass Günter nun nicht mehr da ist, tut weh. Und trotzdem ....
.... Nur wer vergessen wird, ist wirklich tot. Für mich lebt Günter weiter, in meiner Erinnerung als lieber Freund und in meinem Sängerherzen bei all unseren Liedern.
Top  
 
Alfi
16-05-2007, 13:25:48 16-05-2007, 13:25:48
 


: Villach
Lieber Günter!

Ich kann die Realität, dass Du nicht mehr unter uns weilst, nicht begreifen.Ich versuche mir auch selbst Erklärungen zu geben, warum so etwas passiert - aber ich muss es leider zur Kenntnis nehmen, dass Du und das Schicksal es so entschieden habt.

Der Gedanke, dass ich mit Dir nicht mehr singen, lachen und blödeln kann erfüllt mich einerseits mit Schmerz und gleichzeitig aber, wenn ich mir gewisse Situationen visualisiere, muss ich innerlich lachen, da wir so viele lustige, gesanglich hochwertige, gesellige Stunden und Tage verbracht haben, die mich stets mit einem Lächeln im Gesicht an dich erinnern werde.

Ich habe soeben sehr, sehr lange mit deiner Mutter telefoniert und ich muss dir sagen, dass ich dir zu deiner Mutter gratulieren muss. Sie hat soviel Kraft und versucht sich von Dir auf eine Art und Weise zu verabschieden, wie du es gewollt hättest.

Und übgrigens hat Sie mir auch erzählt, nachdem ich ihr über unsere unzähligen lustigen Stunden berichtet habe, und wie schön es war gemeinsam mit Dir zu lachen, wie du auf die Welt gekommen bist, deine Mutter sagte: " Kein Wunder, dass Günter immer so lustig war, er ist ja auch schon witzig auf die Welt gekommen !"

Und dann hat Sie mir erzählt, dass du zu Hause, unerwartet, auf der Toilette geboren wurdest, und Sie darauf achten musste, dass du nicht ins Klo fällst.
Ich weiss nicht, ob dies gerade der richtige Moment ist, solch lustige Episoden über dich zu erzählen, haber ich habe im Gespräch mit deiner Mutter gemerkt, dass genau dies die Dinge sind, die uns stets an Dich erinnern werden, und dass die Trauerarbeit auch durch ein Lachen wesentlich erleichtert wird.


Lieber Günter, ich glaube, dass du es gewusst und stets gespürt hasst, wie sehr ich dich mochte, wie gerne ich mit dir zusammen war.
Für all diese Momente, die mein Leben sehr bereicherten,möchte ich dir größten Dank ausprechen, und ich werde dich nie vergessen.

D A N K E - dein Freund Alfi
Top  
 
Christian
16-05-2007, 10:19:35 16-05-2007, 10:19:35
 


: Villach
Lieber Günter!

Die Nachricht von Deinem Tod hat mich tief ins Herz getroffen. Ich kann es noch gar nicht richtig fassen, dass Du mich nie mehr anrufen wirst, wenn Du von München nach Villach gefahren bist, um vielleicht noch auf ein Bier zu gehen.

Ich erlaube mir - als Dein Sitznachbar beim Chor - auf diesem Wege, Danke zu sagen, für die vielen gemeinsamen Stunden, die wir verbracht haben.

Es war Dir immer ein großes Anliegen das Kärntner Liedgut zu pflegen und wolltest keine Gelegenheit auslassen um nicht in einer Kleingruppe das eine oder andere Kärntnerlied zu singen. Neben Dir konnte man die Begeisterung zum Singen wirklich spüren. Es war für mich immer eine große Freude bei den Ausflügen viel Zeit zu verbringen oder auch das Zimmer zu teilen. Die Gespräche mit Dir waren geprägt von einer Aufrichtigkeit, Fröhlichkeit, bist auf Deine Gesprächspartner eingegangen, hast die positiven aber auch negativen Dinge angesprochen, hast immer nach Lösungen gesucht und nie in Problemen gedacht.

Besonders gern denke ich an den Vierbergelauf 2007, wo wir uns zufällig um 9:30 Uhr, trotz 6000 Teilnehmern und ohne Einsatz vom Handy, beim Aufstieg zum Liemberg getroffen und am Acker gemeinsam mit ein paar Männern ein wunderschönes Kärntnerlied gesungen haben. Du hast mir dann beim gemeinsamen Weiterwandern gesagt, dass Du es Dir wieder einteilen wirst können, regelmäßig die Chorprobe am Montag zu besuchen. Es war schön mit Dir nach der Chorprobe am Montag den 5. Mai 2007 auf ein Bier zu gehen.

Die Zeit mit Dir war eine besondere Zeit - ich möchte keine Minute missen.

Es bleibt mir nichts mehr anderes übrig als "Auf Wiedersehen" zu sagen.

Mein aufrichtiges Beileid gilt der gesamten Familie Koder.
Top  
 
 [ ] [37] 

Zur Homepage

 


Vielen Dank


gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.