Domis Gästebuch


Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Dein Name:
Deine eMail:
Deine ICQ#:
Deine WebSeite:
Deine Stadt:


 Zurück zur HomePage  [ ] [4] 
24-09-2005, 05:28:20 24-09-2005, 05:28:20     #4
nize4444 (195.93.60.142)
 
user posted image
 
24-09-2005, 05:25:41 24-09-2005, 05:25:41     #3
nize4444 (195.93.60.142)
eMail: nikeynice1[æ]aol.com
 
Tounge hi mein schatz, wie gehts dir denn? hast meinen eintrag gelöscht Blink wünsche dir ein supi we und liebes grüßle an chriz!
 
22-09-2005, 00:03:52 22-09-2005, 00:03:52     #2
nadl (84.160.238.123)
 
Hallo ihr zwei,

ich wünsche euch viel glück....

die hp ist toll gemacht

also dicker knutsch an dich domi
 
20-09-2005, 20:59:37 20-09-2005, 20:59:37     #1
Wonder (195.93.60.142)
eMail: wondergs61[æ]aol.com
WebSeite: http://www.wondersworld.de.tf  
Wub Wub Hallo meine son(shine), heute schreibe ich dir ein paar Zeilen-nur alleine für dich:
Ich möchte Dich mitnehmen auf eine besondere Reise...
Am Eingang steht :
" Gewachsen durch Erfahrung "

Als ich zur Welt kam, war meine Seele rein und sehr klein...
ein kleiner Raum mit vielen Türen, hinter diesen Türen warteten Wege,
die erst gegangen werden mussten , um neue Räume zu schaffen...

In einem dieser Räume befinden wir uns jetzt,
welche Tür nehmen wir ?
Sie sind nicht beschriftet...

versuchen wir es mit der ersten...
geschlossen ! Die Zweite... auch und nun ?
Ist meine Seele zu verschlossen, um sie zu bereisen ?

Aber... hattest Du nicht einen Schlüssel ?
Dieser Schlüssel passt nur bei einer Tür
Du findest sie auf Anhieb.

Wir gehen einen engen, kalten, leeren Gang entlang.
Ist das meine Seele ?

Wir betreten einen Raum, mit vielen Türen,
am Schild stand Reinheit.
Am Anfang der Seele steht immer die Reinheit.

Höre ich ein Klopfen ?
Wer möchte die Reinheit der Seele besuchen ?
Die Reinheit spricht zu uns...
" Bitte nicht diese Tür öffnen, es ist die Versuchung, die mich besuchen will.
Ich habe sie einmal in meinen Raum eingelassen... und sie kam nicht allein !

Sie brachte den Schmerz, die Lüge und die Skrupellosigkeit mit,
aber ich erkannte sie nicht, weil sie verkleidet waren, im Gewand der Liebe.
Ich ließ sie herein, sie verwüsteten alles.
Ich bemerkte es nicht, bis mich der Verstand warnte !"
Ich weiß, was mir die Reinheit erzählen möchte.
Aber... will ich es hören ?

" Nach der Warnung des Verstandes, besuchte mich das Schlechte Gewissen.
Es brachte die Einsicht mit und sie haben die Skrupellosigkeit und die Lüge vertrieben.
Das war ein hartes Stück Arbeit !
Der Schmerz wuchs in rasender Geschwindigkeit, ohne dass er besiegt werden konnte !
Nachdem ich das Schlechte Gewissen nicht mehr brauchte, verschwand es,"
erzählte die Reinheit.
" Nun geht es mir etwas besser, nachdem die Konsequenz hier aufgeräumt hatte.

Schaut in die rechte Ecke...
dort wacht die Ehrlichkeit über mich."
Ich frage, warum es immer noch ein wenig wüst aussieht ?
" Das liegt wohl daran, dass der unsichtbare Schmerz immer noch, sein Unwesen treibt.
Er ist allgegenwärtig in dieser Seele...
aber die Hoffnung ist stark und hält den Schmerz so klein wie möglich."



Die Reinheit lächelt uns an :
" Solange es Ehrlichkeit und Hoffnung in dieser Seele gibt, werde ich existieren !"
Es wird heller in diesem Raum und das Klopfen an der Tür hört auf...
Die Ehrlichkeit nimmt uns an der Hand...
und führt uns zu einer Tür.
Spürst Du auch dieses Pulsieren ?

Die Tür geht auf...
Helles Licht strömt uns entgegen...
Das muss die Freude sein !
Du nimmst meine Hand... wir gehen weiter.

Nach den ersten paar Schritten, begrüßt uns die Leichtigkeit und Zufriedenheit.
Es ist wunderbar hell und warm,
überall Musik...
Spaß und Glückseligkeit tanzen...
" Schön, dass Du vorbeischaust, " sagt die Freude zu mir.


Die Zufriedenheit ist hier sehr groß und begleitet uns in jeden Winkel dieses Raumes...
Der Schmerz sitzt leise in einer Ecke und lauert darauf,
der Freude die Freunde zu vertreiben, um sich ausbreiten zu können...
aber solange die Musik spielt und getanzt wird,
wird er es nicht schaffen...

Es gibt so viele, kleine Räume, was steht an den Türen ?
Glück, Genuss, Unbeschwertheit
Die Türen stehen offen...
aus ihnen strömt die Wärme in den Raum...

Einige Türen sind verschlossen !

Resignation, Stress, Einsamkeit sind einige,
die die Freude besiegen könnten, wenn diese Türen geöffnet werden !
Ich fühle mich wohl, würde gerne noch bleiben...
aber wir müssen weiter.

Aus dem Raum Freude führen zwei Türen weiter.
Welche öffnen wir ?
Auf einer steht Liebe, auf der anderen Hass.
Ich möchte zur Liebe, aber als vor der Tür stehen, verschließt sie sich !
Führt der Weg zur Liebe über den Hass ?
Nein, das kann nicht sein !

Bitte, halt mich ganz fest, ich fürchte mich vor dem Hass,
aber wir müssen ihm wohl oder übel begegnen...
Am Ende eines dunklen, finsteren, eiskalten Ganges,
betreten wir einen Raum,
er ist sehr klein... und leer.
Nur die Wut sitzt brodelnd in der Ecke und spricht :
" Der Hass ? Der kommt hier nur selten vorbei,
er wird in dieser Seele nicht gebraucht und kann nicht lange existieren !
Dies ist mein Raum.... und nun lasst mich bitte in Ruhe,
ich möchte mich mit dem Jähzorn unterhalten, der Schmerz besucht uns auch noch. "
Nichts lieber, als das !



Es führt nur eine Tür weiter.
" Spürst Du das ?"
Es ist unsere Tür, sie öffnet sich von selbst,
zieht uns in ihren Raum,
es ist die Liebe !

Welch ein Gefühl... diesen Raum zu betreten,
es ist der Mittelpunkt meiner Seele !
Er ist der Treffpunkt aller positiven Dinge :
Hoffnung, Zufriedenheit, Geborgenheit, Lust, Glück, Verständnis, Vertrauen, Ehrlichkeit
Sie alle und noch viele mehr sind hier zu Hause !

An der Wand... viele Bilder
Momentaufnahmen... für immer festgehalten.
Niemals zuvor, bereiste ich mit jemanden meine Seele !
Nun will ich aber von der Liebe wissen, warum sich ihre Tür nicht geöffnet hat ?
Die Liebe antwortet :

" Durch die Tür schleicht sich oft der Schmerz, er hat mir schon so viele Wunden zugefügt,
dieser Gang ist voller Wunden und Narben, möchtest Du wirklich hinein sehn ? "
Ich möchte die Narben der Liebe sehen !
Sie öffnet den Gang, den wir gehen wollten...
Ein riesengroßer Schmerz sitzt hämisch grinsend in der Ecke
und kratzt immer wieder an den Narben, bis sie wieder bluten !
" Aus dem Gang der Narben und Wunden vertreibt niemand mehr den Schmerz, "
sagt die Liebe, " deswegen schließt das Verdrängen diese Tür ab
und nur selten schaut jemand hinein, weil es so unerträglich ist !"

Im Raum der Liebe gibt es unendlich viele Ecken und Nischen,
die Liebe ist sehr vielseitig und sie hat Verbindungstüren mit allem Positiven meiner Seele !
Sie ist der Mittelpunkt meiner Seele !
Es stehen alle Türen offen, welche gehen wir ?

Ich möchte hier bleiben, hier fühle ich mich wohl !
Die Realität tippt mir auf die Schulter :
" Du möchtest hier bleiben ? Aber das bist DU !
Du kannst das alles täglich formen und erleben.
Nicht auf alles hast Du Einfluss, aber es zu verstehen, das ist Deine Aufgabe !"

Wir müssen weiter...
Alle Türen stehen offen, bis auf eine, die das Verdrängen verschlossen hat !
Hören wir auf unser Gefühl !
Das Gefühl ?
Es müsste doch auch einen eigenen Raum haben ?
Lass es uns suchen !
Wir nehmen die Tür, die uns das Gefühl auswählt,
Wir sehen sie beide und gehen hinein...
Wo sind wir ?
Im Raum der Reinheit, am Anfang unserer Reise.
Warum sind wir wieder hier ?
Du steckst Deinen Schlüssel in die Tür, sie öffnet sich diesmal !
Die Einsicht flüstert uns ins Ohr :
" Die Seele kann man nicht an einem Tag bereisen,
es dauert ein Leben lang, alle Türen zu erforschen
und es entstehen immer wieder neue Türen,
die Seele ist unergründlich !
Aber nur wer versucht, sie zu ergründen, wird einen Teil von ihr kennen lernen !
Und wer versucht, sie zu verstehen, der wird ihre Türen öffnen können !"
Du bist nun ein ganzes Stück mit mir durch meine Seele gereist,
vielleicht hast Du bemerkt, dass die ganze Zeit der Schmerz unser Begleiter war ?

Aber was kann schon geschehen, wenn man die Liebe an seiner Seite hat !!! Dein Mum

user posted image
 
 [ ] [4] Zurück zur HomePage 

Vielen Dank!


gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.