Gästebuch von Familie Böhme-Hogrefe



Mit diesem Eintrag helfen Sie die Rasse #0D#0Ader Chodenhund-Chodsky Pes populärer zu machen.
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 [ 1 2 | » ] [12] 
hirsch silvio nürnberg schrieb am 27-09-2004, 20:57:47:
Happy
 
Renate Trunk Hannover schrieb am 16-09-2004, 17:22:19:
Zum 16. September 2004

Liebe Geschwister, Mamma, Pappa, Mutter Böhme!

Uns Geschwistern gratuliere ich von Herzen zum ersten Geburtstag und wünsche weiter soviel Freude an uns wie bisher.
Für Asko legen wir eine Gedenkminute ein.

Leider kann ich zur Geburtstagfeier nicht kommen – meine Frauchens (FR) waren schon ausgebucht. Ziemlich doof.

Ich bin jetzt 56 cm hoch, Gewicht 22,7 kg – wohlgenährt.
FR hatte immer Sorge, weil ich dem von Mutter Böhme empfohlenen Futter ihrer Meinung nicht so zusprach. Indes: meine Geschäfte waren quantitativ und voluminativ recht beachtlich.
Dann wurde ich mehrmals erwischt bei Futterbeschaffung nach eigenem Gusto. FR ging jetzt ein Licht auf, warum die Katzen immer saubere Teller hatten.

Z.Zt. bin ich am strippen. Überall liegen Spuren meiner Wolle. Mauser.

Dann bin ich dabei meine erste Läufigkeit durchzustehen. Da FR mich immer als d e r Hund vorgestellt hat, bin ich jetzt der läufige Rüde: eine Attraktion auf dem Hundeplatz.

Frau Trunk hat mein großes Talent als Fussballer entdeckt. Kopfbälle, Schnauzbälle, Pfotenbälle. Olli Kahn mag ja auch ganz begabt sein, aber Grandezza habe ich mehr! Attraktion in Laurins Garten.

Kummer macht FR meine „keifige“ Stimme und dass ich, einmal am bellen, nicht mehr aufhöre.
Jaa: Aaron, „der Hund der vor mir war“ (ein echter Rüde), dass muß wohl Bass und Bariton in einem gewesen sein.

Jetzt ab die Post, bevor FR noch ihr ewiges letztes Wort loslässt.

Eure Anta vom Böhmerwald–Laurins Garten.
 
Familie Schulz buxtehude schrieb am 16-09-2004, 16:06:35:
Kurz vor unserem mit Spannung erwarteten Treffen in 10 Tagen auch von Blia einen "Zustandsbericht":

sie wiegt z.Z. ziemlich genau 20 kg, bei der Größe muss ich passen; wie mißt man eine Hündin, die nicht müde zu kriegen ist und ungerne still steht ? Gibt's da einen Insidertrick ? Wir schätzen Blia auf irgendwo zwischen 51 und 54 cm...

Blia ist richtig heiß darauf, was zu lernen und man merkt ihr die Freude an, wenn sie mir einen Gefallen tun kann ( Fuss gehen, sitz bei Fuß, etc.); wir freuen uns dann beide riesig, wenn was geklappt hat (das sieht bei Außenstehenden bestimmt recht eigenwillig aus !!!) !

Auf dem Hundesportplatz ist Blia die Exotin, alle stufen sie natürlich als "sehr hübschen Altdeutschen" ein...! Nennt man den Namen der Rasse, folgt in aller Regel ein langgezogenes "hähhhh ?" oder manchmal auch ein vermeintlich verständiges "aja!". - Aber Mittelpunkt ist der Hund überall !

Wir sind gespannt darauf, die anderen Choský's in der nächsten Woche zu sehen !!!
 
Norbert + Birgit Gebel Nahe bei Hamburg schrieb am 13-09-2004, 23:21:43:
Hallo zusammen,
leider ist unser letzter Eintrag anscheinend nicht aufgenommen worden. Na ja, die Technik.

Mit genau 6 Monaten hat unser Birk 21 kg auf die Waage gebracht, bei 55 cm Schulterhöhe, Brix dagegen nur 18 kg bei 53 chm Größe. Beide sind immer noch sehr verspielt. Andere Hunde verbellen sie nur noch auf dem Hundeplatz. Gemeinsam sind sie hier noch die Stärksten. Auf dem Spaziergang ist das Verbellen nicht mehr angesagt. Allerdings sind unsere beiden auf dem Platz die Aktivsten. Viel Neues lernen und in den Spielphasen toben und rennen, wenn alle anderen Hunde schon ein Pause benötigen. Kommen wir dann von Platz nach Hause, wird im Garten erst einmal weiter getobt. Sie sind eben nicht klein zu kriegen.

Da wir beide Tiere nur im Garten halten, sieht dieser dementsprechend aus. So muss es nach einem tagelangen Bombenangriff in Hamburg ausgesehen haben. Der Rasenmäher findet kaum noch eine ebene Fläche. Liegt das Buddeln eigentlich generell im Blut der Chodsky's?? Oder sind unsere hier die Ausnahmen.

Trotzdem Brix derjenige mit der "großen Klappe" ist und auch auf dem Platz alle anderen ankläfft, legt er sich - sobald andere, größere Hunde auf ihn zukommen - sofort unterwürfig auf den Rücken.

Unsere Tochter Christina ist bei der Ausbildung unserer Jungs voll mit eingespannt. Es macht ihr sehr viel Spass und sie kann uns mittlerweile einiges abgucken und somit auch abnehmen.

Auch wir freuen uns auf das Treffen in 14 Tagen. Der erste Wurf - besonders der große Ayk - und natürlich Schwester Blia interessieren uns und sicherlich auch unsere beiden Jungs.

Viele Grüße aus Nahe
Birgit und Norbert
 
Karina und Michael Olpe am Biggesee schrieb am 23-08-2004, 09:58:54:
Hallo und schöne Grüße vom Biggesee.
Also erstmal was zur Bellerei;
Unser Ayk blufft nach wie vor jeden anderen Hund an. Und wir haben schon viel versucht.Aber bei manchen Sachen habe ich schon festgestellt, bellt er einfach aus lauter Freude. Big Grin
Bei fremden Hunden bellt er weiterhin aus Unsicherheit , um von Anfang an Beschied zu sagen: Komm mir nicht zu nahe!!
Wir haben auch schon mit unserer Tiertrainerin darüber gesprochen, und Sie sagte, das diese verbellerei auch oft Schäferhundspeziefisch ist.
Und die Chodskys sind ja nun mal Schäferhunde. Wacko
Aber ich denke, irgendwann gibt sich das auch.
Zum Wachstum:
Unser Ayk ist zwar sehr groß, aber Rassetypisch ist das nicht. Er ist eher zu groß.
Aber dafür hat er irgendwie nicht das lange Fell seiner Eltern geerbt. Sad Mad
Aber uns reicht es.
Ich denke, das Treffen im September wird sehr interessant werden.
Wenn man mal die beiden Würfe vergleichen kann.
Also bis denn mal.
Schöne Grüsse vom Biggesee
Karina, Michael Piper und Ayk
 
Familie Schulz Buxtehude schrieb am 23-08-2004, 08:38:26:
Hallo !
Noch mal ein paar Zeilen über Blia(=Brita) aus dem 2. Wurf !
Alles, was man so über das Wesen der Chodskys liest, finden wir in unserer Hündin wieder !!! Was uns im Moment stark beschäftigt, ist, ihr das viele Bellen abzugewöhnen bzw. zu reduzieren...
Unsere Hundetrainerin von der Welpenschule sagt, das Verhalten sei "Angstbellen" - aber wenn alle Chodsky so "bellfreudig" sind, ist es doch eher ein artspezifisches Verhalten; oder ?
Ansonsten haben wir sehr viel Spaß mit ihr: sie ist sehr auf uns geprägt, ist wiss- und lernbegierig, bis auf das Bellen ruhig und ausgeglichen, schwimmt für ihr Leben gern (besonders mit unserem Sohn um die Wette...) - soll heißen, wir haben unsere Entscheidung noch keine Minute bereut !
Unsicher sind wir, mit welcher "Endgröße" wir rechnen können !? Mit 5 1/2 Monaten ist Blia jetzt ca. 52 cm groß und 18 kg schwer; ist ihr Wachstum in diesem Alter erfahrungsgemäß beendet oder legt sie noch etwas drauf ???
Auch wir freuen uns auf das Welpentreffen im September...
 
Eva Eckmann Hechthausen schrieb am 21-08-2004, 20:35:55:
Wacko Nun haben wir den Salat: Lena ist läufig. Sie ist jetzt 11 Monate alt; also ist der Zeitpunkt ganz normal. Es läuft aber ganz gut. Da wir hier praktisch von Rüden umzingelt sind, fahre ich vier Mal am Tag mit ihr in den Wald, damit sie keine Spur zu uns nach Hause legen kann. Ich hatte noch keinen einzigen Rüden hier und wir sind schon in der zweiten Woche. Diesen Trick habe ich früher schon bei meinen Hündinnen angewandt, hat sich bewährt. Ist natürlich ein bisschen aufwändig, aber es ist ja nur dieses eine Mal, Lena wird dann kastriert. Im Haus trägt sie ein Höschen, das sie sich immer sehr geduldig an- und ausziehen lässt. Unsere Lena ist überhaupt oberlieb! Ich muss niemals die Stimme erheben, ein strenger Blick genügt. Wir freuen uns auch auf das Treffen am 25.09.! Smile
 
Karina und Michael Olpe am Biggesee schrieb am 18-08-2004, 12:49:49:
[B]
Hallo,
ihr Chodskys aus dem zweiten Wurf.
Also wir haben einen Rüden aus dem ersten Wurf. AYK.
Wir haben ihn zu unserer Hündin als Zweithund dazu bekommen. Und ich muss sagen sie sind nun ein eingespieltes Team. Keiner macht mehr was ohne den anderen. Wub Cool
Ich glaubeunser AYK ist etwas gross geraten. Tounge Laugh
Er hat jetzt 61 cm an Höhe und wiegt 29 kg.
Er fällt also ein wenig aus dem Rahmen.
Aber uns stört das nicht.
Das einzige was er immer noch nicht abgelegt hat ist das verbellen anderer Hunde. Und wenn diese dann näher kommen geht er meistens stiften.
Aber wir arbeiten dran. Sad Mr. Green
Aber ich denke das ist einfach Schäferhund typisch.
So ich hoffe von den anderen Geschwistern aus dem ersten Wurf melden sich auch mal noch welche.
Und vom Zweiten natürlich auch. Wink
Und ich freue mich schon auf das nächste Welpentreffen am 25.09.
Ich hoffe das recht viele kommen.
Gruss vom Biggesee
Karina, Michael,Piper und Ayk
 
Eva Eckmann Hechthausen schrieb am 14-08-2004, 17:49:56:
Huh Ich bin jetzt ein bisschen irritiert, dass keiner von den "alten" Chodsky-Besitzern hier noch schreibt. Oder ist das jetzt nicht mehr üblich? Wir könnten doch unsere Erfahrungen mit den Chodskys weitergeben? Z. B. dass unsere Hündin zuerst auch etwas ängstlich mit anderen Hunden umging; das ist aber nun vorbei. Lena ist jetzt fast ein Jahr alt. Smile Gruss Eva Eckmann
 
 [ 1 2 | » ] [12]

Vielen Dank!

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.