Gästebuch

Name:
eMail:
Homepage-URL:
Wohnort:

 [ 1 2 3 ... 9 10 11 | » ] [108] 
17-07-2016, 18:35:17 17-07-2016, 18:35:17    
Sylvia
 
Einen schönen guten Tag aus der sonnigen Südpfalz,
über Elsbeth Jennings in deren Trainingsstunde für HSH ich gestern war bin ich auf Ihre Seiten gestossen.
Wir halten eine Highlandrinderherde und neben Schafen wuseln noch viele weitere 2 6nd 4-Beiner auf unserem Hof und unseren Weiden.
Eine sehr interessante Seite haben Sie geschaffen mit nützlichen Informationen rund um die Hirtenhunde.Wir haben einen 7 Monate alten Kaukasischen Owtscharka Rüden.Dieser übt sich bereits fleißig im Umgang mit Rindern und Schafen😄.

Viele liebe Grüße,
Sylvia mit Woray 🐾🐾

Kommentar:
Liebe Sylvia,

über Ihren Besuch auf meiner Webseite und den netten Kommentar habe ich mich sehr gefreut! Da starte ich doch gleich mal einen Gegenbesuch auf dem Zehnthof im WWW!

Liebe Grüße
Dorette mit Mura

 
05-05-2016, 21:13:39 05-05-2016, 21:13:39    
Hans
 
Hallo,
wollte nur nach Ewigkeiten mal einen Gruß da lassen Smile

Kommentar:
Hallo Hans,

wir haben uns über deinen Pfotenabdruck sehr gefreut! Ich melde mich demnächst mal per Mail.

Liebe Grüße
Dorette & Co.

 
24-11-2013, 20:11:40 24-11-2013, 20:11:40    
Hilde
 
Hallo! Wir haben einen 11 Jahre alten Tornjak-Sarplaninac Rüden und eine 1 1/2 Jahre junge Sarplaninac Hündin und sind sehr glücklich mit den beiden Riesen...sehr familienbezogen und wachsam. Nun gibt es leider einen Nachbarn, der sich an der Wachsamkeit und dem Bellen stört. Also haben die beiden jetzt zwei liebe Hundesitter, die täglich 2mal mit den Beiden laufen. Ich bin gegen 16 Uhr zuhause und dann gehen große Spaziergänge los...Keine großen Aufenthalte mehr im Garten...schade... Aber wir lieben unsere Hunde und ihren tollen Charakter!!!
 
08-11-2013, 20:32:20 08-11-2013, 20:32:20    
zico
: 63225 Langen
 
Unser Zico kommt direkt aus Serbien aus der Nähe von Novi Pazar und ist mittlerweile drei Jahre alt.
wir würden gerne Nachwuchs zeugen. Gibt es denn eine sarplaninac hündin, die sich gerne fortpflanzen möchte?

Kommentar:
Hallo Zico,

wir sind zwar zwei heiße (derzeit wirklich!) Sarplaninac-Mädels, aber wir haben mit Familienplanung nicht viel im Sinn. Da musst Du leider weiter suchen!

Schwanzwedelnde Grüße
Sar-Meda und Mura

 
01-11-2013, 13:27:20 01-11-2013, 13:27:20    
Brita
: Schweiz
 
Mein liebes Bärchen und eingebildete Schwester ich wünsche euch von ganzem Herzen viel Spass in eurem neuen Hundeparadies das ihr vom Weihnachtsmann bekommt.
lieber Schnautzenleck
deine Mama
Brita mit Geschwister Shar-Arusha, Skupi und Sjelish

Kommentar:
Liebe Mama Brita,

ja, wir freuen uns auch riesig auf unser neues, größeres Gelände! Dort könnt ihr uns auch mit eurer Riesenhundehütte besuchen kommen!

Freudiges Gebell von
Sar-Meda und eingebildeter Adoptivschwester

 
27-05-2013, 19:08:54 27-05-2013, 19:08:54    
Ines
 
Wau wuff wuff,

viele Gruesse aus Serbien vom Chaos-Duo, der Rentner Gang und natuerlich von Princess Mary.
"Meine" M&M ordentlich durchknnuddeln --Buedde

Kommentar:
Liebe Grüße zurück an die "Gang" von der M&M-Familie, speziell natürlich von Meda an Princess Mary!

 
19-07-2012, 21:28:57 19-07-2012, 21:28:57    
Diana Hopp
: Deutschland
 
Hallo,wir haben einen 5 Jahre alten Sarplaninacrüden, haben ihn durch Zufall bekommen als er 10 Wochen war. Natürlich keine Ahnung was er war. Es gibt heute Gott sei Dank Internet und so ne gute Website wie eure die uns sehr geholfen hat. So eine Seele wie unseren Asko gibt es nicht alle Tage und er ist auch sehr gelehrig wenn er nicht gerade irgend etwas bewachen tut. Wir haben ihn chipen lassen, was natürlich eine Herausforderung war weil sein Schutzinstinkt ist sehr hoch und kein Fremder näher wie 5m an mich heran darf, alles in allem wird es nie langweilig, aber es ist kein Hund für Anfänger denn da haben wir ihn mit 10 Wochen weggeholt, die kamen da schon nicht zurecht. Vielen Dank für die guten tipps und die Aufklärung über diese wundervolle Rasse. LG Diana
 
26-10-2011, 15:10:00 26-10-2011, 15:10:00    
Franziska Buergin
: Spanien - Costabrava
 
Bin per Zufall auf Ihre Webseite gekommen. Ganz toll was ich da lesen konnte. Wir haben Ende Juli unsere Schara (Sarplaninac) nach 13 1/2 Jahren leider einschlaefern muessen. Wir sind noch immer sehr traurig und die Leere ist imenz. Wir hatten die Schara aus einem Tierheim mit 1 Jahr erhalten. Nicht einfach war es, aber es hat sich total gelohnt. Gerne wuerden wir wieder eine Maedchen zu uns nehmen. Ein Sarplaninac (w), die auch wieder ein Plaetzchen sucht. Ihnen und Ihren 4-Beinern weiterhin ein schoenes Zusammensein! Saludos, Franziska

Kommentar:
Hallo Franziska,

vielen Dank für Ihre Grüße. Der Abschied von einer so tollen Hündin ist ein großer Verlust. Sicher werden Sie wieder Freude an einer neuen Hündin haben, ohne die vorherige jemals zu vergessen.

Liebe Grüße
Dorette

 
06-10-2011, 02:55:05 06-10-2011, 02:55:05    
Sandra
: Welver
 
eine tolle Seite!!!
Ich bin seit heut stolze Besitzerin eines 5.5 Monate alten Sarplaninac Rüden Welpen Oh My!)))
Ich hoffe Ihr Erfahrungswert im Bezug auf das Gewöhnen an "sein" Rudel lässt sich auch 1.5 Monate später realisieren... Bisher ist er leider sozusagen anreitzlos aufgewachsen-als reiner Wachhund... seit heute fühlt er sich wahrscheinlich,als sei er vom Mars gekommen-nachdem er das erste Mal Katzen,Ziegen, Ponys,Hühner usw. sehen, riechen und erleben konnte und musste..
Ich habe gerade mit viel Erstaunen die Farbwechsel Ihrer Hunde über die Jahre verfolgt..Meiner sieht derzeit wie ein Klon von Ihrer "Mura" aus...
Bin ganz gespannt auf die nächsten Jahre !!

Kommentar:
Hallo Sandra,

wenn auch etwas verspätet, aber genauso herzlich bedanke ich mich für Ihren Gästebuch-Eintrag und das Lob für meine Homepage! Ich hoffe, dass Sie immer noch Freude an Ihrem neuen Sarplaninac-Rüden haben und wünsche Ihnen und Ihren Vierbeinern weiterhin alles Gute,

Dorette

 
22-07-2011, 19:04:06 22-07-2011, 19:04:06    
Dani
 
Hallo, ich bin mit meinem Mann und den Kindern vor 1 Jahr nach Kroatien gezogen, vor 1 Monat haben wir einen wunderschönen Sarplaninac (2 Jahre) bekommen. Wir lasen eine Annonce im Internet, wo ein Junger Mann wegen Zeitmangels seinen Hund abgeben wollte. Da wir in den Bergen ein Haus mit großem Vorhof (Eingezäunt) gemietet haben, haben wir uns mit ihm in Kontakt gesetzt und uns dazu entschlossen, das Tier zu nehmen. Der Hund ist ein Rüde (mit Papieren, Eltern waren Champion, ein edeles Tier). So nun zu meiner Frage:
Mein Mann hat es innerhalb von 2 Wochen geschafft, das Vertrauen des Hundes zu erlangen. Als wir mit dem Vorherigen Besitzer telefonierten, konnte er diese kaum glauben. Aber mich scheint er noch nicht zu mögen. Er würde mich nie auf den Hof lassen, so lange er frei läuft. Ich muss sagen, das er früher im Zwinger lebte. Der ehem. Besitzer war zwar viel mit ihm in den Bergen, aber die größte Zeit (ich weiß, da gehört so ein Hund nicht rein) war er wohl im Käfig. Lange Rede, kurzer Sinn.....kann mir jemand vielleicht einen Tip geben, wie auch ich das Vertrauen des Tieres gewinnen kann? Würde mich freuen, ein paar Ratschläge zu bekommen. Danke Dani

Kommentar:
Hallo Dani,

es ist sehr schwierig, ohne den Hund zu sehen, eine Ferndiagnose anszustellen. Was heisst z. B., Ihr Mann hat das Vertrauen des Hundes erlangt? Lässt er ihn nur auf den Hof oder akzeptiert er ihn auch als Rudelchef? Wenn der Rüde 2 Jahre alt ist, muss er in erster Linie seinen Platz im Rudel zugewiesen bekommen. Mit viel Konsequenz und Geduld können Sie es schaffen, und in der geschilderten Situation würde ich es einmal über das Futter versuchen, Stichwort Handfütterung von Ihnen, damit er weiss, wer über die Ressourcen verfügt und sie verteilt.

Um mehr Antworten auf Ihre Frage zu bekommen und gegebenenfalls mit anderen Hundehaltern ins Gespräch zu kommen, empfehle ich Ihnen den Besuch eines Hundeforums.

Viele Grüße
Dorette

 
 [ 1 2 3 ... 9 10 11 | » ] [108]

Vielen Dank für Ihren Eintrag!


gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.