Willkommen bei Daniel`s Gästebuch


Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Dein Name:
Deine eMail:
Deine HomePage:
Deine Stadt:


 [ 1 2 3 ... 21 22 23 | » ] [228] 
Vanja Frankfurt schrieb am 07-01-2015, 23:08:08:
Jedes mal wenn Ihr in den Himmel schaut wird euer Sternchen für Euch strahlen.

Daniel, eigentlich hätten wir zusammen Geburstag feiern sollen. Ein Waage-Mann wärst du geworden. Ich werd an dich denken, verspróchen!
 
Friedgard Knoll Oberpirk schrieb am 29-03-2014, 11:07:07:
Wollte nicht wieder gehen ohne liebe grüsse an Daniel und euch zu schicken,alles liebe Fritzi
 
Magdalena schrieb am 13-03-2012, 11:03:37:
Mein herzliches Beileid.
Ich wünsche euch viel Kraft.
 
Karina schrieb am 23-12-2011, 08:09:11:
Ihr Lieben,

von ganzem Herzen wünschen wir euch ein besinnliches Weihnachten. Möget ihr eure Nähe zueinander spüren. Wir denken ganz fest an euch.
Ganz liebe Grüße!
Karina
 
Friedgard Vogtland schrieb am 18-10-2011, 13:58:24:
Lieber Daniel
Nachträglich alles Gute zum burtzeltag
Liebe Sonja
gestern war wieder der Tag den es nie geben sollte in euern Leben Daniel kamm in deine Arme und du mustest ihn wieder gehen lassen,ich hoffe wir bleiben in verbindung Tounge Fritzi mit micha im herzen
 
Jürgen schrieb am 24-12-2010, 05:48:30:
Die Weihnachtszeit:

Es ist eine wunderbar Zeit,
draußen fällt der weise Schnee,
drinnen die Kerzen leuchten,
aller Herzen auf Erden erfreuen
sich an Christkinds Geburt.

Doch halt, irgendwas fehlt,
ja genau es ist der Duft nach
Mandeln Plätzchen, wo ist er
diese Jahr geblieben.

Die Mutter in der Küche steht,
traurig in den Backofen sieht,
die Weihnachtsplätzchen dieses
Jahr verbrannt, woran mag es
Gelegen haben.

Der Vater im Wohnzimmer den
Tannenbaum schmückt, misst die
Kerzen funktionieren nicht.
Schnell rennt er in seinen Hobbykeller,
holt dort den Kerzendreher,
wer weis was das wieder ist,
und die Kerzen brennen noch immer nicht.

Mein Bruder vorm Fernseher sitzt,
er Lacht sich Kaputt, warum weis ich nicht,
dann geschieht es woran niemand gedacht,
der Tannenbaum auf den Fernseher fällt,
weil Papa den Baumständer nicht hält.

Irgendwie hat dann alles noch geklappt,
denn an diesem heiligen Abend war alles knapp,
nun können wir Weihnachten feiern, und wünschen
euch allen da draußen in der weiten Welt,
ein gesegnetes Weihnachtsfest zu aller Zeit.

Das neue Jahr es ist nicht weit, doch wünschen wir
euch allen eine schöne Zeit.

Frohe Weihnachtsgrüße und Gesundheit zu aller Zeit
wünscht euch
Beate und Jürgen

user posted image
 
Mia schrieb am 20-05-2010, 09:10:08:
Guten Morgen liebe Eltern von Dennis !
Ich habe Ihre Seite gesehen und finde sehr schön, dass Sie so etwas für Ihr Baby gemacht haben und so um ihn trauern können.
Ich stelle mir absolut schrecklich vor , was sie erlebt haben. Ich bin 30 Jahre alt und habe bisher keine Kinder, aber allein der Gedanke an eine Fehlgeburt lässt mich immer wieder erschauern, wenn ich so etwas höre. Ich bin eine Zeugin Jehovas und wollte Ihnen gerne einen Bibeltext schreiben, der mir immer in solch einer Situation einfällt:
er zeigt, dass Gott als unser Schöpfer unser Baby schon sofort im Mutterleib als vollwertigen Menschen anerkennt Oh My! Der Text ist aus den Psalmen 139 Vers 16:
"Deine Augen sahen sogar den Embryo von mir,
Und in dein Buch waren alle seine Teile eingeschrieben
Hinsichtlich der Tage, da sie gebildet wurden
Und unter ihnen noch nicht einer da war."
Gott hat also ein "Buch" über uns in seinem Gedächtnis und jeder Embryo ist für ihn schon Leben !
Wie anders Gott doch über Leben denkt als viele Menschen . Der Gesetzestext, den Sie abgedruckt haben, ist im Gegensatz dazu ja erschütternd.
Ich habe aus der Bibel gelernt, dass es NIEMALS Gottes Wille ist, wenn Babys sterben müssen. Im Gegenteil : Gott leidet mit uns mit und verspricht uns die Hoffnung auf eine Auferstehung:
Die Bibel sichert uns im Johannesevangelium 5:28,29 zu:
„ Wundert euch nicht darüber, denn die Stunde kommt, in der alle, die in den Gedächtnisgrüften (Gräbern)sind, seine ( Jesu) Stimme hören und herauskommen werden…zu einer Auferstehung.“
Jesus selbst bezeugt uns in Johannes 6 : 40: „ Denn dies ist der Wille meines Vaters, dass jeder, der den Sohn sieht und Glauben an ihn ausübt, ewiges Leben habe und ich will ihn am letzten Tag zur Auferstehung bringen.“
Gottes Versprechen wird Wirklichkeit: dass wir unsere lieben Verstorbenen hier auf der Erde zurückerhalten und mit ihnen ewig zusammenleben können. Zur Zeit ruhen die Toten wie in einem Schlaf, sind aber in Gottes GEdächtnis aufbehalten.Dazu kann auch ihr geliebter Dennis gehören.!
Psalm 37: 11 gibt uns die schöne Zukunftshoffnung: „ Die Sanftmütigen aber werden die Erde besitzen und sie werden wirklich ihre Wonne haben an der Fülle des Friedens.“
Ich hoffe, dass diese Bibeltexte Sie einwenig trösten können. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Gottes Segen !
 
Astrid im Norden Deutschlands schrieb am 28-04-2010, 21:07:11:
Hallo!
Ihr habt Eurem kleinen Daniel ein wunderschönes Andenken geschaffen und er ist bestimmt stolz auf Euch.
Ich bin auch eine Sternenmami, die ihre fünf Kinder schon vor der Geburt zu den Sternen gehen lassen musste.
Unsere Kinder sind dort oben nicht allein und eines Tages werden wir sie bestimmt wiedersehen.

Ich wünsche Euch alles Gute

Astrid
mit Jessica, Pascal, Jennifer, Daniel und Jasmin im Herzen
 
Ramona Stüger Schweix schrieb am 11-04-2010, 13:54:24:
***Ein Stern Für Daniel***

___________¶
__________¶¶¶
_________¶¶¶¶¶
___¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶� �¶¶¶
______¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶¶
________¶¶¶¶¶¶¶
_______¶¶¶¶_¶¶¶¶
______¶¶¶_____¶¶¶
 
Rica schrieb am 19-03-2010, 11:59:47:
Hallo ihr Lieben,
ich lese eure Geschichte mit Tränen in den Augen, erinnert sie mich doch so an unsere eigene. Auch wir mußten unseren Engel in der 21 SSW gehen lassen. Ein Kind, so sehr erwünscht, darum gekämpft und am Ende doch leider verloren. Ich wünsche Euch alles Liebe.Leise Grüße von Rica, mit ihrem Jonas ganz fest im Herzen. Sad
 
 [ 1 2 3 ... 21 22 23 | » ] [228]

Vielen Dank!


gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.