Gästebuch Dorf Eitzum
Über einen netten Eintrag in unser Gästebuch freuen wir uns sehr. Vielen Dank!



  neuer Eintrag  [ ] [68] 
Gerhard Otte schrieb am 28-05-2017, 10:25:19:
user posted image

Robert u. Marlies..., die Wirtsleute der "Bauernstube Winnigstedt" - Robert gibt uns eine VW Runde aus - eine vom "Wirt"

Der Abend war unterhaltsam und sehr gelungen.

Die Sangesfreunde aus Eitzum bedanken sich recht herzlich bei Robert u. Marlies Renneberg
 
Gerhard Ote Eitzum am Elm schrieb am 21-12-2014, 15:38:25:
Allen Freunden und Bekannten wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und ein "Gesundes Jahr 2015"

user posted image


Sorry... da hat der Gästebuchleser aber lange gepennt um zu merken, wie mein Name geschrieben wird!!!!!

Gruß... GO

 
Packer schrieb am 13-12-2013, 18:12:46:
KIOSK! KIOSK! KIOSK! Neueröffnung!!!
in Schöppenstedt Neue Strasse 35 - Neueröffnung am 02.01.2014 um 5 Uhr
 
Burkhard schrieb am 10-11-2013, 07:59:22:
Super tolle Webseite und schöne Bilder.
Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen!
Das liegt in NRW, wo auch sonst! Zwischen den Großstädten Recklinghausen und Münster an der A43.
Oder auf: karnickelhausen.de
Facebook: Silberseen Karnickelhausen
 
JP Schöppenstedt schrieb am 26-04-2013, 13:18:53:
KIOSK! KIOSK! KIOSK!
in Schöppenstedt Neue Strasse sofort zu verpachten. 05332-947796
 
Jan-Hendrik Voss Hamburg schrieb am 26-09-2012, 09:06:28:
Hallo Silke Törber,
Versuch es doch bitte nochmal!
Liebe Grüße Jan-Hendrik Voss/Hamburg
 
Braukhoff Werner Bremen schrieb am 27-11-2011, 13:25:04:
Hallo Gerhard,
für die CD zur Golden Konformation in Eitzum 2011 möchten wir uns herzlich bedanken. Die Aufnahmen sind sehr schön geworden und bilden einen gelungenen Querschnitt durch die gesamte Feier.

Mit freundlichen Grüssen

Friedrich Wilhelm und Werner Braukhoff
 
Thomas schrieb am 19-12-2010, 23:08:11:
Hallo Gerhard,
wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2011.

Besten Gruß
Thomas
 
Wolfgang Buchhorn Braunschweig schrieb am 10-09-2009, 14:02:59:
Mein Name ist Wolfgang Buchhorn und ich habe familiäre Bindungen zu Eitzum. Meine Ur-Großeltern, wie auch Großeltern lebten in Eitzum. Mein Vater wurde dort geboren. Es wäre toll zu wissen, wo genau meine "Leute" gewohnt hatten. Aus der Familie kann ich leider niemanden mehr fragen.
Mein Vater erzählte immer von einem großen Garten und auch einen Bach, indem es sogar Forellen gegeben haben soll. Er erzählte auch von lustigen Sachen, wie zum Beispiel von einem schiefen Fussboden in seinem Zimmer. Er musste immer im Bett "gesichert" werden, sonst wäre er wohl herausgefallen.
Ich habe mich gefreut, Eitzum auch im Internet zu "treffen".

Mit freundlichem Gruß

Wolfgang Buchhorn
 
W.Schuhmacher Güglingen schrieb am 12-06-2009, 13:21:54:
Hallo Gerd
viele Grüße aus der (fast) schönsten Stadt Baden-Württembergs, der Toskana des Landes senden Euch allen,
an das fast schönste Dorf am Elm.
Gruß Birgit und Wilfried
Hast Du gelungen dagestellt, gut gemacht es ist wirklich so schön bei Euch, und verhungern oder verdursten muß man auch nicht gerade.
 
Anne und Manfred Giltner eitzumer-Fohlenhof 38170 Eitzum schrieb am 01-01-2009, 20:49:30:
Hallo Gerd,
ein frohes und gesundes und friedvolles Neues Jahr 2009.
Die Eitzumer Seite ist Dir sehr gut gelungen und die
Verlinkung unseres Fohlenhofes hat uns sehr gut gefallen.
Vielen Dank!!!!!
 
Wolfgang schrieb am 06-06-2008, 23:16:43:
Hallo Gerhard,
zwischem Elm und Wolfenbüttel gibt es einige
Dörfer, die mit ihrem Namen mit der Endung
"um" enden. Mit dabei ist auch "Eitzum" !
Vorhanden sind drei "zum"-Dörfer, Eitzum, Gilzum und
Volzum -- zwei "lum"-Dörfer, Ahlum und Lucklum --
ein "tum"-Dorf, Dettum -- ein "chum"-Dorf, Hachum.
Kannst Du mir sagen, warum das so ist mit der Endung "um" ? Vielleicht gehörten die Einwohner dieser Dörfer in grauer Ostfalen-Vorzeit derselben Sippe an.
Hat Euer Lehrer früher mit Euch im Fach Heimatkunde dieses Thema behandelt ?
Vielleicht wissen einige ältere Eingeborene etwas Näheres darüber. Wenn jetzt Euer großes Volks- und Schützenfest startet, könnte dieses Thema zur Unterhaltung beitragen.
Viel Freude bei Euerem Volksfest wünscht Dir, Deiner Familie und allen anderen "Eitzumern"
Wolfgang
 
Wolfgang schrieb am 21-03-2008, 17:39:57:
Hallo Gerhard,
morgen ist Ostersamstag, an dem abends bei euch in Eitzum das Osterfeuer angezündet wird. Das Osterfeuer soll Menschen und Haus vor Krankheit und Unheil schützen. Es regnet und schneit. Habt ihr das Holz trocken, damit es auch brennt ? Wenn nicht, hier ein Tip: Mit dem Föhn trocknet Hoz schnell. Ein Frisörgeschäft kann euch dabei helfen, da sind genügned Föhne vorhanden.
Frohe Ostern wünscht Dir
Wolfgang
 
Elke Salie-Gerdes Neumünster schrieb am 17-02-2008, 14:42:22:
Liebe Grüße an alle Eitzumer! Wir haben von 1994 bis 2001 in Eitzum gewohnt und sehr viele schöne Erinnerungen daran.
 
Plocki schrieb am 08-01-2008, 20:41:26:
user posted image
 
Mewes Küblingen schrieb am 08-01-2008, 20:13:13:
Hallo Plocki,
tolle Winteraufnahme von Eitzum. Finde ich wirklich klasse. Ist Herr Jürgens ein Eitzumer?
Schöne Grüße
Jürgen


Wieso fragst Du??
Dafür ist er aber ein super Landschaftsfotograf, oder??

 
Thomas Pretzien schrieb am 03-12-2007, 01:36:40:
Wir wünschen allen Eitzumern eine ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit.
Schauen Sie doch einmal in den Pretziener Adventkalender, es warten viele Überraschungen auf Sie.
user posted image
Viele Grüße an Alle aus Pretzien in Sachsen-Anhalt
 
Wolfgang NRW schrieb am 31-07-2007, 17:35:09:
Hallo Gerhard,
habe heute in deine HP geschaut und wieder festgestellt, daß Eitzum das schönste Dorf am Elm ist!
Betrachtet man die Kirche und die umliegenden Häuser aus der Vogelperspektive, ist der in deiner HP zu findende Spruch eine Lobeshymne auf eueren idyllischen Ort !

Vom Anfang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des Herrn!

Grüße
Wolfgang
 
Joachim Rosenthal 38327 Timmern,Berliner Strasse 8 schrieb am 26-07-2007, 16:07:28:
In Eitzum ist immer etwas los, hier gibt es viele

aktive Menschen, die sich um das Allgemeinwohl kümmern.

Weiter so, liebe Eitzumer JOACHIM ROSENTHAL
 
Rainer Ewert schrieb am 18-02-2007, 11:48:00:
sehr schöne Bilder,eine herrliche Idylle ich habe gehört in Ihrer nähe ist ein kaffeekannenmuseum,nur wo??
 
Jürgen Mewes Küblingen schrieb am 01-11-2006, 18:40:08:
Hallo Gerd,
herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille beim Besucheraward. Deine inhaltlich und technisch sehr gut aufgebaute Seite hat es wirklich verdient.
Schöne Grüße
Jürgen Mewes
 
Jürgen Mewes schrieb am 31-10-2006, 19:31:56:
Hallo, hier scheint doch viel Unwissenheit zu herrschen, wie die genaue Höhe eines Berges bestimmt wird.
Die genaueste, auf Millimeter genaue Bestimmung erfolgt mit dem so genannten Nivellement.
Als Nivellement wird die Messung von Höhenunterschieden zwischen Punkten bezeichnet. Beim geometrischen Nivellement wird der Höhenunterschied zu einem waagerecht aufgestellten Nivelliergerät an Nivellierlatten abgelesen, welche senkrecht auf die Messpunkte gestellt werden. Beim trigonometrischen Nivellement werden die Höhenunterschiede aus Winkel- und Streckenmessungen berechnet. Beim hydrostatischen Nivellement wird eine Schlauchwaage verwendet.

Das Nivellement findet beim Ingenieurbau Anwendung, z. B. um ebene Flächen herzustellen, Maschinen waagerecht aufzustellen oder Gefälle zu bestimmen, damit Wasser fließen kann.

Damit über große Gebiete ein gemeinsamer Höhenbezug als Ausgangspunkt für die örtlichen Nivellements gegeben ist, werden von der Landesvermessung landesweit Höhenpunkte durch Nivellements miteinander zu einem Höhennetz verknüpft. Dieses Nivellementsnetz besteht aus einem grobmaschigen Netz sehr genauer Feinnivellements, die durch kleinere Netze geringerer Genauigkeit verdichtet werden. Damit können auch bei Bauwerken die über große Entfernungen reichen, wie z.B. Eisenbahnlinien, sicher Höhen bestimmt werden.

Der mittlere Fehler S0 eines Nivellements für das Deutsche Haupthöhennetz 1992 (DHHN92) soll dazu pro Kilometer Doppelnivellement folgende Werte nicht übersteigen:

Nivellementsnetz 1. Ordnung S0 < 1,0 mm
Nivellementsnetz 2. Ordnung S0 < 1,5 mm
Nivellementsnetz 3. Ordnung S0 < 3,0 mm

Ich hoffe, mit meinen hoffentlich leicht verständlichen Angaben nunmehr jeden Laien eingehend informiert zu haben.

Schöne Grüße
Jürgen Mewes
 
Wolfgang schrieb am 30-10-2006, 23:50:15:
Hallo Gerhard,
der Jürgen scheint sich gut auszukennen
im Vermessen von Höhen der Berge.
Was ich Dich schon immer mal fragen
wollte, wie werden die Höhen überhaupt
gemessen ?
Wenn ich mal wieder in Euerer Gegend bin,
werden wir beide den Elm, speziell die Höhe
vom "Eilumer Horn", neu vermessen !!
Ich bringe dann Meterstock und Bandmaß mit !
Herzliche Grüße
von Wolfgang aus Westfalen


Hallo Wolfgang,

Jürgen Mewes, der ist wirklich ein ASS auf der Geige, denn er kennt sich gut in der Höhenvermessung der Berge aus. Das beweist schon allein der Eintrag in meinem Gästebuch mit der Angabe über... - Der Brocken, der höchste Berg im Harz... 1142 m ü.N.N - dieser Eintrag wäre nicht richtig. Die richtige Höhe muss lauten... 1141,1 m ü.N.N.

Wenn Du wieder einmal in der Heimat bist, können wir "Drei" den Elm, speziell die Höhe vom "Eilumer Horn", neu vermessen!!

Du musst dann aber einen sehr langen Meterstock sowie ein extralanges Bandmass mitbringen.

Herzliche Grüße

von Gerhard aus Eitzum... dem "Fast schönsten Dorf am Elm"

 
Jürgen Mewes Schöppenstedt schrieb am 25-10-2006, 13:03:33:
Lieber Webmaster,
die auf Ihrer Seite angegebene Höhe von 1142 Metern ist leider falsch.
Zu Ihrer Information der nachstehende Artikel auf harzlive.de:

Der Brocken hat eine Höhe von 1142 Meter, berichten die meisten Atlanten, Lexika und Reiseführer. Doch ist diese Angabe wirklich richtig?

Das Amt für Landesvermessung und Datenverarbeitung in Sachsen-Anhalt wollte es genau wissen und hat die Höhe überprüft. Als Resultat wurde eine vor mehr als 150 Jahren erfolgte Messung des preussischen Generalstabs bestätigt:

Die Höhe des Brockens beträgt genau 1141,1 Meter.

Woher kommt nun aber die bekannte Höhenangabe von 1142 Meter? In den Jahren 1850 und 1864 wurden auf dem Brockengipfel zwei Granitpfeiler für trigonometrische Beobachtungen aufgestellt, deren Oberkanten eine Höhe von 1142.27 bzw. 1142,1 Meter hatten. Diese Pfeiler sind heute längst nicht mehr vorhanden, aber ihre Höhenangabe hat Eingang in zahlreiche Nachschlagewerke gefunden.

Nach dem Abzug der russischen Armee Mitte der 90er Jahre wurde festgestellt, daß die Angabe von 1142 Metern nicht stimmte. Verschiedene Zahlen nannte die Presse - 1141 oder sogar nur 1140 Meter sollte der Brockengipfel hoch sein. Bei der Renaturierung des Brockenplateaus wurden daher zusätzliche Felsbrocken aufgetürmt, welche heute eine weitere Touristenattraktion darstellen und nicht zu übersehen sind. Doch auch hier stimmt die angegebene Höhe nicht...

Es ergibt sich somit folgendes Bild:
gemessene Höhe des Brockens im 19. Jahrhundert: 1141 Meter
Höhe des Brockens nach Abzug der russischen Armee: je nach Quellenangabe 1140 - 1141 Meter
heutige Höhe des renaturierten Brockenplateaus: 1141 Meter
Höhe der künstlich angelegten Felsbrocken auf dem Brockenplateau: 1143 Meter
Diese Höhe hatte der Brocken nie: 1142 Meter ....

Bis auf diesen kleinen Fehler finde ich Ihre Seite sehr informativ und technisch bestens gelungen.

Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Jürgen Mewes
 
Wolfgang Wetsfalen schrieb am 22-10-2006, 19:43:22:
Hallo Gerhard,
melde mich nach einger Zeit wieder,
um für Dich zu voten. Habe wohl im
Geschichtsunterricht nicht aufgepaßt,
Eitzum samt Elm und Samtgemeinde
Schöppenstedt mit seinen Schlidbürgern
liegt in "OSTFALEN", so geht es aus Deiner
HP hervor.Ich erinnere mich an die
Jahreszeit um diese Zeit, der Ostwind
fegte kalt über die Stoppelfelder.
So ist es mit dem Wetter in Ostfalen.
Viele Grüße
an Dich und an alle Ostfalen
von Wolfgang....aus Westfalen
 
Sieglinde Leese schrieb am 04-10-2006, 10:10:37:
Hallo!
Wir sind zufällig hier gelandet und haben uns ein wenig auf der HP umgesehen. Da wir noch nicht alles gesehen und gelesen haben, kommen wir gerne hier noch einmal wieder zurück. Es ist eine sehr schöne Seite!
Viele Grüße aus dem Landkreis Nienburg/Weser
Von
Sieglinde und Claus-Peter
 
Walter & Sigrid Schmidt Hamburg-Eidelstedt schrieb am 01-10-2006, 18:48:04:
Liebe EITZUMER,
ehemalige Nachbarn und verbliebene Freunde…

Bitte begrüßt in Eurer Mitte zum Erntedankfest als neue Dorfbewohner ebenso herzlich Anke, Heinz und Luca!

Wir haben ihnen mit „Gefahrübergabe“ ab heute unser Fideikommiss und einstiges Refugium (ass.-Nr. 57) übertragen und wünschen ihnen in unserem Heimatort Glück, Zufriedenheit und Wohlergehen.

Menschen und Zeiten sind wie Himmel und Erde
Unser aller Schicksal liegt in Gottes Hand!

Allen Bekannten herzliche Grüße aus Hamburg-Eidelstedt,
Walter, Sigrid & Lars-Christian

WS.Schmidt.HH@t-online.de
 
Thomas Hannover schrieb am 01-10-2006, 13:57:40:
Hallo und guten Tag,
einen schönen gruss aus Hannover wünscht allen Besuchern dieser Seite Thomas.
Ganz klar das ich für eure Seite gestimmt habe.
Einen schönen Sonntag noch.
Mit freundlichem Gruß
Thomas
 
Uwe Packer StAndrews NSW Australia schrieb am 07-09-2006, 12:04:47:
Wuerde gehrn mal wieder vorbeischauen. Leider ein bischen wiet weg.
 
Jürgen Mewes Küblingen schrieb am 03-07-2006, 13:28:00:
Aber hallo,
herzlichen Glückwunsch zum großen Erfolg beim Wettkampf in Schöppenstedt. Jetzt bin ich besonders stolz passives Mitglied der Feuerwehr in Eitzum zu sein.
Jetzt fehlt nur noch die Kreismeisterschaft!
Schöne Grüße aus Küblingen
Jürgen Mewes
 
Verena und Juergen Claasen-Bode Taldorf Küblingen nahe Schöppenstedt schrieb am 30-05-2006, 17:54:01:
Dem Geburtstagskind und Webmaster auch an dieser Stelle noch einmal einen ganz herzlichen Glückwunsch!

Verena und Juergen
 
Simone Erbig Kerpen/ Rheinland schrieb am 02-04-2006, 15:22:50:
Hallo @ all,
eine wirklich tolle Seite. Das lässt meine Kindheitserinnerungen wieder erwachen. Freue mich immer wieder über Bilder und Infos aus meiner "alten Heimat".
Liebe Grüße Simone
 
Halbbruder schrieb am 11-03-2006, 20:12:56:
Hallo Ihr Lieben,
schöne Grüße aus der zugeschneiten Hauptstadt senden
Marianne, Charly und Jürgen.
 
Daniela schrieb am 20-09-2005, 12:24:37:
Hallo, tolle Seite, macht Spaß zu schauen.
 
Marianne/Jürgen Mewes Küblingen schrieb am 09-09-2005, 18:25:09:
Herzlichen Glückwunsch!
Der vierte Platz im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden, unser Dorf hat Zukunft" ist ein grandioser Erfolg und um so wertvoller, wenn man berücksichtigt, dass sich 17 Dörfer beworben hatten. Nur wenige Zehntel Prozent trennen das "schönste Dorf am Südhang des Elms" vom zweiten Platz, der zur Teilnahme am Vorentscheid zum Landeswettbewerb geführt hätte. Und dieses stolze Ergebnis ist sicher Ansporn genug, um den nächsten Wettbewerb noch erfolgreicher zu gestalten. "Ich kenne meine Eitzumer!"
Marianne und Jürgen Mewes
 
Jürgen Mewes Küblingen-Süd schrieb am 23-08-2005, 15:58:01:
Hallo Plocki,
herzlich willkommen in der Heimat! Böse Zungen behaupten, man hätte bei Dir nur Weizenbier gefunden, um in WF ein Betriebsfest zu feiern!
Spaß bei Seite: Wir wünschen Dir alles Gute und beste Gesundheit. Und meide "weiterhin" alkoholische Getränke. Nimm Dir ein Beispiel an mir!
Dein Halbbruder
 
Juergen Bode Wallfahrtsort Kueblingen schrieb am 21-08-2005, 21:00:58:
Lieber Gerhard,

wir haben Euer Feuerwehrfest sehr genossen und möchten uns noch einmal für die Gastfreundschaft aller Eitzumer ganz herzlich bedanken.

Ich hoffe, Du findest diesen Eintrag bei bester Gesundheit und Schaffenskraft. Wir brauchen Dich!

Viele Grüße aus dem Tal
von Verena und Juergen
 
Juergen Bode Kueblingen, der älteste Teil Schoeppenstedts schrieb am 09-07-2005, 22:18:24:
....ich möchte mich hier direkt anschließen:
bin froh, dass Du, lieber Gerhard, wieder aktuell ´online´ bist! Werde Dich regelmäßig besuchen.

Viele Grüße an unser schönstes Dorf
aus der Haupstadt im Tal
von Verena und Juergen
 
Jürgen Packer Schöppenstedt schrieb am 27-06-2005, 23:11:10:
Hallo Herr Otte,

viele Grüße aus der Eulenspiegelstadt Schöppenstedt

Eulenspiegelnet
user posted image
 
Jürgen Mewes Küblingen schrieb am 23-06-2005, 16:17:42:
Lieber Gerhard,

wie oft haben wir schon Dein nimmermüdes Engagement nicht nur für das Vereinsleben sondern
auch für die Gemeinde Eitzum bewundert. Und jetzt wurde es endlich auch von oberster Stelle durch
Überreichung des Eulenspiegel-Ehrentellers und der Ehrenurkunde gewürdigt. Du bist es, der nicht
nur den in Sachen Verein Hilfe Suchenden Unterstützung anbietet, sondern auch die Vereine und
somit auch das kulturelle Leben in Eitzum am Leben erhält.

Dass Du, liebe Regina, mit einem Blumenstrauß für Deine langjährige Tätigkeit als Schriftführerin
geehrt wurdest, ist nur noch eine zusätzliche Auszeichnung für das “Team Otte”. Denn wir wissen,
dass auch Du stets bemüht bist, Gerhard tatkräftig bei seiner häufig nervenaufreibenden Tätigkeit zu
unterstützen. Und wir sind uns sicher, dass uns Gerhard zustimmen wird, dass ein kleiner Teil des Tellers
und ein Stückchen Ehrenurkunde auch Dir gehören.

Ihr seid nicht nur “kaum”, sondern überhaupt nicht aus Eitzum wegzudenken!

Zu allem unsere herzlichen Glückwünsche.

Marianne und Jürgen aus Küblingen
 
goenz Berlin schrieb am 10-06-2005, 15:00:47:
Es macht immer Freude, mit Liebe gestaltete Seiten der Region zu besuchen. Macht weiter so - wenn Ihr Interesse an einem Linktausch habt - lasst es mich wissen.
Viel Erfolg für das Voting !
 
Klaus Kastaun Norderstedt schrieb am 05-05-2005, 20:38:07:
Hallo an alle Einwohner vom schönen Dorf Eitzum,

wir danken für euren Gästebucheintrag und möchten diesen hier mit den besten Grüßen an euch zurückgeben. Eure Homepage ist sehr schön und informativ! Wir wünschen euch ebenfalls viel Spass und Erfolg bei Besucher - Award.

Mit herzlichen Grüßen nach Niedersachen
Klaus Kastaun
 
Rolf Schneider Velbert/Rheinland schrieb am 25-04-2005, 21:41:09:
Hallo Herr Webmaster,
soeben habe ich entdeckt, dass wir an jeder Einfahrt von Eitzum von einer Tafel mit dem Wappen des schönsten Dorfes am Elm begrüßt werden! Eine tolle Idee. Und ein weiterer Anreiz für die Besucher unserer Region in Ihrem Ort seinen Urlaub zu verbringen. Und sicherlich hat sich das Kaffeekannen-Museum daran als Sponsor beteiligt. Wenn hoffentlich ja, dient diesem als Nutznießer dieser Aktion sicher Ihr besonderer Dank!
Schöne Grüße
Rolf Scneider
 
Dieter Hennecke Kiel schrieb am 13-03-2005, 09:45:42:
Liebe Sängerinnen und Sänger des MGV Eitzum,
mit Euren schönen Vorträgen beim 90. Geburtstag meiner Mutter habt Ihr allen eine große Freude bereitet. Dafür möchte ich mich im Namen der Familie ganz herzlich bedanken.
Dir, lieber Gerhard, vielen Dank für die Bilder und die Einträge auf der Homepage.
Seid herzlich gegrüßt von
Helga und Dieter Hennecke aus Kiel
 
Jürgen Klingebiel schrieb am 27-02-2005, 19:06:33:
Grüße an den MGV Eizum aus Eitzum (Despetal) vom ehemaligen 2. Vorsitzenden. Ihr werdet immer mehr Aktive,bei uns wird`s immer weniger! Alles gute weiterhin!
 
Jürgen Bode Hauptstadt im Tal schrieb am 24-02-2005, 17:40:14:
Zum Heimatabend am 5. November 1994

http://eitzum-elm.de/html/dorfabend_05__nov__1994.html

gab es auch eine unvergessene Tanzeinlage, die man hier bewundern kann:

http://elm-asse-kultur.de/Kultverein/html/mobile.html

Schön war´s! Das Team hieß entweder Klaus & Klaus, oder doch eher Otte & Otte - so genau weiß ich das nicht mehr.

Viele Grüße Euch da oben
von Juergen
 
Edmund Schiewer - Ortsbeauftragter 38170 Warle schrieb am 11-02-2005, 11:19:34:
Mein lieber Gerhard! Welch eine Freude deine Hompage durch zu schnüffeln, gewaltig. Ich möchte dir dazu gratulieren, wenn ich mehr Zeit hätte würden Thomas und ich dich übertreffen aber das werden wir wohl nicht schaffen, denn du bist besser. Viele Grüße auch an deine Frau und an alle Eitzumer, sie können auf dich stolz sein Ortsbeauftragter und 1.stellv.Bürgermeister der Gemeinde Uehrde Edmund Schiewer
 
Juergen Bode Küblingen - wo sonst? schrieb am 08-01-2005, 20:27:28:
...wunderbar, die beiden neuen Ortsansichten von Eitzum. Es lohnt doch immer wieder, vom Tal mal zu "Euch da oben" aufzusteigen. Das gibt neue Perspektiven!

Weiterhin viel Erfolg mit der neuen DigiCam
Das wünschen die Talbewohner
Verena & Juergen
 
Grünbeck, Gert Hameln schrieb am 01-11-2004, 19:13:01:
Lieber Herr Otte,

ich bin ganz stolz, heute Ihr 5.000ster Besucher gewesen zu sein. Wie ich soeben von meinem
Webkollegen Jürgen Mewes aus Schöppenstedt erfahren habe, hatten Sie dafür einen Preis in Form
eines tollen Menues für 2 Personen in einem Lokal meiner Wahl ausgesetzt.
Da ich jedoch morgen eine sechsmonatige Auslandstour antreten muss, kann ich leider diesen Preis
nicht entgegennehmen. Sad
Um Ihnen jedoch nicht die Freude an der Überreichung dieses tollen Preises zu nehmen, übertrage
ich ihn daher auf meinen lieben Freund Jürgen Mewes und seine Gattin.
Setzen Sie sich doch bitte unter obiger mail-Adresse zwecks Terminabsprache in Verbindung.

Vielleicht schaffe ich es ja, nach meiner Rückkehr Ihr 33.333ster Besucher zu werden, um dann mit
Ihnen lecker essen gehen zu können.
Schöne Grüße und weiterhin viel Erfolg mit Ihrer wirklich gelungenen Webseite.

Schöne Grüße
Gert Grünbeck
 
Greiner, Georg Boverath schrieb am 02-08-2004, 22:13:43:
Guten Abend, mein lieber Herr Otte,
ich habe als 3333ster Besucher Ihrer wirklich informativen Seite die Schnapszahl gezogen und das erfüllt mich mit Stolz. Ich erfreue mich immer wieder an den zahlreichen Neuigkeiten, die Sie über Ihr liebens- und besuchenswertes Dörfchen verbreiten. Zeigt es mir doch fortwährend auf, welche Lebensfreude und Verbundenheit seiner Bewohner das dörfliche Leben überstrahlt.
Liebe Grüße aus der Eifel.
Ihr Georg Greiner aus Boverath
 
Manfred Dütsch schrieb am 24-07-2004, 17:46:33:
Hallo Gerhard,

ich war ja längere Zeit nicht mehr auf Deinen Seiten. Es ist fast unglaublich was Du alles geleistet hast. Die Seiten sind toll informativ und ich hoffe nur, dass die Gemeinde und Vereine wissen, welch wertvolle Arbeit Du mit diesem Internetauftritt leistest und welch immenser Zeitaufwand dahinter steckt.

Schöne Grüße aus dem Bayernland
Manfred
 
Jürgen Mewes Küblingen schrieb am 12-07-2004, 16:06:08:
Hallo Gerhard,
das Feuerwehrjubiläum war dank der professionellen Vorbeitung Eures Festausschusses ein voller
Erfolg. Ich habe aus der Ferne miterlebt, über wieviel Monate speziell Du Dich engagiert hast, um
erst gar nicht die Möglichkeit einer Panne aufkommen zu lassen. Einladungen gestalten und
schreiben, zahlreiche Firmen immer mit dem Blick auf die vorhandenen Mittel beauftragen, Termine
abstimmen, Gestaltung, Druck und Zusammenstellung der tollen Festschrift. Allein die Einholung
der Inserate und deren Gestaltung waren, wie ich weiß, oft eine schweißtreibende Herausforderung.
Aber alle Hürden wurden erfolgreich übersprungen, auch dank der tatkräftigen Unterstützung Deiner
Frau und Deiner Tochter.
Am Sonntag beim gelungenen Frühstück und der Königsproklamation haben wir miterlebt, dass
sogar die Reihenfolge der Begrüßung der Ehrengäste strenger Regeln unterliegt. Bund vor Land,
Kreis, Samtgemeinde, Stadt und dem “nichtgebundenem” Rest. Na ja, Eitelkeiten und Formen
müssen (?) berücksichtigt werden. Für Dich kein Problem.
Es ist immer wieder erfrischend, als Städter mitzuerleben, welch enger Zusammenhalt speziell in
Eurer kleinen Gemeinde besteht. Eine Eigenschaft, die wir sowohl in unserer Zeit in Braunschweig
als auch im Ruhrgebiet nie kennen gelernt haben. Es hat Spaß gemacht.
Schöne Grüße
Marianne und Jürgen Mewes
 
Thomas Pretzien / Sachsen-Anhalt / D schrieb am 26-06-2004, 10:55:53:
Schöne und informative Webseite, weiter so.
Viele Grüße an alle Eitzumer aus Pretzien in Sachsen-Anhalt.
Pretzien online
user posted image
 
Dani Bremen schrieb am 11-06-2004, 21:45:14:
Hallo,

ich bin zufällig hier gelandet, also schnell mal `nen Eintrag schreiben.

Schöne und informative Webpräsenz, wirklich gut gemacht. Weiterhin viele Besucher wünscht Dani aus Bremen.
 
Dirk Eitzum schrieb am 07-06-2004, 08:45:14:
Hallo. Ist ja nett. Die Homepage kannte ich ja noch gar nicht. Ansonsten ebenfalls die besten Wünsche nachträglich zum Geburtstag.
 
Klaus Wehling Dettum schrieb am 04-06-2004, 20:30:37:
Lieber Herr Webmaster,
unsere ganze Familie hat aufgejubelt über Ihre Meldung, dass das Watzumer Häuschen wieder geöffnet hat. Danke für diese Meldung.
Liebe Grüße
Klaus
 
Jürgen Mewes Hauptstadt schrieb am 30-05-2004, 21:54:05:
Lieber Gerhard,
noch einmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem 60sten. Es war eine rundum gelungene Feier, dank Deiner Frau, Tochter, den anderen Familienmitgliedern und uns unbekannten Helfern.
Wir wünschen Dir für die zukünftigen Tage -Du weisst schon- und noch vielen Jahre alles Gute.
Und immer nach dem Motto: Kopf hoch und Schwänzchen geringelt.

Marianne und die beiden Charlys
 
Juergen Bode Hauptstadt im Tal schrieb am 15-05-2004, 08:12:54:
Es lohnt doch immer wieder, hier vorbeizuschauen. diesmal habe ich dieses schöne Gästebuch entdeckt. Viele interessante Einträge wünscht
JBO
 
Webmaster vorm Elm... schrieb am 15-04-2004, 10:26:12:
Hallo Freunde,
unser Gästebuch hat ein neues und besseres Layout erhalten. Dieser Eintrag erfolgte zu Testzwecken.
 
Jürgen Mewes Groß-Schöppenstedt schrieb am 08-04-2004, 13:04:00:
Hallo Plocki,

wir wünschen Dir und Deiner Familie in frohes Osterfest!

Schöne Grüße aus Eurer Hauptstadt.
 
Musik-Agentur R&T Groß-Biewende schrieb am 02-01-2004, 00:00:00:
Ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2004 wünschen wir allen Einwohnern von Eitzum.
Wir freuen uns auf Ihre Veranstaltungen am 17.01.2004 und am 9./10./11.07.2004 wo Torsten Drewes Sie mit seiner Musik unterhalten wird.
 
Walter & Sigrid Schmidt Hamburg-Eidelstedt schrieb am 25-12-2003, 15:20:00:
FROHE WEIHNACHTEN
Allen Freunden und Bekannten in der Heimat
verbunden mit den besten Grüssen auch für das neue Jahr 2004
WÜNSCHEN

Walter & Sigrid Schmidt mit LCS
aus Hamburg-Eidelstedt

>

Ein bisschen mehr Freundschaft und weniger Streit.
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid.
Ein bisschen mehr Wahrheit immer dar,
und viel mehr Hilfe bei Gefahr.
Ein bisschen mehr WIR und weniger ICH.
Ein bisschen mehr Kraft, nicht so zimperlich.
Und viel mehr Blumen während des Lebens,
denn auf Gräbern sind sie vergebens.
 
Juergen Bode Hauptstadt Schöppendorf schrieb am 03-12-2003, 19:05:00:
...und schon gefunden!

Elm-Asse-Kultur... interessante Seiten... schauen Sie einmal rein

» http://de.wikipedia.org/wiki/Eitzum
» http://elmportal.de.vu
» http://elm-asse-kultur.de/html/hps.html

...ganz herzlichen Dank für die links und: WIR bleiben am Ball!

Mit bestem Gruß von hier unten nach oben
Juergen Bode
 
Jürgen Packer schrieb am 10-11-2003, 19:15:00:
Webseite

Freue mich, wieder eine schöne Seite mehr.
Aber aufpassen, Eitzum gehört zu Schöppenstedt - und die klagen darauf dass Ihnen der Name gehört.
POLITIKER - bah!

Viel Erfolg!

JP
 
Jürgen Schierer Peine schrieb am 03-10-2003, 16:43:00:
Eitzum und Platt

Danke, Gerhard Otte, für den Hinweis in der Ostfalia Homepage und für den Hinweis auf die Eitzum-Seite. Toll!
Gruß Jürgen Schierer
 
Jürgen Mewes Küblingen schrieb am 02-10-2003, 12:41:00:
Eitzums neue Seite

Hallo Gerhard,
klasse Seite! Gefällt mir wesentlich besser als die bisherige. Da kann man richtig neidisch werden! Weiterhin viel Spaß und viele Besucher. Die Seite hat es verdient.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Jürgen Mewes
 
Juergen Bode Küblingen schrieb am 02-10-2003, 12:13:00:
Homepage: Neugestaltung

Ich bin froh, auf diese HP hingewiesen worden zu sein. So konnte ich doch noch die finalen Schritte ihrer Neugestaltung miterleben. Über weitere Kontakte würde ich mich sehr freuen!

Mit herzlichen Grüßen aus dem Talort Küblingen (http://kueblingen.de.vu) auf den Berg hinauf nach Eitzum.

Juergen Bode
 
Gerhard Otte Eitzum schrieb am 24-09-2003, 17:41:00:
Eröffnung eines neuen Gästebuches!!

Hallo werte Besucher,
wir sind mit unserer Website, mit neuem Aussehen, umgezogen. Leider konnte das vorhandene Gästebuch aus technischen Gründen nicht übernommen werden. Die Einträge haben wir archiviert, sie sind somit nicht verloren.

Hiermit ist das neue Gästebuch eröffnet!!
 
 [ ] [68]  neuer Eintrag 

gb2003.de © 2000 - 2017 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.

Rechtsanwalt und Fachanwalt in Leipzig, die Kanzlei WKR mit Anwälten für private Personen und Unternehmen.