Gästebuch vom SV Ummeln-Wätzum e.V.


Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 | » ] [21] 
Texasrose schrieb am 14-09-2011, 00:03:11:
Hello,
I demand the immediate removal of the data and photos of Armen G. and his personal information!
A.G. has done something wrong in his whole life! I know him, he and his wife are are very nice and kind persons with a 3 year old daughter.
This is pure propaganda and agitation in the forum. A.G. is not a child molester but a lawful citizen who lives and works in California!
Sincerely,
Texasrose
 
Mona schrieb am 19-01-2011, 13:45:59:
Sehr schöne Seite muss ich sagen, weiter so!
 
Deutsche Vermögensberatung Eningen Durch 11 Mühlen mußt Du geh`n, 11 Dunkle Wege über schrieb am 10-01-2009, 15:47:15:
Oh My! Oh My! Oh My! Liebe Finankaufmännische Grüße Nach Glendale / California!!! ......................................................................................................................

An meinen 2006`er Finanzkaufmännischen Freund
der Eningen Deutschen Vermögensberatung aus Glendale / California:

Ersteinmal wünsche ich Dir ein frohes neues Jahr 2009,
und sollen sich die Mühlen auf diesem Wege 11 mal im Winde drehen!

Vielen Dank für Deinen Anruf heute bei meinen Eltern hinsichtlich
Finanzieller Erstattung!

Leider war ich heute Vormittag nicht anwesend!

Ich erschien erst so gegen Mittag Deutscher Zeit, und meine Mutter berichtete mir von Deinem Anruf und dem Deinem Wunsche, mich sprechen zu wollen!

Leider hast Du keine Rückruf Nummer hinterlassen!

Ich habe aber Deiner SchwiegerMutter eine SMS mit meiner Rückruf-Nummer
geschickt!
Hier kannst Du diese Ruf-Nummer aber gerne noch einmal selbst nachlesen:
http://7172.rapidforum.com/topic=101866840287

Ich sehe der Überweisung bzw. RückÜberweisung der Gelder am Montag, den 12.Januar 2009 auf das Dir bekannte Konto bei der Sparkasse entgegen, und gehe davon aus, daß mein Vater den Geldbetrag und GELDEINGANG in Deutschland am Mittwoch, den 14.Januar 2009 verbuchen kann!

Sobald die Gelder aus dem von Dir "vermittelten Bausparvertrag" vollständig zurückbezahlt worden sind, werden alle Deine
"Gemälde und Bilder" aus der "weltweiten Galerie" entfernt!

Ebenso werden alle "Werbeinträge" und sonstige "Reklame" nach vollständiger Zahlung gelöscht!

Solange Du jedoch (nur) "Payments" tätigst, werden Wir alle Deines Andenkens huldig sein und bleiben, und die gesetzten "DEnkmäler" bleiben stehen, es werden lediglich keine Neuen gebaut und aufgestellt!!

Sollte bis zum Freitag, den 16.Januar 2009 -SPÄTESTENS-
mein Vater nicht das "Kribbelns der von Dir erfolgten Geldzahlung"
auf seinem Konto sehen, so sehe ich die meinigen Finger auf der Tastatur der Werbeeinträge kribbeln, und zwar so kribbeln, dass die sich wundschreiben dahingehend, dass Du Dich so in die Herzen des Internets einschreibst, dass es wirklich nicht mehr lustig sein wird,
bzw. oder schon so lustig, daß Du in dem "Golden State" bekannter sein wirst als Jay Leno!

In diesem Sinne wollen wir doch beide Freunde bleiben , oder !?

Laugh Laugh Laugh
 
Ausländerkriminalität in Deutschland schrieb am 04-01-2009, 03:19:53:
Fear Fear Fear Deutschland
=============
In Deutschland ist die Ausländerkriminalität ein kriminologischer Begriff, der sich auf Straftaten bezieht, die von Nichtdeutschen im Sinne von Art. 116 GG begangen werden.

Die soziostrukturelle und geschlechtsspezifische Zusammensetzung anderer Ethnien und ihre demographisch divergierende Schichtung führt dazu, dass es nur eine begrenzte Vergleichbarkeit zwischen der von Deutschen begangenen Kriminalität und der von Ausländern begangenen Kriminalität gibt. Statistische Vergleiche der Häufigkeit von Straftaten zwischen Deutschen und Ausländern führen zu verzerrten Ergebnissen, da nur Ausländer Straftaten nach dem Ausländergesetz und nach dem Asylverfahrensgesetz begehen können und zudem auch Straftaten von Ausländern, die sich nicht ständig in Deutschland aufhalten (z. B. Touristen), erfasst sind. Das Bundeskriminalamt weist jedoch auch auf Folgendes hin: Überdurchschnittlich sind nichtdeutsche Tatverdächtige in den alten Ländern mit Berlin jedoch auch bei gravierenden Gewaltdelikten wie Raub (35,3 %, 2001: 35,3 %), Mord und Totschlag (34,5 %, 2001: 35,1 %) sowie Vergewaltigung und sexuelle Nötigung gemäß §§ 177 Abs. 2, 3 und 4, 178 StGB (33,5 %, 2001: 34,1%) vertreten.

Des Weiteren war es bisher problematisch, dass in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) auch die Kriminalität derjenigen Nichtdeutschen erfasst wurde, die im Prinzip nichts mit der ausländischen Wohnbevölkerung zu tun hatte: Touristen, Durchreisende und Angehörige der Stationierungsstreitkräfte. Der Vergleich von Tatverdächtigenbelastungen zwischen Deutschen und Nichtdeutschen ist daher nur bedingt möglich.

Geographisch lässt sich die Ausländerkriminalität fast ausschließlich auf die westliche Bundesrepublik mit Berlin eingrenzen, während die Ausländerkriminalität in den östlichen Bundesländern insbesondere in den grenznahen Regionen signifikant erhöht ist. Hierzu schreibt das Bundeskriminalamt:
Die sich in Deutschland aufhaltenden Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft sind im Vergleich zur deutschen Bevölkerung im Durchschnitt jünger und häufiger männlichen Geschlechts. Sie leben häufiger in Großstädten, gehören zu einem größeren Anteil unteren Einkommens- und Bildungsschichten an und sind häufiger arbeitslos. Dies alles führt zu einem höheren Risiko, als Tatverdächtige polizeiauffällig zu werden.

QUELLE:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ausländerkriminalität

**********************************
Anmerkung des Moderators:
Besonders in Baden Württemberg im Großraum Stuttgart und Umgebung ist die Kriminalität von Ausländern besonders hoch!
---->> Besonders bei Betrugsverbrechen machen ist hier besonders vor organisierten Banden aus Kasachstan und Armenien zu warnen!!!

Es gibt besondere Foren, welche ich empfehlen kann, wo solche Fälle expliziert, schonungslos und unzensiert veröffentlicht werden:
http://www.auslaenderkriminalitaet.info
http://7172.rapidforum.de
http://www.nationales-forum-rheinland.de
http://www.stormfront.org
UND DA GERADE DIE BANDEN AUS KASACHSTAN UND ARMENIEN INTERNATIONAL (ZUSAMMEN-) ARBEITEN EMPFEHLE ICH AUCH DIESES FORUM HIER:
http://www.amw.com

[img]http://tbn2.google.com/images?q=tbn:B9zCOOY0RaZndM:http://sharetv.org/images/americas_most_wanted-show.jpg[/img]
user posted image
 
Abzocker & Betrüger bei der Deutschen Vermoegensbe schrieb am 11-02-2007, 09:19:52:
Fear Fear
Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!
Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!Krimineller Finanzkaufmann:
VORSICHT / WARNUNG!
Abzocker & Betrüger bei der Deutsche'n Vermögensberatung!!!
*************************

user posted image

Die Deutsche Vermögensberatung ist mithin wohl eines, wenn nicht die grösste Versicherungs- und Anlageberatung's Firma im sog. "ALLFINANZ" Dienstleistungs Sektor.
Hauptsitz der ca. 35000 Haupt- & Nebenberuflichen Mitarbeiter ist Frankfurt/Main!

Die Versicherung's & Anlageberatungsfirmen, angefangen bei den wohl eher fragwürdigen Vermittlungsgeschäften der HMI haben schon immer den "anrüchigen Anschein" des Betruges und der Unseriösität gehabt!

Jedoch scheint es bei der Deutschen Vermögensberatung besonders heiss und geschäftstüchtig her zu gehen was in Sachen Betrug und Abzocke hinsichtlich deren Mitarbeiter und Vermittler inbezug auf Verdunkelung und Verschleierung zu haben scheint!

Nehmen wir hierzu ein aktuelles und reales Beispiel des z.Zt. 26 jährigen Armeniers Armen Gukasan (Gukasian) der von der Deutschen Vermögensberatung als Finanzkaufmann ausgebildet wurde mit sogar mehreren Deutsche Vermögensberatung Ernennungsurkunden ausgestattet auf die Menschheit losgelassen wurde.

Armen Gukasan bzw. Gukasian (sein richtiger Name) wurde am 03.Juni 1980 in Armenien geboren und benutzt auch gerne den Namen Gukusan. Warum, können wir uns ja bei dem redegewandten Betrüger denken, der gerne alte Rentner abzockt.

Bis zum Jahre 2006 ergaunerte der Finanzkaufmann der Deutschen Vermögensberatung so mehrere 100000 Euros aus Allfinanzgeschäften und Betrug an den Kunden im Namen der Deutschen Vermögensberatung in seine eigene Tasche.

Mir liegt es fern, den Namen der Deutschen Vermögensberatung hier in Misskredit zu bringen, aber der Fall des bereits mit mehreren Haftbefehlen gesuchten ehemaligen Mitarbeiters Armen Gukasan ist auch der obersten Geschäftsführung der Deutschen Vermögensberatung bekannt, und eine Nachfrage bei der Hauptverwaltung in Frankfurt/Main
Tel.: 069/2384-0 lies mir die Augen über die wirklich wahren Geschäftsabsichten der Deutschen Vermögensberatung öffnen! Niemand in der Hauptverwaltung der Deutschen Vermögensberatung will den Armen Gukasan angeblich kennen wollen, der auch unter den Namen Gukasian und Gukusan agierte.

WARUM? Es wird hier die sog. "Verscheierungs- und Verdunkelungstaktik" angewandt, denn der Rubel muss weiterrollen und der Umsatz steigen. Ein ehem. "schwarzes Schaf" kann da nur störend wirken und was geht mich das Elend anderer Leute an, so erschien mir das Verhalten der durchaus mit Höflichkeit um sich schmeissenden Mitarbeiter, die vorheuchelten, selbst erbost darüber zu sein.
Bloss helfen und den Fall aufklären wollte niemand, ja, es wurde sogar bewusst fälschlicherweise vorgegauckelt, den Herrn gar nicht kennen zu wollen.

Ich muss mich jetzt ernsthaft fragen, wieviele weitere sog. "schwarze Schafe" als Finanzkaufmann bei der Deutschen Vermögensberatung arbeiten, und von der obersten Geschäftsführung nicht erkannt werden oder erkannt werden wollen, solange der Umsatz stimmt!

Niemand macht es einer, wenn nicht der grössten ALLFINANZ-Vermittlungs Gesellschaft zum Vorwurf, wenn sich hin- und wieder mal ein krimineller Mitarbeiter einschleicht.
Zum Vorwurf kann man es jedoch getrost machen, dass wenn solche Betrügereien aufgedeckt werden, die Deutsche Vermögensberatung hier nicht wenigstens ehrlich gegenüber den Kunden ist und die Fakten offenlegt und mithilft, den Betrüger dingfest zu machen.

Hier hat die Deutsche Vermögensberatung gnadenlos versagt!

Ich jedenfalls würde bei der Deutschen Vermögensberatung und seiner Repräsentanten sehr vorsichtig sein und auch das Geschriebene auf dem Papier hinterfragen, ob das denn alles stimmt.

Es scheint und erscheint immer mehr, dass eine solche Prüfung von der Deutschen Vermögensberatung nicht erfolgt und auch nie erfolgt ist, und gerade bei Mitarbeitern der Deutschen Vermögensberatung das Risiko sehr sehr gross ist, hier Opfer von Betrug und Betrügern zu werden!

Solange dieser Zustand andauern zu scheint, und die Deutsche Vermögensberatung nicht an einer Ermittung und Aufklärung deren eigener schwarzer Schafe interessiert ist, kann ich nur eindringlich davor warnen, jegliche Geschäfte mit und bei der Deutschen Vermögensberatung abzuschliessen!

Der ehem. Mitarbeiter und Finanzkaufmann der Deutschen Vermögensberatung Herr Armen Gukasan wird bereits mit mehreren Haftbefehlen wegen Betruges und Urkundenfälschung von mehreren Staatsanwaltschaften gesucht, und ich rate Opfern und Geschädigten unbedingt und unverzüglich Anzeige bei der Polizei zu stellen!

Das jüngste Verfahren wegen Urkundenfälschung wird gegen Herrn Armen Gukasan bei der Staatsanwaltschaft Tübingen unter dem Aktenzeichen
27 Js 24832/06 geführt und das Original Dokument kann hier eingesehen werden:
http://de.geocities.com/volujskij_maier_tu...ug/file0008.jpg

Auch dieses und die Dokumente bzw. Aktenzeichen sind der Deutschen Vermögensberatung bekannt und scheint die genauso viel zu interessieren wie der Betrug schlechthin und die Opfer!

user posted image
 
giftener schrieb am 18-06-2005, 17:21:38:
ihr wichser! wir werden euch am sonntag voll abschlachten!! ihr habt keine chance. wir schiessen mindesten 10 tore gegen euch lappen
 
Andreas Berlin schrieb am 28-11-2004, 15:16:32:
Ihr habt hier eine tolle Homepage,
solltet Ihr auch in der Winterpause Lust auf Spiele haben,
meldet euch jetzt kostenlos für unsere Deutschlandweite Spiel- und Turnierbörse an.
http://www.SportDates.de
 
Thomas Oedelum schrieb am 11-11-2003, 08:51:27:
Herzlichen Glückwunsch zur Tabellenführung. Ich hoffe doch jetzt laßt Ihr Euch die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

Kommentar:
Die gleichen Wünsche gehen auch in Richtung Oedelum vom
SV Ummeln-Wätzum.

 
Franz München schrieb am 11-11-2003, 01:21:19:
Das packen`ma! Herbstmeister 2003! Oder was?!
 
Tina Hildesheim schrieb am 26-10-2003, 12:39:17:
Echt super Jungs,weiter so
WinkWinkWinkWink
 
Günter G. Sarstedt schrieb am 23-10-2003, 10:43:25:
Hi! Aktualisiere mal bitte die Homepage wieder! Höchste Priorität hat die Torschützenliste

cu
 
Klaus Meyer schrieb am 21-10-2003, 13:49:43:
Hallo! Wann willste denn mal die Homepage aktualisieren? Höchste priorität hat die Torschützenliste! die anderen Seiten sind nicht so wichtig

mfg
Klaus
 
Klaus Meyer Rautenberg schrieb am 21-10-2003, 13:48:08:
Hallo! Wann willste denn mal die Homepage aktualisieren? Höchste priorität hat die Torschützenliste! die anderen Seiten sind nicht so wichtig

mfg
Klausi
 
Kenan schrieb am 04-09-2003, 11:46:52:
Hallo Erol
Die Homepage ist super,mach weiter so.
Haben leider verloren gestern im Kreispokal,Fearwaren halt besser.

Grüße Kenan CoolCoolCool
 
Erol schrieb am 03-09-2003, 11:53:14:
Angebot angenommen Mirko SmileWünsche viel Erfolg heute gegen Ruhte(Kreispokal)kann leider nicht mitspielen muß arbeitenSadSadSad
 
 [ 1 2 | » ] [21] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.