GÄSTEBUCH

Nun shreib mal was und lies nicht nur

  Neuen Eintrag schreiben  Zurück zur Homepage  [ 1 2 3 4 5 | » ] [43] 
Dennis Halama Ibbenbüren schrieb am 31-12-2003, 13:43:08:
Wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Volker schrieb am 02-12-2003, 03:21:17:
Hallo,

kennt ihr das auch??? Ihr sucht verzweifelt nach einer Seite aus oder über Ibbenbüren und findet sie nicht. Das ist nun vorbei!!! Unter http://www.ibb-links.de.vu findet ihr nun eine Sammlung von all diesen Links. Damit sie natürlich schnell vollständig wird, ist eure Mithilfe gefragt. Tragt doch einfach alle Seiten die ihr kennt und relevant sein könnten auf http://www.ibb-links.de.vu ein. Wir werden sie dann überprüfen und ggf. freischalten. Solltet ihr dann nochmal nach einer Seite suchen, oder einfach nur auf mehreren Ibb-Seiten rumstöbern wollen, braucht ihr nur noch diesen einen Link und ihr findet alles.

MfG

Volker


http://www.ibb-links.de.vu
http://www.ibblinks.de.vu
 
Dennis Halama Ibbtown schrieb am 26-11-2003, 20:39:35:
Der Weihnachtsmann kommt in den Knast



Lieber guter Weihnachtsmann,
jetzt ist`s soweit, jetzt bist du dran.
Mein Chef ist nämlich Rechtsanwalt.
Der klagt dich an, der stellt dich kalt.

Schon seit vielen hundert Jahren,
bist du nun durch das Land gefahren,
ohne Nummernschild und Licht.
Auch TÜV und ASU gab es nicht.

Dein Schlitten eignet sich nur schwer,
zur Teilnahme am Luftverkehr.
Es wird vor Gericht zu klären sein:
Besitzt du 'nen Pilotenschein?

Durch den Kamin ins Haus zu kommen,
ist rein rechtlich streng genommen
Hausfriedensbruch - Einbruch sogar.
Das gibt Gefängnis, das ist klar.

Und stiehlst du nicht bei den Besuchern,
von fremden Tellern Obst und Kuchen?
Das wird bestraft, das muss man ahnden.
Die Polizei lässt nach dir fahnden.

Es ist auch allgemein bekannt,
du kommst gar nicht aus diesem Land.
Wie man so hört, steht wohl dein Haus
am Nordpol, also sieht es aus,
als kämmst du nicht aus der EU.
Das kommt zur Klageschrift dazu!

Hier kommt das Deutsche Recht zum Tragen.
Ein jeder Richter wird sich fragen,
ob deine Arbeit rechtens ist,
weil du ohne Erlaubnis bist.

Der Engel, der dich stets begleitet,
ist minderjährig und bereitet
uns daher wirklich Kopfzerbrechen.
Das Jugendamt will mit dir sprechen!

Jetzt kommen wir zu ernsten Sachen.
Wir finden es gar nicht zum Lachen,
dass Kindern du mit Schläge drohst.
darüber ist mein Chef erbost.

Nötigung heißt das Vergehen
und wird bestraft, das wirst du sehen,
mit Freiheitsentzug von ein paar Jahren.
Aus ist's bald mit dem Schlittenfahren.

Das Handwerk ist dir bald gelegt,
es sei denn dieser Brief bewegt dich,
die Kanzlei reich zu beschenken.

Dann wird mein Chef es überdenken.
 
Dennnis Ibbtowm schrieb am 24-11-2003, 16:59:48:
Das Nikolaus-ABC

A lle Jahre, stets aufs neu
B ringt uns jemand allerlei.
C horgesang der Kinder klingt
D em, der uns Geschenke bringt.
E s ist jemand, der bei Nacht
F urchtlos Türen offen macht.
G anz, ganz heimlich legt er in
H äusern seine Gaben hin.
I n die Socken, in die Schuh,
J edem teilt er etwas zu.
K einer hört ihn, wenn er sehr
L eise naht, so still ist er.
M ögt ihr wissen, wer das ist?
N ikolaus, der Knecht vom Christ.
O rdentlich in jedem Haus
P ackt er die Geschenke aus.
Q uengelkindern bringt der Mann
R uten aus dem finstren Tann.
S elten nur und unverhofft
T ut er das, und gar nicht oft.
U nd so wird der Mann zuletzt
V on den meisten hochgeschätzt.
W ünscht drum ruhig, daß er naht!
X - und merkt euch diesen Rat:
Y psilon - er ist sehr nett
Z ett!
 
Schwalle schrieb am 13-11-2003, 11:09:59:
Weihnachten
Still und leise ist die Gasse ,
zugefroren ist der See,
auf der tiefverschneiten Strasse liegt ein totgefahrenes Reh.
Weihnachten ist angekommen
alle Kinder freun sich doll,
Mutti is grad hingefallen ,
Papa is schon wieder voll.
Dre Weihnachtsbaum ist hell erleuchtet ,schon fängt er auch zu brennen an,da klopft es draussen an das Tore,
ist das wohl der Weihnachtsmann.
Doch es sind nur die Verwandten vor der Türe-Oma Opa Onkel Tanten ,die alten Feiertagsgeschwüre.
Da kommt Knecht Ruprecht mit dem Schlitten,fährt voll in Papas Porsche rein,der sagt "na der kann was erleben ,dem schlag ich die Visage ein"
Ein Rentier kotzt die Einfahrt voll,von Ferne naht die Polizei,der Baum ist immer noch am brennen und heilig Abend ist vorbei
 
Mark M Ibbenbüren schrieb am 10-11-2003, 23:58:57:
kommt ein kleiner Nicolaus,
nicht mehr aus den Stiefeln raus.
kann ich ihm nur eines sagen,
einfach hier ins Gastbuch tragen


So, 1 Kalender ist mir ja nun sicher , oder ?Wink
 
Schwalle schrieb am 09-11-2003, 21:33:14:
Ich will auch einen Kalender !!!!
 
Enno Ibbenhausen schrieb am 09-11-2003, 14:40:06:
Hallo zusammen,

also,

1. Ich will einen Adventskalender!
und
2. Wer baut denn wohl eine neue Seite für die Große Straße. Das ist ja interessant, denn auf der alten Seite ist ja wohl kaum noch etwas los. Was nicht zuletzt daran liegen wird, das die Seite überhaupt keine Aktualität mehr hat. Und auch das Abschaffen des Meinungsboards war nach meiner Auffassung auch ein großer Fehler, denn da konnte der ein oder andere schnell und unkompliziert mal ein paar Sätze loswerden. Die Foren sind da doch viel zu umständlich. Wer also auch immer die neue Seite zusammenbastelt: Ich will das Meinungsboard wiederhaben !!!

Bis die Tage, Enno.
 
Günni Ibbenbüren schrieb am 31-10-2003, 01:47:22:
Pass auf das dir der Hammer nicht auf den Fuß fällt re schwalle
 
Schwalle schrieb am 30-10-2003, 17:38:19:
Die neue Grosse Strasse Site wird der Hammer !!!
weiter so


gruss Schwalle
 
 [ 1 2 3 4 5 | » ] [43] Zurück zur Homepage   Neuen Eintrag schreiben 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.