Gästebuch



  Zur Eingabe  Zurück zur HomePage  [ 1 2 3 ... 15 16 17 | » ] [166] 
166) Gref (5.58.22.164) schrieb am 08-01-2016, 09:33:27:
Good site.......

165) Sabine (93.215.84.145) schrieb am 13-11-2014, 10:45:23:
Eine tolle Seite die Sie hier gebastelt haben. Danke für die vielen Informationen zu diesen tollen Tieren. Machen Sie weiter so.

164) Sabine (93.220.147.178) schrieb am 22-06-2014, 23:53:46:
Vor 2 1/2 Jahren eroberten die Sarplanici mein Haus & und mein Leben. Mitten in der Nacht wurde eine Hündin mit ihren Welpen bei uns abgegeben. Die wundervolle Mutter "Mascha" blieb bei uns, eine ihrer Töchter ebenfalls. Für alle Welpen haben wir ein gutes Zuhause gefunden. Die Sarplanici, die Kaukasen - die Herdenschutzhunde insgesamt - haben unsere Herzen gewonnen!

163) Gerhard Schwarz (95.156.29.158) Radovis/Mazedonien schrieb am 29-09-2013, 20:24:36:
Schoene Seite!!Lebe seit einem Jahr als Rentner in Mazedonien und habe einen Scarplaninac als Haus und Wachhund.Habe dieses Tier von einem Nachbarn im Alter von 3 Jahren von einem guten Bekannten der es aus Plaatzgruenden abgeben musste gekauft.Ein wunderbares treues und liebes Tier.Ich habe mich schon lange vor dem Kauf ueber diese Rasse informiert da hier viele Bauern und Firmen diese Rasse als Wachhunde einsetzen.Ich moechte aber jeden Interessenten darauf hinweisen das es je nach Charakter sehr eigensinnige und sture Tiere sein koennen,die es gewohnt sind eigene Entscheidungen zu treffen.Ausserdem sind es keine Tier die im Haus oder in der Wohnung gehalten warden koennen,da der Fellwechsel dann ein sehr grosses Problem werden kann da diese Tiere dann Bueschelweise ihr Fell verlieren.Ueber die Fuetterung sollte sich ebenfalls informiert warden da diese Tiere nur sehr wenig Tierische Proteine vertragen.Sie sind mit Brot und Essensresten zufrieden.Ich wuensche allen die sich fuer diese Rasse entschieden haben ,viel Spass mit ihrem Gefaehrten.

162) Louise (85.180.31.7) Hamburg schrieb am 17-02-2013, 17:44:58:
Hallo!
Wir hatten auch einen Sarplaninac gehabt. Riesig wie ein Bär. Ich bin 1,80m, aber unser Teddy konnte mir in die Augen schauen als er auf seinen Hinterbeinen stand. Er wurde mit Disziplin, Bewegung und viel Liebe erzogen. Und man konnte sich immer und 100% auf ihn verlassen. Ich habe auch noch nie etwas schlechtes über diese Rasse gehört. Der Herr aus Kosovo schreibt diese Hunde sind schlecht weil sie Albaner jagen. Man kann jeden Hund hetzen dass er auf andere los geht. Sogar kleiner Pekinese. Wenn ich einen grossen Garten hätte, würde ich wieder einen Sarplaninac kaufen. Dieser Hund schläft gerne draussen, sogar im Schnee.

161) Elfriede Pfeiffer (77.117.247.112) Anthering bei Salzburg, at schrieb am 10-07-2012, 11:07:44:
Recht interessante Seite. Habe einen 1/2 jährigen kastrierten Sarplaninac. Habe ihn voriges Jahr aus Jugoslawien bekommen, ist einem Pater zugelaufen und keiner wollte ihn haben.Groß und schwer, sehr gutmütig.Ist fast nur im Freien, da ihm das am besten behagt. Sehr freundlich zu den Kindern. Mag nur keine Jogger mit Stecken und Fußgänger mit anderen Hunden, da läuft er stark bellend am Zaun entlang und bellt, wenn Hasen in der Wiese sind, die sieht er in kilometerweiter Entfernung.
Mein Problem ist das Fell, ich komme mit keiner Bürste durch. Kann ich ihn scheren und wenn mit welchem Gerät?
Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.
Alles Liebe
Elfie

160) Ivo. A. (80.131.79.86) schrieb am 31-03-2012, 23:48:41:
Eine sehr schöne Seite.

Ich habe nur eine Frage.
Wie viel kosten ein Šarplaninac vom Züchter/aus dem Tierheim?

Hatte selbst schon einen Berge der Brie und z.Z. einen Malinois Rüden. Würde ich den Šarplaninac als Welpen kaufe, würden sich die beiden Hunde zu 99% verstehen (unser Hund zeigt keine Aggressionen gegenüber Welpen und der Šarplaninac wird sich als Welpe wohl automatisch unterordnen )
Wohne in einem großen Haus mit großem Garten nur ein paar Meter entfernt von Wäldern und Feldern. Wäre an so einem Hund ( unter anderem auch wegen Größe, Farbe und Gemüt )sehr interessiert.

Über weiter Infos oder evtl. deutsche/österreichische Züchterlisten wäre ich sehr dankbar.

159) Albaner Beste (178.203.233.139) Pristine schrieb am 25-03-2012, 19:06:34:
Du viele fehler geschrieben. Diese Hund nix nett, meine opa mir viele geshichte erzahlt über serbishe militär jagen albaner in berge mit diese hunde. Wir wollen moshe bauen serben sagen nein, wir wollen frau zuhause bleiben serbe sagen nein. Aber wir mehr weil viele kinder machen, wenn mehr dann auch sagen wie leben.
Danke president bush jetzt keine serbe mehr in kosova und diese hund auch nix mehr viele da.
grüse meine deutshe freunde aus pristine

158) Tobias (80.133.62.37) schrieb am 02-01-2012, 15:54:40:
Das sind ja beeindruckende schöne Hunde aber die haben in größeren Städten nichts zu Sachen. Wenn mann ländlich lebt mit einem großen Grundstück oder noch besser einem Bauernhof, dann kann man diese Hunde artgerecht halten. Das gilt auch für Kangals und andere Herdenschutzhunde.

157) Elmar (93.135.22.192) Augsburg schrieb am 12-11-2011, 00:47:03:
Am 17.12.1996 wurde unsere Lina geboren. Im Feb. 97 kam sie zu mir; aus einer Zucht in Szeged. Es stimmt: unwahrscheinlich selbständig, dickköpfig, wesensfest. Man muß sehr konsequent sein. Aber dann hat man einen Hund, der, zumindest bei uns, alles übertrifft. Am 10. Nov.2011 hat sie uns verlassen. cauda equina und Tumor.
Aber es waren wirklich wunderschöne Jahre. Aber: es ist wahr - ein Sarplaninac ist kein Schäferhund. Er braucht wirklich absolute Konsequenz, Rangreihenfolge und Zuneigung. Sie mußte bei uns nicht arbeiten. Sie hat es gnossen, wenn 20 Kinder der Tanzschule über sie steigen mußten. Sie ist nicht aufgestanden. Sie liebte Kinder, wußte aber auch, wer die Chefs waren. Adieu Mädel...

 [ 1 2 3 ... 15 16 17 | » ] [166] Zurück zur HomePage   Zur Eingabe 

Vielen Dank!


gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.