Gästebuch vom Fanclub Young Blue Sharks e.V.

Bitte verewigt euch in unserem Gästebuch!
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 3 | » ] [30] 
Haie Fan! Köln schrieb am 26-03-2006, 18:04:37:
Hai Leute die HP ist super! Und so wie es aussieht gewinnen wir dieses Jahr die Meisterschaft!!!


hoch, höcher HAIE!
 
Super Eisbär Sven Berlin Ost/City schrieb am 05-03-2006, 10:04:52:
Grüße vom Deutschen Meister !!!! Tounge
 
Ralph Bergisch Gladbach schrieb am 20-02-2005, 12:58:38:
Der ESV Bergisch Gladbach steht kurz vor der Auflösung, da die Stadt Bergisch Gladbach einen Zuschuss zu den hohen Eiskosten nicht mehr gewähren will.
Die entscheidende Sitzung findet im Bensberger Rathaus am Dienstag, den 22.02.05 um 17:00 Uhr statt!
Ich bitte alle Eishockeyfans der Umgebung um euere Unterstützung und Erscheinen am Rathaus, um der Statt zu zeigen, das Eishockey nicht so einfach weggestrichen werden kann!
Hier noch der Artikel von unserer Homepage:
Streichung Vereinszuschuss Eissport

die Diskussion ist voll entbrannt: Sollen der Eissportverein und die Eisstockschützen weiterhin städtische Zuschüsse erhalten? Die vielen guten Argumente liegen auf dem Tisch, u.a.: Jugendförderung, Gesundheit und Fitness, soziales Lernen, Mannschafts-geist, engagierte ehrenamtliche Arbeit innerhalb des Vereins, was den Wert des eingesetzten Geldes vervielfacht. Dem allem hat auch die Politik nichts entgegen zu setzen, sie führt aber zwei Gegenargumente an: 1. „Wir haben kein Geld“, und 2. „Wir dürfen im HSK keine freiwilligen Leistungen bezahlen“. Beides klingt zunächst fast einleuchtend.

ABER:
Mit der Einsparung unseres Zuschusses erreicht die Stadt lediglich einen einzigen schuldenfreien Tag, während die Eissport treibenden Vereine - bei hoher Eigenleistung - damit eine ganze Saison für 150 Sportler/innen finanziert. Man sollte wohl ergiebigere Geldquellen und Einsparmöglichkeiten zur Haushaltskonsolidierung auftun, als zwei gemeinnützige Vereine zu zerschlagen. Der Zuschuss an die Eissport treibenden Vereine ist keine „freiwillige Leistung“ im eigentlichen Sinn. Es ist zweckgebundenes Geld, das es den gemeinnützigen Vereinen ermöglicht, seine gemeinnützige Aufgabe zu erfüllen. Die Stadt spricht fälschlicherweise vom „Zuschuss an die Eissporthalle“, es geht aber um den Vereinszuschuss. In einem Erlass des Innenministers werden denn wohl auch durchaus „freiwillige Leistungen“ dieser Art empfohlen, weil bei deren Wegfall der Schaden womöglich größer ist als der Nutzen. Andere Gemeinden im HSK machen es vor, z.B. auch, indem sie einen „Kommunalen Pakt für den Sport“ mit ihren Stadtsportverbänden schließen, so wie es der LandesSportBund mit der Landesregierung beispielhaft getan hat. Auch auf diesem Feld sind trotz Aufforderung und entsprechender Information keine Aktivitäten zu verzeichnen.

Diese Sachlage, die Diskussion und die Beschlussvorlage des Bürgermeisters und seiner Verwaltung lässt inzwischen Zweifel aufkommen, ob hier auf der richtigen Ebene argumentiert wird. Es verstärkt sich der Verdacht, dass die Stadt mit Zerschlagung der Eissport treibenden Vereine und – lt. Vorlage – Aufgabe des Schulsports die Betreibergesellschaft der Eishalle finanziell so unter Druck setzen will, dass sie von sich aus den Vertrag löst, der die Stadt noch 25 Jahre bindet.

Hofft die Stadt auf ein „Schnäppchen“? Sieht sie lukrative Angebote für das Grundstück? Gibt es zahlungskräftige Interessenten?

Wie dem auch sei, Herr Peter Vogelhofer von der DSBG versichert glaubhaft, für solche Ideen nicht zur Verfügung zu stehen, solche Hoffnungen in der Stadt blieben Wunschträume.

Damit bleibt die sportliche Diskussionsebene die richtige, und die sportlichen Argumente bleiben so überzeugend wie eh und je.

Die Mitglieder des ESV von den Bambinis bis zur 1.Mannschaft treffen sich im Rathaus Bensberg am 22.02.2005 um 16:45, um bei der Abstimmung der Parteine zum Antrag A10 "live" dabei zu sein.

Bitte erscheint alle zahlreich!!!

Ralph
 
Thomas (Discofiesta) Lohmar schrieb am 20-07-2004, 19:33:01:
Hi Marc

na kennst mich noch, denke auf Anhieb nicht dazu aber später. Ich bin riesieger Haie Fan nur meist fehlt mir das Geld für die Karte.
Wenn nun willst wissen wer hierschreibt schau dir meine Hompage an und du weisst bzw. kennst mich bestimmt
 
stephie Köln schrieb am 13-05-2004, 20:11:22:
Big Grin Hallo Leute Big Grin
WubIch bin zwar nicht bei euch im Fanclub Wub
aba finds cool was ihr so macht!
ich liebe die haie und euch stephie
 
Ralf Kempen/Ndrh. schrieb am 04-05-2004, 15:30:41:
Hallo Leute,

will mich hier mal im Namen der 2 Kölner (die Flieger Karl und HarryRolleyes) und der 5 Krefelder (1 Flieger: Clemens, 4 Busfahrer: Bernd, Christoph, Roman und Ralf Cool) bei Euch, vorallem aber bei Marc, für die Prag-Tour bedanken!
Wenn auch vielleicht "nicht alles" so gelaufen sein sollte, wie der Marc sich das vorgestellt hat, so sind wir doch mit dem gesamten Ablauf sehr zufrieden ! Hat sehr viel Spaß gemacht!!!
Spätestens beim WCoH werden sich einige von uns wiedersehen Wink

bis dann
Gruß
Ralf
 
mark 51766 Engelskirchen schrieb am 15-03-2004, 21:42:16:
hi KECfreunde!

sehr nette site habt ihr hier aufgebaut, vor allem das intro ist wirklich geil! *g*
macht weiter so!!

greetz
mark

ps. wünscht uns viel glück für die playoffs

pps. alle auf die 5... alle auf die 5... alle, alle, alle auf die 5!!!!!
 
Marcel Kölle schrieb am 22-11-2003, 17:44:17:
Hallo ihr !

Finde eure HP ecth super. Find ich ja klasse das ihr Ex Spieler von uns als Ehrenmitglieder habt. Da kann man ja richtig stolz drauf sein.
Also, macht weiter so

gruß, Marcel
 
Tröten Pitter Germany schrieb am 17-11-2003, 13:06:05:
Es gibt Arbeit für den Ohrenarzt.

Die ultimativen Fanhörner unter
www.american-team-sports.de
Rubrik: Fanartikel
 
tweety schrieb am 23-10-2003, 12:52:55:
hai!
ein gästebuchentdecker. ich freu mich jetzt schon auf frankfurt.
auch wenn meine laune bis jetzt so ist: Fear
nachher seh ich ja die haie. Wub Cool
dabei binn ich sooo Sleep
greetz, tweety
 
 [ 1 2 3 | » ] [30] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.