Meine Lieben, Liebsten und Liebenden!

Das war ja wieder typisch! Hatte mich mit dem alten Forum versöhnt, da muss der Service seine Exsistenz abbrechen! Nun gut, hier mein dritter und hoffentlich letzter Versuch.#0D#0A#0D#0ABe happy... it can't always rain.
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 | » ] [11] 
Big Micha Germany schrieb am 30-03-2001, 16:06:08:
Hallo! Deine Page ist wirklich SPITZE!!!SUPI ARBEIT!!! Ich heiße Michael und bin 16. Auf meiner
Homepage kannst du an einem Gewinnspiel teilnehmen. Wenn du lust hast. DU BIST HERZLICH EINGELADEN!!!

Smile Grüße ***michael***
 
BigBeatsy heaven is a halfpipe schrieb am 23-03-2001, 07:16:57:
Sascha du bist ein Vollidiot.
Hallo Jade!
Hübsche Homepage. Solltest aber noch ein bisschen was über dich machen oder so.
Schönen Tag weiterhin

Beatsy
 
Sascha münchen schrieb am 22-03-2001, 13:41:21:
ich weiß warum hie rniemend reinschreibt, weil des so komplieziert is, die mehrheit der bevölkerung is dumm
 
Axel Schiebock schrieb am 21-03-2001, 22:06:33:





Hallihallo greenJade!

Auch ich bin eher zufällig hier herein gestolpert, bin aber keineswegs entäuscht worden.
Deine kernige Sprachgewandheit ist es allein schon wert, vorbeigeschaut zu haben und wenn dies zudem Deine erste hp ist... sollte ich Dir allen Respekt abverlangen, den ich zu so früher Stunde schon aufbringen kann. Wink)

Ich wünsch Dir was!
byebye exl




 




lisbas
 
Necromanser der City schrieb am 20-03-2001, 17:37:28:
Craaaaaasse Homepage hast'de da!
Doch, für einen der kein HTML kann, RESPECT!!
 
Nadja wieder Bergkamen schrieb am 12-03-2001, 11:16:20:
Das mit dem Milchshake bezieht sich wohl auf die Einträge unten - Milchshake bei McDoof! Und wenn Du zweimal auf die Addy klickst, kommst Du an!
 
Jade ihr wisst schon schrieb am 11-03-2001, 18:00:42:
Lieber Zaungast.
Ich hätte dir lieber anders geatwortet, aber die über die addy komme ich nicht auf deine Homepage und eine eMail adresse hast du auch nicht angegeben. Ich habe eben nochmal in Gerina Dunwichs Buch nachgesehen, mein erstes und bestes über Wicca und möglicherweise etwas falsch interpretiert. Sie schreibt "Die spirituellen Wurzeln des Hexenkults lassen sich bin in die Altsteinzeit zurückverfolgen (...)". Vielleicht sollte ich die Übersetzter verklagen, die das für mich zu unklar formuliert haben. Oder so. Kann mich ja auch mal auf den rabenclan seiten umsehen. Habe ja schon von den Suchenden viel über euch gehört.
Was soll das mit dem Milchshake? Ich glaube sowas hab ich mal in einen Kettenbrief geschrieben. Kann mir aber nicht vorstellen, das es eine Anspielung auf eine frühere Bekanntschaft sein soll. (???)

cya greenJade
 
Zaungast einem einsamen Dorf schrieb am 11-03-2001, 02:04:26:
Hallo Jade,

ich bin ein Internet-Reisender, der mehr oder weniger zufällig Deine Seite kennengelernt hat.
Optisch finde ich deine Seite sehr ansprechend und sehr liebvoll gemacht. Die Augen sind klasse.

Deinen Text über Wicca finde ich dagegen klischeehaft und auch schlecht informiert.

Wicca, ist weder eine Naturreligion, die aus der Altsteinzeit kommt, noch ist sie eine "Alte Religion", die vom Christentum aus dem Weg geräumt wurde. Wicca hat mit dem alten Hexenglauben ziemlich wenig zu tun.

Wicca ist eine moderne Erfindung aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts. Sie wurden von theosophisch geprägten Okkultisten so zurecht gezimmert, wie sich diese Okkultisten die alte matriachalische Religion vorstellten. Dabei standen die Theorien der Ethnologen Robert Ranke Graves und James Frazer Pate, die in diesen Kreisen viel gelesen wurden.

Wer behauptet, daß Wicca eine alte Religion ist, der erzählt einen ähnlichen Humbug wie wenn er sagen würde, Autos gibt es schon seit tausend Jahren.
Viele Kernaussagen von Wicca gelten heute unter ernsthaften Heiden als wiederlegt - z.B. die Theorie, daß die Menschen der frühen Kulturen vor dem Christentum früher an eine dreifaltige Göttin und an einen gehörnten Heros glaubten.

Genauso wenig gibt es eine uralte Tradition von Wicca. Die frühesten Vorläufer finden sich, wenn man großzügig ist, im England im 18. Jahrhundert. Das dortige Druidentum ist ebenfalls eine Recht neumodische Erscheinung, bei der walisische Dichter "keltische" Feste und Zeremonien erfanden, um sich von den Engländern abzugrenzen.

Bitte nicht falsch verstehen. Selbstverständlich gab es Druiden, selbstverständlich gab es Hexen und selbstverständlich gibt es Familien, die Wissen weitergegeben haben. Aber das hat ziemlich wenig mit Wicca zu tun. Wicca ist ein esoterisches Kunstprodukt.

Das muß nicht schlecht sein, auch so etwas kann Menschen gut tun und man kann was lernen. Aber mit der historischen Wahrheit, mit magischen Überlieferungen oder gar mit alten heidnischen Traditionen hat das ganze absolut nichts zu tun.

Ansosnten: Viel Spaß beim Milchshake trinken!

Wink

Herzlichst
Zaungast
 
Nadja Bergkamen schrieb am 25-02-2001, 13:30:19:
Hi Nike,

ich habe ja noch gar nichts in Dein Gästebuch geschrieben!!! Also, ich finde Deine HP gut, ich schau gerade, ob es schon was neues gibt.

Außerdem habe ich jetzt auch eine HP bei Beepworld. Darf ich 'nen Link zu Dir machen?

Nadja
 
 [ 1 2 | » ] [11] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.