Das Veit Wilde Gästebuch

Willkommen bei dem Veit Wilde Gästebuch.#0D#0AHier können Sie eine Nachricht,ein Lob oder eine Kritik für Ihren Kurssprecherkandidaten hinterlegen

  Neuen Eintrag schreiben  Zurück zur Homepage  [ ] [9] 
Steffi (217.1.15.48) Halle/S schrieb am 08-10-2002, 13:21:39:
So also man du willst mich fi.cken das ich nicht lache meinst ich seh sch.eiße aus guck dich mal an du siehst schei.ße aus un das nich zu knap !!! Nach deine Hp zu Urteilen biste voll der streber un dann schreibste son schro.t bei mir ins Gb na du hast sie woll nicht mehr alle !!!
LaughMr. Green
P.s haste ka.ck Gb kann man noch net mal schimpfwörter rin reiben.
 
Reik Böse (62.104.217.70) Johannesburg schrieb am 12-09-2002, 21:09:35:
Fear Hey, vewit, gut dass es jemand gibt, der was für seine penne tut, wenn sowas bei uns geben würde...! Aber trotzdem zu übertrieben, mache lieber ne private page, denn ich glaube den wahlkampf im netz bringt nichts! Tschü ReikWinkMadWinkSmileSleep
 
Gerhard Schröder (62.104.217.89) Hannover schrieb am 04-08-2002, 22:06:46:
Ich bin sehr wütend, weil der Kurssprecherkandidat Veit Wilde glaubt das Stoiber, dieser blau-weiße Betonscheitel, Kanzler wird. Wenn wir Deutschland retten wollen, dann darf Ede auf keinen Fall die wahl gewinnen. Ansonsten ist der Einsatz des Kurssprecherkandidaten sehr erfreulich. Ich hoffe er kommt zur Vernunft und wählt lieber mich. Dann bekommt er auch Rudolf Scharping als Wahlkampfberater. Da kann der wenigstens keinen Unsinn mehr verzapfen und ist wenigstens nicht arbeitslos.

Bis bald, euer Gerd!
 
Edmund Stoiber (62.104.217.30) München schrieb am 20-07-2002, 10:18:59:
Guido, schreib nicht an Schmarrn.
Du greifst doch immer nach der Macht und willst unbedingt Kanzler werden, obwohl du du es sowieso nicht wird. Im Grunde genommen sind diese Unterstellungen gegenüber dem Kurssprecherkandidaten doch üble Verleumdungen, du Saufreund. Aber warts nur ab, im September bin ich der Kanzler.

Mit freundlichen Grüßen
Edmund Stoiber, Kanzlerkandidat der Union
 
Guido Westerwelle (172.178.35.210) Berlin schrieb am 20-07-2002, 09:49:48:
Lieber Veit Wilde,
nachdem mein lieber Kollege von der CDU bereits einen Eintrag hinterließ, fühle ich mich verpflichtet auch einen Kommentar abzugeben. Leider bin ich nicht so beeindruckt von Dir & Deiner Ideen. Mit deiner Arbeit versuchst du politsche Macht zu bekommen. Dies wirft allerdings nicht nur ein schlechtes Licht auf Dich sondern auf alle Politiker. Es ist immer gut, wenn sich jemand einsetzt, jedoch sollte ein gewisser Rahmen bedacht werden. Durch diese Seite kommt es mir so vor, als wenn du ein Fanatiker in Sachen Macht über Andere wärst.
Daher überdenke deine Schritte bitte stets!
Dein Kanzlerkandidat Guido Westerwelle
 
Susi (212.185.216.31) Zörbig schrieb am 07-07-2002, 11:59:13:
Winkhey veiti!
war grad eben, oh schreck, auf dieser bösen, bösen gefaketen seite! keine sorge, an dein original kommt sie nicht ran. naja, wünsch dir auf jeden fall viel glück bei deiner kandidatur! sehen uns hoffentlich in der schule!
 
Wolfgang Böhmer (62.104.217.89) Wittenberg schrieb am 04-07-2002, 17:23:57:
Das Elisabeth-Gymnasium könnte wirklich mehr Leute wie Veit Wilde gebrauchen!
Er wird später sicher mal in meine Fußstapfen treten.
 
Daniel (172.178.192.160) Hohenweiden schrieb am 20-06-2002, 18:49:17:
WubVeit, wir lieben dich für deine Arbeit.
Zeig was du kannst um das Elisabeth Gymnasium vor bösen Scherzbolden zu schützen!
 
Tim (172.179.164.158) Halle schrieb am 20-06-2002, 14:22:34:
Smileendlich mal jemand der sich für die Penne einsetzt.
Danke du Veit !
 
 [ ] [9] Zurück zur Homepage   Neuen Eintrag schreiben 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.