Gästebuch von Renée Rauchalles




Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ ] [5] 
spam schrieb am 22-07-2006, 22:01:52:
fuck you
 
rthtryhg errr schrieb am 19-04-2006, 15:50:01:
fghrbfyghrfd
 
Heidrun Schaller schrieb am 06-08-2002, 22:20:55:
Liebe Frau Rauchalle,

nun hat es mir keine ruhe gelassen - es hatte mich zu sehr angeknipst - hier ist ein von 12 Gedichte zu 12 Bildern von Ihnen.
Herzliche Grüße, Ihre Heidrun Schaller

Tanz der Geigen:

meinen weiblichen
Körper
befreien
von seiner
Nutzbarkeit
nie mehr
Instrument
für andere
selber
komponieren
musizieren
lustvoll
und selbstbestimmt
Geist und Körper
Sein

Heidrun Schaller
 
Charles Henson USA schrieb am 06-08-2002, 22:13:44:
Dear Frau Rauchalles.

Greetings. I apologize for my poor abilities -- not writing in German; I
hope that you read English.

My name is Charles Henson, an American artist,
recently a guest in Munich last
month. I was living on Maximillianstrasse so it was
natural that I saw some of your paintings at the
Bank. I went into the bank every day to see your
marvelous paintings. The Bankers began to be suspicious!!!
Perhaps they feared I was a bank-robber!

"Hands up! This is a Stick-Up!" I would say.
"Throw all of the Rauchalles
paintings in a bag! Quickly! "

Your work is an extroadinary fresh energy that is flowing
through the art world of stale Munich. Entire rooms of a museum
should be hung with your paintings! I imagine walls and
sides of buildings. Your work engaged my imagination
and has shaped my vision. What greater compliment can
be given, eh?-- to have an artistic vision so strong
that its imprint engraves on your mind and allows one to
see the world as you do, in a new dynamic way.
You are brilliant and imaginative.

You swept me away
with your strong energy, shapes that seem to be in
a constant state of motion, churning, forming new
equations. Your paintings lift me. Thank you for the
website -- I will be viewing your paintings for hours to come.

I also see a theme in your work of love-nurturing, like a
mother's love, circles of mother-child bonding, madonna
holding the universe in her arms. There is much love
in your work, a generosity of love flowing around
the senses.

Ciao

Thank you

Charles Henson
 
Karl Wörner schrieb am 01-08-2002, 10:19:18:
Liebe Renee,
ich hoffe, Du bist gestern trotz des wahnsinnigen Regens gut nach Hause gekommen.
Es ist schade, daß der Jour fixe so sang- und klanglos ein Ende gefunden zu haben scheint, aber wir werden dennoch in Kontakt bleiben.
Deine Bilder und insbesondere Deine Farben machen uns immer wieder Freude und deshalb steht Deine Homepageadresse unter unseren Favoriten.
Ganz liebe Grüsse
Karl und Lore
 
 [ ] [5] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.