Willkommen bei dem Gästebuch von "3 TAGE FREIE RÄUME 100 KÜNSTLER"


Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 | » ] [13] 
Werner Maurus Augsburg schrieb am 02-06-2002, 19:33:34:
Eine wirklich gelungene Präsentation. Diese Stadt kann so etwas öfter vertragen.
 
Rüdiger Carl Bergmann Augsburg schrieb am 23-05-2002, 14:34:17:
Beeindruckende Präsentation !!
Beim nächsten Projekt würde ich gerne mitmachen

Herzliche Grüße

Rüdiger Carl Bergmann
 
Charlotte Fellermeier Augsburg schrieb am 22-05-2002, 09:30:48:
Lieber Herr Capartas, lieber Herr Koroknay,
selten war ich so berührt und erfreut über eine Ausstellung. Wobei das Wort Ausstellung es nicht aussagen kann, was Sie geleistet haben. Ich habe es als etwas sehr liebevolles, lebendiges, als ein Gesamt-Kunstwerk wahrnehmen können. In relativ kurzer Zeit haben Sie etwas geschaffen, was es bisher nicht gegeben hat. Es war erlebbar, dass Kunst=Kapital sein kann, im Sinne des Zitates von Joseph Beuys und zwar Lebenskapital, nicht Kommerz wie oft im üblichen Sinne verstanden. Der Künstler bringt sich selbst zum Ausdruck. Aus Liebe zum Menschen, hier wurde es spürbar. Es erfüllt mich mit großer Freude und Hoffnung, dass dies in unserer heutigen Zeit so möglich ist. Jeder einzelne kann "Sein" und es entsteht etwas Neues. Da "Jeder Mensch ein Künstler ist" kann in diesem Sinne viel in der Welt bewirkt und verändert werden. Ich wünsche mir und Ihnen noch viele solche Ereignisse.

Herzlichen Dank

Charlotte Fellermeier
 
Ciccolino Augsburg schrieb am 22-05-2002, 01:02:54:
Danke an Alle die dieses Event besucht haben.
Damit haben die Künstler die ausschließlich aus
Augsburg und der nahen Umgebung zeigen dürfen, dass sie zusammen einen bemerkenswerten Kunstgeist
besitzen. Dank denen, die wissen wie man sich gegenüber einem Kunstwerk benimmt. Einfach tolerant und mit der Akzeptanz daß Kunst die
Sprache eines Menschen sein kann der mit seinem
Werk etwas durch seine Sinne ausdrücken will.
Wenn mach ein Mensch das nicht versteht oder
nicht schön findet, dennoch nicht sagt " was soll das denn sein oder so ein Scheiß" dann sind das
die Menschen die den Künstleren freie Räume gewähren. Danke denen, die durch Ihr finanzielles
und persönliches Tun mir und den Künstlern diese
unzensierte Freiheit in diesen spannenden Räumen
ermöglichten. Sie haben einen Vorstoß gewagt, der
nur durch Mut und Vertrauen in die Künstler der Stadt Augsburg und den Galeristen möglich war.
Das Team, das den bemerkenswerten Katalog gestaltet hat war scheinbar nur durch Frauenpower
möglich. Superklasse.
Doch dieses Event-Konzept ist sicher keines, was
sich selbst überbieten will, wenn es wieder heißt
3 Tage.... ; nein! Durch den MIxed aus Künstlern,
Räumen und deren nicht beschreibbaren Komunikation
wird ein föllig neues Raumbild entstehen.
Besser keiner erwartet vergleichbares. Keine
Erwartungshaltung sonder nur die Freude auf eine
neue Überraschung sollte bleiben. So haben alle
ihre Chance neues zu erleben. Kunst zu erleben.
Ich freue mich auf neue, freie Räume wann? Wo ?
mit wem? Künstler und Kunstfreunde seid aufmerksam
wenn es wieder heißt: An Alle Künstler !
Euer C. Krüggling
 
Gisela München schrieb am 21-05-2002, 13:26:58:
Tolle Ausstellung mit hervorragenden Künstlern. Macht sowas doch öfter!!!
 
Matthias Thannhausen schrieb am 21-05-2002, 10:45:57:
Hey ihr verrückten Künstler der Welt. Was ihr hier in Augsburg geschaffen habt ist wirklich wahnsinn gewesen. hat mich total beeindruckt und inspiriert!

bye. cisco
 
Robert Wittmann Augsburg schrieb am 21-05-2002, 01:55:21:
Feine Sache das!
Angenehme Atmosphäre vom Keller (!) bis zum Dach.
Zumeist auch Kunst drin, wo's drauf steht. Für wohl jeden Geschmack was dabei. Ein Event, wie es Augsburg noch nicht gesehen hat. Hier konnte man's erfahren: Augsburg lebt! Weiter so...
 
meral schrieb am 20-05-2002, 12:20:48:
"Kunst überragt Religion und Wissenschaft"
 
hainsn augsburg schrieb am 19-05-2002, 17:50:17:
leider waren die bilder vom konny am sonntag irgendwie nicht mehr da, schade, hätt sie gern gesehen ... ansonsten, das haus ist der wahnsinn, gerade wenn die räumlichen gegebenheiten mit einbezogen wurden wie z.b. bei der installation "neuerer exquisit"... aber wie immer ist neben vielen wirklich guten sachen wie z.b. die bilder von silke dahinten und von kersten thieler-küchle oder der holzschnitt von ursula karok meiner meinung nach auch kitsch bzw. einfach schmarrn dabei, frei nach dem prinzip "kunst ist, was der künstler zur kunst erklärt" (z.b kann ich einfach mit der rauminstallation im 2.stock mit den stühlen und dem plüsch absolut nichts anfangen und auch den ausgestellen schmuck in den schaukästen fand ich weder schön anzuschauen noch künstlerisch gut).

insgesamt gesehen aber auf jeden fall: danke für die ausstellung, danke für das gute konzept, und danke auch für die humanen 4 € für studenten. ist wie immer schön zu sehen, wie die produkte der gedanken der menschen so aussehen und was es für unterschiedliche meinugen zur kunst gibt. dies war die meine, aber im endeffekt sollte sich jeder seine eigene bilden, also: selber gehen, sehen, urteilen ...
 
 [ 1 2 | » ] [13] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.