Das Buch der Informationen

Hallo Nosis, bitte tragt hier nur Inplay Texte ein !!! Dieses dient nur zur Informationen weitergabe !!!#0D#0A#0D#0ADanke #0D#0AAndy (SL T.o.D)#0D#0A#0D#0AJeden Scheißdreck der hier drin steht wird sofort gelöscht !!!
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 | » ] [15] 
Fabian alias Bernard schrieb am 04-07-2002, 15:02:00:
-------------OFFPLAY-----------
Bringt ja nix, es gibt zwei Nosis in der Domände: Mich und Manuel und Robin hat keinen Inet-Anschluss!
----------OFFPLAY ENDE---------
 
SL Karlsruhe schrieb am 21-06-2002, 20:09:59:
Mr. Green Ich hoffe die Nosis tragen sich mal wieder hier ein Mr. Green
 
François Bernard Karlsruhe schrieb am 13-05-2002, 15:40:56:
Sehr geehrter Manuel,

Da ich am vergangenen Samstag leider schon sehr früh gehen musste, da mein Flieger nach Paris um 3:00 in Stuttgart ging (Ich werde für die nächsten 2 1/2 Wochen wegen Dolmetscherarbeiten in Paris bleiben), würde es mich sehr freuen, wenn sie mir die Ereignisse, die sich in der NAcht vom vergangenen Samstag/Sonntag ereignet haben, schildern könnten.
Sie können dies auch über E-Mail tun: Francois.Bernard@web.de

Vielen Dank im Voraus!

François Bernard,
Neonate unseres Clans
 
Michael Görge Karlsruhe schrieb am 09-05-2002, 17:15:44:
Sehr geerter Herr Bernard
ich danke ihnen dafür dass sie mich nicht auf der Stelle der Domäne verweisen.Ich versichereihnen, dass ich zu Hundert Prozent hinter ihnen und dem Clan stehe.Ich bekam vor kurzem einige Informationen über einen Neuankömmling in der Domäne sein Name war
 
SL INFO !! Karlsruhe schrieb am 08-05-2002, 00:17:41:
Nun Spieler wie ich heute sehen musste verstehen einige von euch nicht den Sinn dieses Nosi Buches, dieses Nosibuch soll euch Inplay Infos bringen und nicht zum albern daa sein wie es heute einer benutzte und einen Eintrag 6 mal eingetragen hat das muss nun wirklich nicht sein und wie gesagt geht das weiter so nehme ich es einfach wieder heraus und ihr müsst schauen wie ihr weiter handelt.

DANKE !!!

SL Time of Darkness
Andy

P.S: Ich hab besseres zu tun als eure Albernen Einträge jedes mal zu löschen
 
François Bernard Karslruhe schrieb am 06-05-2002, 14:50:09:
Sehr geehrter Herr Görge, (Sehr geehrter BG)

Ich überlasse die Entscheidung, ob sie, Herr Görge, die Domäne verlassen dürfen, BG, da er einen höheren Status besitzt (er ist Ancilla) als ich und er außerdem schon länger in der Domäne verweilt und sie somit besser kennt und beurteilen kann, ob mann sie als vertrauenswürdig einstufen kann, oder nicht.
Trotzdem würde es mich interessieren, was sie zu tun gedenken, nachdem sie die Domäne verlssen haben. Werden sie zu diesem gewissen Lord Powel nach London gehen???

MfG,

François Bernard,
Neonate des Clans der Verborgenen
 
Sven van den Niederhöihen Urne schrieb am 06-05-2002, 02:22:34:
Sehr geehrte Mitglieder vom Clan Nosferatu.
Wie ich leider mitteilen muss, ist der Ancilla van den Niederhöihen vor kurzem dem endgültigen Tod in die Hände gefallen. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass er von seiner Reise nach Japan eine Geistesstörung mit sich nahm. Er hielt sich für Obi Wan Kenobi, eine Figur aus der Star Wars-Saga. Hiermit bitte ich um die Erlaubnis, die Domäne verlassen zu dürfen, da ich nur sein Ghoul bin. Desweiteren schlage ich Ihnen noch einen Vermittlungspartner vor, zu dem mein Sire sehr viel Vertrauen hatte. Es ist ein gewisser Kainit namens Lord Robert Baden Powel, Ancilla Clan Ventrue in London. Seine Telefonnummer ist 0170/9574022.
Mit freundlichen Grüßen und untertänigst,
Michael Görge
 
Manuel Karlsruhe schrieb am 28-04-2002, 19:37:00:
Sehr Geehrter BG !

Nun was ich so am Samstag gesehen habe:

Nun ich bin ziemlich spät an diesem Ort angekommen doch weiß ich ein wenig darüber, ich kam dort an als zwei Menschen ein Loch gruben um dort etwas zu vergraben. Ein Kainit unserer Domaine meinte jedoch das er diese dabei stören müsste indem er andauernd aus der Verdunklung heraus kam und hinter Bäumen sprach. Einer der Menschen sah ihn dann zufällig beim verschwinden und dadurch verschwanden diese auch !
Also er hat die ganze situation aus der Reihe gebracht. Sein Name fällt mir aber nicht ein ich könnte ihnen den nur Zeigen !
Als wir dann irgendwann die Schachtel aus dem Loch hatten und ein Dämon auftauchte und wir diesen erst aus dem Weg schaffen mussten, hat dann ein Brujah nach langer Show die Schachtel aufgehoben. Dieses Kribbeln was uns dann durch den Körper fuhr war eigentlich nicht so schlimm.
Tja bei sonstigen fragen könnten sie mir hierüber stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Manuel
 
François Bernard Karlsruhe schrieb am 28-04-2002, 17:31:58:
Sehr Geehrter BG!

Ich wurde in der Domäne Karlsruhe sehr freundlich und offen empfangen, auch wenn meine erste Nacht in Karlsruhe durch schlechte Ereignisse beschattet wurde. Da Sie schon sehr früh gehen mussten, wollte ich sie kurz darüber informieren, was in der letzten Nacht noch geschehen ist:

Ein paar Kainiten (Ihre Namen kenne ich leider noch nicht) haben zwei Sethskinder, die anscheinend mit den Baali im Bund stehen, beobachtet, wie sie eine kleine Schachtel unter einem Baum nahe des Rondells begruben und darüber eine Formel sprachen. Dann sagten sie, dass sie auch Vampire werden wollten und dass in 2 Stunden etwas schreckliches passieren würde und verschwanden. Angeblich sollten sie unsichtbar gewesen sein. Betonung auf "Unsichtbar, nicht "Verdunktelt". Einer der anwesenden Vampire grub die Schachtel aus und ein anderer, der sie berührte, wurde stark zurückgeschleudert. Dann konnte man beobachten, wie sich die Schachtel selbst wieder eingrub und kurz darauf erschien ein Dämon, der die Stelle bewachte. Nachdem der Prinz von diesen ereignissen informiert wurde, gingen auch wir, das heißt, der ganze Rest der Domäne dort hin. Mit vereinter Kraft konnnten wir den Dämon besiegen und nur sein Umhang blieb zurück. Unter diesem Umhang lag die Schachtel. Da die Vampire mit der gabe des Sehens nur noch eine sehr schwache magische Aura spürten, erklärte sich ein Brujah bereit, die Schachtel aufzuheben. Da nichts passierte, außer das es manche Kainiten anscheinend kurz kribbelte (mich nicht), öffnete der Sherrif, zurück am AKK, die Schachtel. Sie enthielt ein Pergament, dass stechend roch und eine "Gegenformel gegen den Schlafzauber" enthielt. Auf ihr war das Ritual beschrieben, für das unter anderem verschiedene Zeichen gebraucht werden. Der Prinz meinte, dass jedoch keines dieser Zeichen mit den brennenden Runen, die in letzter Zeit erschienen sein sollen, übereinstimmte.

Ich hoffe, dass diese Informationen für Sie hilfreich sind.

MfG,

François Bernard
 
 [ 1 2 | » ] [15] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.