Liebe Website-Besucher

Hier können Sie Ihre eigene Meinung veröffentlichen
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 | » ] [19] 
Lauter Lacher RLP schrieb am 08-12-2006, 23:13:28:
Also was "geht niemand was an" von sich gibt is zu lustig. Brauch ich nicht ernsthaft zu kommentieren.

Auf der Homepage die Bilder zur Windkraft sind ja mal nur schlecht und reiserisch. Erstens Wäre eine Simulation von Anlagen auf der Mehringer Höhe mit echten Anlagen wohl sehr viel realistischer, als irgenmdwelche Atompilse da hin zu Pfalnzen, oder sind es Braunkohlekraftwerke???
Dann ist das Bild vom Windpark Mohrbach wohl ein kleiner Fake. Wenn man schon an Bildern mit Photoshop rumbasteln will, sollte man es auch können. Aber so sieht jeder, dass es eben nicht (!) das Original ist.

Ausserdem ist Windkraft die günstigste und sauberste Stromerzeugung derzeit. Wer sich da informieren will, kann gerne mal auf die Strombörse schauen.
 
Köstlich. RWE schrieb am 03-07-2006, 15:06:10:
ACHTUNG, lieber "geht niemand was an": Das nehmen manche Menschen ernst.
Köstlich.
Radioaktiver Müll?
Fremdwort?
Dachte ich mir schon...
 
geht niemand was an sag ich nicht schrieb am 07-06-2006, 18:36:01:
hallo zusammen
ICH BIN FÜR ATOMKRAFT
alle die gegen atomkraft sind,haben das system nicht begriffen oder keine ahnung.
ATOMKRAFTWERKE MACHEN DAMPF,UND DIE LUFT WIRD NICHT DRECKIG
dass heisst alle grünen sind gegen sich selbst
ein radioaktiver gruss

zensiert
 
Richard Brand schrieb am 20-09-2005, 23:10:32:
peter...
Du findest meine Argumentation unsinnig?
Ok.
Dann würd ich aber gern mal deine Argumente hören Smile
Und noch ne Frage an Dich : Bezieht sich die Ablästerei nur auf Greenpeace oder alle Umeltschutzorganisationen ?

Übrigens: Für die dies interessiert: Mehr Infos gibts nicht mehr unter www.greeys.de sondern greenys.org Wink

Gruß,
Richard Brand
 
peter berlin schrieb am 09-08-2005, 06:46:05:
richard brand ...

was fuer eine unsinnige argumentation. uebrigens ist jeder halbwegs informierte gegen greenpeace. das sind laengst menschen- und umweldfeindliche ideologen ...
 
Klauck Gerd schrieb am 05-07-2005, 19:26:29:
Ich kann mich nur der Meinung von Herrn Brand anschließen.Leider sehen viele Windkraftgegner nur die eigene Nasenspitze,nach dem Motto ein AKW hinterm Berg ist besser als ein Windpark in ihrer Nähe,zumal der ungeliebte Nachbar vielleicht etwas verdient.
 
RICHARD Brand DE schrieb am 22-06-2005, 22:11:55:
Hallo!
Bitte bachtet eines:
Jeder der gegen die Windkraft ist, ist:
-gegen unseren Planeten
-gegen unsere Umwelt
-gegen eine Zukunft für unsere Kinder
-gegen einen Energiewechsel
-gegen Greenpeace
-gegen Klimaschutz
-und gegen mich
ABER :
-für die globale Erderwährmung
-für Atomkraft
-für Kohle und Öl
-für die AUSROTTUNG DER MENSCHHEIT (jetzt mal ganz hart)

Vielleicht sind ja einige von den Windkraftgegnern für andere erneuerbare Energien, aber ohne Wind ist eine Umstellung auf erneuerbare Energie kaum möglich. Und ist es wirklich so schlimm, wenn man mal ein Windrad in der Nähe stehen hat ? Ich fände es Klasse, so ein tolles, sauberes Objekt in meiner Nähe zu haben! Aber wenn's einem lieber ist, dass man von RWE abgebaggert wird... Ich finde es unverantwortlich, gegen die Windkraft zu demonstrieren! Jeder hat das Recht auf eine gute Zukunft und das soll nicht daran scheitern, dass einige meinen, die Windräder würden ihre Landschaft verschandeln. Das ist doch das einzige Argument, was unsere Gegner haben, oder? (zumindest das einzig "standfeste", wie man auf vielen Anti-Windkraft-Seiten sehen kann) Dem kann man eigentlich nur das entgegensetzen, was schon jemand zuvor in diesem Gästebuch hinterlassen hat:
In ein paar Jahren ist diese Landschaft, die jetzt "geschützt" werden soll, von sämtlichen schädlichen Einflüssen des Menschen zerstört, und zwar von genau solchen Energiequellen, die jetzt von Ihnen bevorzugt werden.

Falls der Webmaster diesen Beitrag löschen sollte, soll er das mal machen, wenn er Angst hat, dass zu viele sonst gegen ihn wären.
Gruß, Richard Brand
-----Greenys International --------------------------nähere Infos unter:
www.greenys.de
 
webmaster schrieb am 19-05-2005, 17:59:14:
Alexandra Schweich ist die Tochter von Edgar.
 
Webmaster Alfred Trossen schrieb am 24-08-2004, 18:31:09:
HINWEIS VOM WEBMASTER!
Bei aktiviertem Wizard Mode:
Schreiben Sie den Text, dann "Eintragen".

Grüsse vom Webmaster Alfred Trossen
 
andi heide schrieb am 18-03-2004, 14:31:49:
guten tag kennt hier einer die alex schweich
 
 [ 1 2 | » ] [19] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.