Hallo Leute,#0D#0Amit unserer Quasselbox wollen wir allen die Möglichkeit geben hier Geschichten und Erlebnisse mit und rund um Pferde und das Reiten zu verfassen. Es werden sicherlich spannende und auch interessante Geschichten dabei sein, die alle Besucher unserer Seite dann auch hier lesen können.#0D#0AAlso keine Hemmungen, schreibt was die Finger hergeben.
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ ] [2] 
Isabelle schrieb am 01-05-2002, 15:47:02:
Auch Pferde trauern
ich habe mich von meinem ersten Pony,eine Welsh-Island-Stute, vor sechs Jahren(sie war da 16 Jahre alt,so lange war sie auch bei mir)verabschieden müssen.Sie schlief ein,und ihr Herz blieb dann in der Nacht einfach stehen.Das war für die Stute wohl die schönste Weise zu gehen und auch für mich nach einem kurzen Schock, ich fand sie morgens im Stall.
Vor zweieinhalb Jahren musste ich die Entscheidung über den Tod meiner zweiten Stute(Baden-Würtemberger) treffen. Im Kopf war es für mich ganz klar.Sie konnte nicht mehr, war zu diesem Zeitpunkt etwa 30 Jahre alt und nicht mehr in der Lage, sich auf den Beinen zu halten. Es war also eine Erlösung für sie. Aber trotzdem ist es schwer, dies in die Tat umzusetzen.
Mein Tierarzt war gut, sie schlief ein und nach wenigen Minuten war auch das Herz stehen geblieben.Da sie bis zum nächsten Morgen in ihrer Box im Offenstall liegen bleiben mußte, konnte sich mein Wallach noch von ihr verabschieden. Das macht es, glaube ich, einfacher für das zurück-
bleibende Pferd. Denn auch Pferde haben eine Seele und trauern um ihren Gefährten.
Isabelle Zuchold
 
Steffi Derschen schrieb am 16-01-2002, 22:22:55:
Hallo Mario
Deine Quasselbox finde ich eine super Idee.
Also zu meiner Geschichte. Vor 3 Jahren kauften wir uns aus Mitleid eine total abgemagerte Paint Stute. Eigentlich wollten wir uns kein Pferd mehr kaufen doch als wir sie sahen konnten wir nicht anders.Es war Liebe auf den ersten Blick.
Keiner glaubte daran das dieses Pferd eine Chance hatte denn sie war nicht nur abgemagert, sondern auch sehr krank. Sanate nannten wir sie und wir versuchten alles mögliche zu machen.Unser Tierarzt (Dr.Lautner) hat uns sehr geholfen und sie mit homöopathischen Medikamenten wieder aufgepäppelt. Sanate bekam ihre Chance bei uns und sie hat es geschafft. Aus einer kranken Stute die sich schon selbst aufgegeben hatte wurde mit der Zeit ein wunderschönes Pferd.Sie hat uns nie enttäuscht und dankt es einem jeden Tag.Ich habe noch ein Foto vorher und nachher.Ich werde diese mal auf unserer HP vorstellen, denn ich denke das man uns nicht glaubt wie unsere Stute vorher aussah.Ich denke mir, wenn Sanate nicht zu uns gekommen wäre, tja ich weiß nicht ob jemand anderes so wie Du an sie geglaubt hätte.
Dafür möchte ich Dir nochmals danken.
Ich wünsche Dir weiterhin viele Ideen für unsere HP.
Liebe Grüße
Steffi und Sanate
 
 [ ] [2] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.