Bordbuch SF HIPPER

Willkommen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 Zurück zur Homepage  [ 1 2 3 ... 13 14 15 | » ] [133] 
Heinz-Werner Sass Hänigsen schrieb am 11-05-2009, 08:29:50:
Damit man sich nicht aus den Augen verliert!!!!!
Herzliche Grüße von den Kameraden eures Schwesterschiffes Schulfregatte "Scheer"!
Denkt an die alten und schönen Zeiten, sie kommen nie wieder!!!!

Gruß Heinz-Werner Sass
(Webmaster und Scheerfahrer 1966/67)
 
Paolo schrieb am 13-08-2008, 20:46:35:
Great guestbook! I really enjoy reading the entries! Cheers
 
doris schrieb am 28-12-2007, 10:53:52:
Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.
 
Christian Kluge Kiel schrieb am 26-12-2007, 19:04:55:
Das Seamanchris.com - Team wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2008!
 
Addi Dreier schrieb am 24-12-2007, 09:35:13:
Einen Gruß zum Weihnachtsfest an alle ehemaligen und aktiven Mariner und einen guten Rutsch ins neue Jahr von den Kameraden der Bordgemeinschaft der Emdenfahrer.
Addi Dreier
1. Vorsitzender
 
Multikulti Koeln Koeln schrieb am 15-12-2007, 16:25:17:
Eine schöne Weihnachtszeit wünscht die multikulturelle Frauengruppe Köln. Über einen Gegenbesuch auf unserer Homepage freuen wir uns!
 
Uwe Marsen Hamburg schrieb am 04-11-2007, 00:03:53:
Hallo Kameraden der Schulfregatte Hipper,
Ich war vom 21.02.1959 bis 30.09.1959 auf der Schulfregatte Graf Spee eingeschifft (Stammpersonal)
Habe die 8. AAR gemeinsam mit Kameraden der Schulfregatte Hipper miterleben können.Es war eine schöne Zeit, an die ich mich sehr gerne zurückerinnere.Der Taufschein der Äquatortaufe hängt bei mir über dem Computer.Leider habe ich zu ehemaligen Kameraden der Graf Spee bisher keinen Kontakt herstellen können. Daher meine Frage, hat einer von Euch noch Kontakt zu ehemaligen Kameraden der Graf Spee?
Herzliche Grüße Uwe Marsen
 
Peter Koschate Traunreut schrieb am 03-10-2007, 15:41:01:
Hallo liebe Kameradinnen und Kameraden, wir möchten uns auf diesem Wege, insbesondere bei Erwin und Doris noch einmal recht herzlich für das schöne Wochenende in Groß-Heubach bedanken. Dieser Ausflug war für uns ein unvergeßliches Erlebnis, denn alles hat gepasst: Die Unterkunft war hervorragend, das Essen war prima und die Bewirtung war toll. Ebenso war das Programm toll. Die Krönung war vor allen Dingen das wunderbare Herbstwetter. Viele liebe Grüße an Alle von Susanne und Peter Koschate
 
Werner Paulhardt Arkansas, USA schrieb am 03-08-2007, 09:09:48:
Wer kann sich noch erinnern?
Das Jahr ist 1959. Es ist Sommer in Norfolk, Virginia. Hipper und Graf Spee liegen am Flugzeugtraegerkai (Pier). Gegenueber liegt ein Flugzeugtraeger. Matrosen des Flugzeugtraegers besuchen Hipper (weil es dort alkoholische Getraenke gibt) und ein Ami-Matrose faellt nach ein paar Bierchen oder Schnaepsen ueber Bord. Ein (und jetzt wird meine Erinnerung etwas nebelig) Offiziersanwaerter(?) oder Matrose der Hipper springt nach und zieht den Ami aus dem "Bach". Dabei verliert der Lebensretter einen Schuh (oder sogar beide). Mein deutscher Schiffskamerad und ich besorgen dem Jung ein paar neue Schuhe von unserem Kahn, der "USS Yellowstone AD27", die zur Zeit auch in Norfolk auf Besuch ist (Heimathafen war Newport, Rhode Island). Wer kann sich an diesen Vorfall erinnern? Wer war der Lebensretter? Wir bekamen damals eine Tour in den Maschinenraum (glaube ich) und verbrachten einige Zeit im Essraum, besichtigten die Kombuese, eine Vorratskammer und bekamen als Abschiedsgeschenk eine Flasche Schinkenhaeger, ein Kommissbrot und noch verschiedene andere Saechelchen (was genau ist mir inzwischen entfallen).
Falls sich jemand an den Vorfall erinnert, eventuell den Beteiligtenkreis kennt, wuerde ich eine Nachricht per E-mail sehr schaetzen.
Fair winds and following seas to you all.
A US Navy Swab
 
 [ 1 2 3 ... 13 14 15 | » ] [133] Zurück zur Homepage 

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.