Gästebuch aller Steilgänger

Du erblickst wieder das Licht der Welt, weißt nur noch, daß Du die Nacht durchgezecht hast und fragst Dich, ob Du noch lebst. Der erste Systemcheck zeigt: Kopfschmerzen, Übelkeit und Magenschmerzen und das gewisse Zittern macht den Morgen richtig angenehm. Du bist froh, daß Du alleine aufwachst und nicht neben jemanden, den Du schön getrunken hast. Langsam schälst Du Dich aus dem Bett, bewegst Dich auf Umwegen zum Kühlschrank und probierst Flüssigkeit und Nahrung zu erkennen. Die Flakes im halboffenem Auge doch Du denkst nur: "Oohhh Toni, wenn ich jetzt was esse muss ich kotzen!" "Das schaffe ich nie"- trotzdem solltest Du jetzt ein wenig feste Nahrung zu dir nehmen. Ein Katerfrühstück, daß wäre jetzt genau das Richtige. Die Devise lautet: Hauptsache sauer und salzig! Sauer macht auch gleich viel Lustiger! Am meisten hilft Salzhering (Fisch essen ist eh gesund!), Rollmops, saure Gurken, Senfeier oder Pfefferschoten. Wenn aber dein Magen nicht bereit ist, feste Nahrung zu sich zu nehmen, dann probier einfach ein deftiges Süppchen, z.B. eine einfache klare Gemüsebrühe. Viele sind der Meinung das Fruchtzucker (Fructose) den Alkoholabbau beschleunigt, der Effekt aber ist eher bei Null! Also, ein richtiges Katerfrühstück nur mit deftigen, würzigen, salzigen Sachen!#0D#0A#0D#0A#0D#0AAn den feucht fröhlichsten Tagen im Jahr, sprich zur Ballermannzeit, lernt man die unterschiedlichsten Arten kennen, den Kater zu besiegen. Viele Kulturen zelebrieren dort die Übelkeit mit der Ursache zu bekämpfen. Ursache setzen wir mit Alkohol gleich und folgern daraus eine kontinuierliche Einnahme des Alkohols. z.B Zähne putzen mit Bier, was ja ein wenig ungewöhnlich ist. Aber die Entzugserscheinungen ( = Kater) werden gelindert. Wirklich helfen tut es allerdings nicht, da der Prozess, den Alkohol aus dem Blut verschwinden zu lassen ( Aufgabe der Leber, wenn man eine hat) verlangsamt wird. Nüchtern wird man am Ballermann zwar selten (außer man wird Scheibchenbräuner genannt [Insider]) aber in den Tagen nach der Tour sollte man seine Leber was Gutes gönnen und mal probieren, ob man von Apfelschorle auch schon besoffen werden kann.#0D#0A#0D#0AErste Hilfe Box#0D#0A#0D#0A #0D#0AEure Tipps und Tricks, den Kater zu bekämpfen tragt Ihr am Besten hier ein.
Wizard Mode
Normal Mode
         
Offene TAGs:   alle TAGs schliessen
Name:
eMail:
ICQ:
Homepage-URL:
Wohnort:


 [ ] [4] 
Andre schrieb am 12-11-2004, 12:31:19:
Hallöchen,
find ich super, das ich bei dem ganzen rumgesuche im WWW endlich mal wieder eine richtig gute Seite entdeckt habe. Bis zum nächsten Besuch mit den besten Grüssen aus dem Havelland!
 
einem Bruder im Geiste hab keinen schrieb am 21-11-2002, 15:56:27:
Bekaempfe den Feind mit seiner eigenen Waffe, lass den Kater sich erst gar nicht entwickeln. Ertraenke ihn in Alkohol! Frei nach dem Motto friss, oder stirb!
 
2fuer1 weischischnichmehr schrieb am 15-09-2001, 18:48:16:
Ne Asperin und Fersehen. Um 18:00 Uhr erste Nahrungsaufnahme und um 20:00 Uhr Bier!!!!
 
Stromkastenpinkler schrieb am 27-08-2001, 12:31:29:
Mir brummt der Schädel.
 
 [ ] [4]

gb2003.de © 2000 - 2016 AKUD&Co Verlagsgesellschaft mbH

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass die Beiträge die Meinungen der Teilnehmer widerspiegeln und nicht die des Betreibers oder Systemanbieters. Dass Teilnehmer eigene bzw. kontroverse Standpunkte zu verschiedenen Themen haben, entspricht der Zielsetzung diese Internetangebotes. Die Veröffentlichung von Beiträgen der Teilnehmer bzw. das nicht Entfernen von Beiträgen bedeutet nicht, dass sich die Betreiber dieses Internetangebotes die Meinung zu eigen machen. Wir prüfen, ob Beiträge strafrechtlich- oder jugendschutzrelevant sein könnten und speichern hierbei die IP-Adresse des Verfassers. Trifft dies nicht zu, steht es im Belieben jedes Webmasters bzw. Teilnehmers dieses Internetangebotes, sich eine persönliche Meinung über die veröffentlichten Beiträge zu bilden. Bei diesem Internetangebot handelt es sich um einen Markt der Meinungen. Mit dem erstellen eines Beitrages stimmt der Teilnehmer zu, dass eingegebene Daten gespeichert und angezeigt werden.

Bei einem Eintrag oder beim lesen von Beiträgen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

Um die Werbung auszublenden, schliessen Sie bitte ein Abonnement in Ihrem Gästebuch Manager ab.